Der Bäcker Eifler

Der Bäcker Eifler Produktionsgesellschaft mbH

Beschwerde schreiben

Suche

Der Bäcker Eifler
Reklamationen & Beschwerden (71)

Unzufriedene Verbraucher teilen Ihre Reklamationen und Beschwerden mit Der Bäcker Eifler. Lese echte Kundenerfahrungen und schaue wie das Unternehmen auf öffentliche Kritik reagiert und die Probleme seiner Kunden löst.

Suche

Der Bäcker Eifler Eifler- Franchise der letzte dreck!

Keine Vertrag und Gehalt bekommen. Keine Anmeldung der Sozialversicherung. Da alles Franchise Läden sind zieht sich der Eifler komplett aus seiner Verantwortung. Mehrmals angerufen beim "Kundenservice". Sowas Kundenservice zu nennen ist eine Frechheit. Da geht irgendjemand dran und sagt mir " ja ich kann nicht muss hier noch viel Backen". Auf e-mail wird auch nicht reagiert. So einfach kann man es sich machen. Werde aufjedenfall rechtlich gegen vorgehen und ggf. mich an die Presse wenden um dieses ganze Konstrukt mal schön offenlegen. Von wegen Familiär, Tradition ect. Ich werde diesem Drecksunternehmen keinen Cent mehr in Rachen stecken. Natürlich läuft es nicht in jeder Filiale so. Aber die Probleme der Arbeiter*innen als auch der Kunden ist dem Eifler scheiß egal. Man soll sich an die Pächter wenden .. Lustig lustig Einfach nur Hass ..

Der Bäcker Eifler Produkt nicht da

Schönen guten Tag, ich muss das ihnen mal mitteilen da es nicht zum erstmal passiert. Ich komme regelmäßig zum Frühstück und sehr sehr oft sind die Eier fürs Rührei aus.Wie kann das bei einem so großen Unternehmen passieren.Es wird ständig nur gesagt das die Lieferung nicht da ist und entweder ist das wirklich ein Liefer Problem oder ein Bestell Problem denn ein Logistik Problem wird es wohl nicht sein denke ich. Vielleicht haben sie ja eine dauerhafte Lösung für das Eierproblem.Als Kunde ist es sehr ärgerlich das man ständig auf andere Produkte ausweichen muss und ich finde das man das Problem lösen kann.Ach ja es geht um die Filiale in Bornheim(Mitte) und die eine oder andere Mitarbeiterin sind nicht gerade freundlich

Der Bäcker Eifler Zwetschgenkuchen mit Streusel,rohe Zwetschgen auf dem Kuchenboden

Guten Tag ,habe heute Dponnerstag 28. SEPTEMBER Nachmittag in Ihrer Filiale halben Zwetschgenkuchen gekauft. Bin als Eiffler Kunde enttäuscht über die Qualität. Zum Kaffegenuss hat der Kuchen leider garnichts beigetragen. Bei beginnendem Verzehr haben wir festgestellt dass die Zwetschgen wie vom Baum gepflückt auf dem Kuchenboden gelandet sind......roh und ungebacken. Nicht genießbar. Kann mal vorkommen? Freundliche Grüße Eiffler Kunde ****** ******

Der Bäcker Eifler Brotverkauf am Samstag

Samstag, 23. September 2023 - 11 Uhr In der Eifler Filiale, Eckenheimer Ldstr., Frankfurt am Main erhielt ich heute zur o.g. Zeit kein 1/2 Tanta Anna Brot. Auf meinen Hinweis, dass doch bis zum Geschäftsschluss sicher noch jemand ein halbes Brot kaufen würde, kam nur die schnippische Aussage, daß es das samstags nicht mehr gibt - das sei die Konzerndirektive. Als regelmäßiger EIFLER-Kunde bin ich doch etwas konsterniert, da es in anderen Frankfurter Bäckereien üblich ist, auf die Wünsche der Kunden einzugehen. Ich bitte sie hiermit diese Entscheidung zu überdenken und die Servicefeindlichkeit zu ändern.

