Hast du ein Problem mit
Anextour?
Beschwerde schreiben

Anzeige

Ist dies Ihr Unternehmen?

Anextour - Anex Tour Problem

Ungelöst
293928
140
26 Sep 2021
Anzeige

ANMELDUNG VON ANSPRÜCHEN AUFGRUND VON REISEMÄNGELN



DATEN VERVOLLSTÄNDIGEN1

REISEZEITRAUM: 12.09.2021 - 17.09.2021

URLAUBSORT: Türkei Antalya

NAME DES HOTELS:. Serenis Hotel

BUCHUNGSNUMMER:. 11243334.2



Sehr geehrte Damen und Herren,



mein Aufenthalt am Urlaubsort war wegen erheblicher Mängel und Nichterfüllung von vereinbarten Leistungen erheblich beeinträchtigt. Im folgenden möchte ich diese Mängel erläutern:



Breits bei Ankunft am Zielflughafen gab es Probleme. Der Pass meiner Reisebegleitung wurde vom Zoll bemängelt, was darin gipfelte das ihr die Einreise fast verwehrt wurde und breits gedroht wurde das meine Begleitung am Folgetag einen Rückflug nach Köln antreten müsste. Was nicht einmal der Abflugsort gewesen wäre. Nach hinzuziehen des Flughafenverantwortlichen konnte die Angelegenheit nach geschlagenen 4 Stunden geklärt werden. Während all dieser Zeit haben wir versucht den Reiseveranstalter zu erreichen, dies blieb zwecklos. Das Büro des Reiseveranstalters vor Ort war ebenfalls geschlossen. Der vereinbarte Empfang durch den Veranstalter kam nicht zustande! Irgendwie schafften wir es dann das wir am Transportstand von Anex Richtung Hotel transportiert wurden, da hier kein deutsch gesprochen wurde, war dies sehr schwierig.



Nach all diesen Strapazen erhoffte man sich endlich Erholung bei der Ankunft im Hotel, jedoch wurde von jetzt an alles erst richtig schlimm! Das erste zugewiesene Zimmer für meine Reisebegleitung und mich war ein Singlezimmer mit nur einem Bett. Dies konnten wir selbstverständlich nicht akzeptieren. Zu allem Überfluss war das Zimmer nicht einmal gereinigt worden, was an Haaren auf dem Bettlaken und gefüllten Mülleimern ohne Zweifel zu erkennen war. Auch in dieser Situation konnten wir den Reiseveranstalter nicht erreichen und wurden mit unseren Problemen alleine gelassen.



Im Hotel sprach entgegen der Hotelbeschreibung keiner der Mitarbeiter die deutsche Sprache. Dies erschwerte natürlich erheblich die Klärung der Angelegenheit durch die Spachbarriere. Nach einiger Zeit wurden wir mit Handzeichen gebeten erst einmal Essen zu gehen und in 40 Minuten wiederzukommen. Nach dem wir zurückkamen in der Hoffnung das wir jetzt das richtige, vertraglich vereinbarte Zimmer bekommen, wartete bereits die nächste Enttäuschung auf uns. Das Hotelpersonal stellte lediglich ein Klappbett in unser Zimmer! In diesem zu kleinen, und noch dazu schmutzigen Zimmer konnten wir nicht bleiben, vor allem mit einem Bett zu wenig, beziehungsweise einem Provisorium mit dem wir uns zufrieden geben sollten.



