Beschwerde

  • 22 Jun 2024
  • #605959
  • 39
Anzeige

****** ******
2490 Ebenfurth
E-Werksiedlung 24
+******
E-Mail ******@gmx.at

Sehr geehrte Damen und Herren.

Am 06 04 2019 habe ich mir, als Zweitwagen, einen Neuwagen der Marke smart fortwo 52 kw twinamic bei der Firma Ott in Eisenstadt gekauft.
Da ich diesen Fahrzeug vorwiegend für die nächste Umgebung ohne Autobahn oder Schnellstraße zu benutzen verwendete, habe ich deshalb, nur wenn ich schneller gefahren bin ungewöhnliche Windgeräusche gehört.
Die Ursache der ungewöhnlichen Geräusche konnte ich nicht zuordnen.
Ich erklärte es mir so, dass es eventuell an der Konstruktion der Karosserie liegen könnte, weil diese Geräusche nur manchmal
bei höherer Geschwindigkeiten auftraten.
Kurz bevor ich am fünften Jahrestag der Zulassung zum ÖAMTC fahren wollte, um das Jahrespickerl zu bekommen, riet mir der Mitarbeiter des ÖAMTC
vorher mit höherer Geschwindigkeit auf der Autobahn zu fahren, damit die Abgaswerte stimmen.
Diesen Rat befolgte ich. Bei ca. 120 km/h waren diese Windgeräusche so derartig stark, dass ich meine Fahrt abgebrochen habe und den nächsten ÖAMTC aufsuchte.
Dieser stellte fest, dass die Windschutzscheibe, vermutlich schon bei der Produktion des Fahrzeuges im Werk, nicht fachgemäß verklebt wurde und sich gelöst hatte.
Hier wurde bei der Produktion schlampig gearbeitet.
Hätte ich schon gleich nach Auftreten der komischen Geräusche reagiert, ich die Firma Ott kontaktiert, und hätten diese die unsachgemäß verklebte Windschutzscheibe bemerkt,
wäre ich ohne finanziellen Schaden davongekommen.
Firma Ott erklärte sich nach Rücksprache mit Mercedes bereit, den Schaden zu beheben.
Jedoch war Mercedes nur zu einer Kulanzlösung bereit.
Die Kulanzlösung war, dass alles bezahlt wird außer 352,97 Euro, die mir als Kunden zur Last gelegt wird.
Hat es Mercedes wirklich notwendig, Fehler, die bei der Produktion passiert sind und leider erst nach der Garantie durch den Kunden bemerkt, werden nur zum Teil zu bezahlen.

Hochachtungsvoll
****** ******

Teilen

Ärger mit Mercedes-Benz?

Schreib sofort eine Beschwerde und löse dein Problem!

Beschwerde schreiben!
0
Mercedes-Benz
Zufriedenheitsindex: 11.8/100

Problem mit Mercedes-Benz?

Beschwerde schreiben
Ist dies Ihr Unternehmen?

Ähnliche Reklamationen

Diese Seite repräsentiert nicht die offizielle Webseite des Unternehmens. Wenn du es wünschst, kannst du deine Beschwerde direkt über Kanäle einreichen, die von der Einrichtung und / oder von den Regulierungsbehörden oder Streitbeilegungsstellen zur Verfügung gestellt werden. Alle sichtbaren Kontaktinformationen, Bilder oder Logos werden entsprechend den von den Benutzern übermittelten Informationen und / oder mit den charakteristischen Zeichen, die die Marke auf dem Markt und in ihrer Kommunikation präsentiert, dargestellt.