Da der Reiseveranstalter ja nicht erreichbar war, haben wir uns telefonisch Hilfe von zu Hause erbeten. Verwandt mit guten englischen Sprachkenntnissen haben wir gebeten Kontakt zum Hotel aufzunehmen um uns hier weiter zu helfen. Der Kontakt mit der Heimat, war nur über Roaming möglich, was zu vermeidbaren Kosten von 58€ geführt hat. Dadurch wurde uns letztlich ein anderes Zimmer zugewiesen. Hier jedoch überhaupt keine Besserung, im Gegenteil, die Zustände im Zimmer waren desaströs! Hier eine kleine Auflistung der vor allem hygienischen Mängel:



Nicht gereinigtes Zimmer (Haare, Dreck, Staub..)
Abgefallene Leiste der Schiebetür im Badezimmer
Toilettenpapierhalterung lag im Mülleimer
Keine tüte im Mülleiner, dafür verschmutztes Papier und blutige Tücher!
Kalk an allen Armaturen
Urinablagerungen und Flecken auf dem Klodeckel
Gesamte Vorhangleiste fiel von der Decke
Lampe hing lose an Kabel von der Decke


Die Zustände im Zimmer waren so ekelerregend das mir schlecht wurde und ich mich dort nicht aufhalten konnte. Um abzuwarten bis uns jemand hilft, habe ich die Zeit auf dem Balkon verbracht. Was wegen verschimmelter Wände auch kein Vergnügen darstellte.



Hoffnung hatte ich das mir am nächsten Morgen geholfen wird, da wir einen Flyer erhalten hatten mit einer Einladung zum Begrüßungstreff des Reiseveranstalters. Entgegen der Ankündigung sprach die Reisebegleitung jedoch kein deutsch, sondern ausschließlich russisch. Eine herbe Enttäuschung. Weder diese, noch die Rezeption, oder ich haben den Veranstalter telefonsich erreichen können. Dieser Zustand war nicht tragbar.



In meiner hilflosen Situation habe ich 3 Nächte auf dem Balkon verbracht und dadurch eine schlimme Erklältung und Rückenschmerzen davongetragen. Geduscht habe ich ausschließlich am Strand, an der offenen Dusche aufgrund der unhygienischen Zustände im Badezimmer! Die Zimmerreinigung wurde immer nur sehr oberflächlich durchgeführt, sodass dies keine erheblich Besserung mit sich brachte. Verpflegt haben wir uns nur außerhalb des Hotels, trotz All Inclusive Buchung, hier konnten wir keine Zeit verbringen und kein Vertrauen aufbieten, dass die Hygiene beim Essen besser ist.



In meiner hilflosen Situation habe ich meine englischsprachige Nichte um Hilfe gebeten. Diese ist extra zu mir in den Urlaubsort angereist um mir zu helfen. Auch sie war geschockt von den Zuständen im Zimmer. Ohne Ihre Hilfe hätte ich nicht einmal den Transfer zum Rückflug organisieren können. Auch das wir den PCR Test vom Krankenhaus in Hotel bekommen habe ich nur ihr zu verdanken.



Ich fühlte mich extrem alleine und im Stich gelassen vom Reiseveranstalter.



Mein Aufenthalt war aufgrund der beschriebenen Tatsachen nicht nur erheblich beeinträchtigt, sondern ungenießbar und schädlich. Ich bin seither immer noch von Erkältungssymptomen geplagt, hinzu kommt die seelische Belastung durch Stress und Verzweiflung während des Urlaubs. Eine Minderung in voller Höhe des Reisepreises und eine Entschädigung für die zusätzlichen Kosten durch Roaming und ein Schmerzensgeld und Schadenersatz wegen nutzlos aufgewendeter Urlaubszeit von mindestens 150€ pro Reisetag.



Bitte überweisen Sie den Gesamtbetrag auf folgendes Konto, spätestens innerhalb einer Woche:



Mit freundlichen Grüßen

Jessica ******


Anzeige

Diese Seite repräsentiert nicht die offizielle Webseite des Unternehmens. Wenn du es wünschst, kannst du deine Beschwerde direkt über Kanäle einreichen, die von der Einrichtung und / oder von den Regulierungsbehörden oder Streitbeilegungsstellen zur Verfügung gestellt werden. Alle sichtbaren Kontaktinformationen, Bilder oder Logos werden entsprechend den von den Benutzern übermittelten Informationen und / oder mit den charakteristischen Zeichen, die die Marke auf dem Markt und in ihrer Kommunikation präsentiert, dargestellt.