Der Bäcker Eifler Eine Mitarbeiterin ist sehr unhöfflich

Die Frau auf Ihrem Mittelplatz an der Konstablerwache hat sich überhaupt nicht gut benommen. Ich wollte belegte Brötchen und Kaffee mit dem Gutschein. Ich wollte um Kaffee mit Milch bitten. Sie machte mir schwarzen Kaffee. Ich wollte ihn auch nicht. Nein, ich habe ihn jetzt gemacht. Sie sagte: „Den kriegst du.“ .“ Also habe ich den Kaffee dort gelassen. Und sie hat mir mein Geld nicht gegeben. Sie hat mir auch meinen Kaffee mit Milch nicht gegeben. Ich beschwerde diese Frau Mit freundlichen Grüssen

Der Bäcker Eifler Verkauf Personal

Hier in Frankfurt am Main Konstablerwache Sie habe eine Bäckerei laden, 1-A Top Lage. Leider Sie haben an der Kasse und verkaufe Bereich Unfähige, unfreundlich und extrem arrogante Mitarbeiter! Es läuft hier einigermaßen gut weil das Land befinden sich hier an der Konstablerwache B-Ebne, woanders mit dir gleich Personal wäre das Laden pleite gegangen. Mit freundliche Grüße ****** ******

Der Bäcker Eifler Servicewüste im Café - Unternehmensphilosophie nur Mogelpackung?

Seitdem Sie Frühstück in diversen Eiflerfilialen anbieten, sind wir früher immer wieder gerne bei ihnen zu Gast gewesen. Das hat sich jedoch nachhaltig geändert. Ihre Produktqualität ist nach wie vor gut, der Service ist bei Ihren Mitarbeitern allerdings zu einem Zuludialekt geworden - leider flächendeckend. Da ich jetzt im Vorruhestand bin, gehen meine 91-jährige Mutter und ich mindestens zwei- bis dreimal pro Woche zum Frühstücken - allerdings nicht mehr zu Ihnen, sondern zum Heberer. Ihr Frühstücksangebot gefällt uns besser, aber beim Heberer ist man jederzeit bereit auf kleine Sonderwünsche einzugehenwie, wie z.b ein bisschen heißes Wasser zum Kaffee. Ich habe vor einigen Monaten diese Thematik bei Ihrer Beschwerde-Hotline schon einmal angesprochen. Wir waren damals in der Leipziger Straße. Ich hatte zum Frühstückskaffee heißes Wasser bestellt, erhielt aber kaltes Leitungswasser, was ich erst bemerkte, als ich den lauwarmen Kaffee gekostet habe. Ich war dann bei Ihrer Verkäuferin und sagte, dass wir kein heißes Wasser erhalten haben, sondern Leitungswasser und der Kaffee jetzt nur noch lauwarm sei. Sie erwiderte: "Bei uns kriegen Sie nur Leitungswasser zum Kaffee oder Sie müssen das heiße Wasser bezahlen" . Meine Entgegnung, das hätte sie mir vorher sagen sollen. Dann hätten wir entweder Tee getrunken oder wären zum Heberer hingegangen, wurde mit einer pumpigen Antwort quittiert. Worauf ich der Mitarbeiterin sagte, dass ich mich bei der Zentrale beschweren würde. "Nur zu" , war die Antwort, "machen Sie es doch". Auf meinen sofortigen Anruf erhielt ich erst diverse Zeit später einen Rückruf, wobeil man mir versicherte, dass wir natürlich jederzeit heißes Wasser zum Kaffee erhalten könnten. Ohne Aufpreis! Meine explizite Frage bei diversen Eifler-Filialen in verschiedenen Stadtteilen ergab jedoch jedes Mal dass wir kein heißes Wasser zum Kaffee dazu bekommen könnten. Also frühstückten wir immer woanders. Für ein paar Schluck heißes Wasser zahle ich aus Prinzip nichts. Ich trinke selten Kaffee, da ich ihn nicht vertrage und wenn ich ihn trinke, dann nur verdünnt und heiß muss er sein. Heute hatten wir einen Arzttermin nahe der Fressgasse und suchten dort Ihr Flaggschiff auf, das ein wirklich schön eingerichtetes Kaffee im ersten Stock hat. Da ich einen Bänderriss habe und nur mühsam Treppen steigen kann, fragte ich Ihre Mitarbeiterin, ob wir das Frühstück oben erhalten und mit dem Fahrstuhl fahren können, wozu "ja" gesagt wurde. Sie brachte das Frühstück hoch. Wir fuhren mit dem Fahrstuhl hoch, wurden aber leider oben nicht reingelassen. Erst nach dreimaligen Rntergehen, öffnete man endlich die Tür, wodurch Kaffee und Tee vor dem Frühstücken nur noch lauwarm waren. Und das versprochene heiße Wasser und die Kaffeesahne waren auch nicht gebracht worden. Also musste ich erneut die Treppen runterlaufen und bekam dann kaltes Wasser. Auf meine Anmerkung, dass Kaffee und der Tee schon lauwarm seien und ich heißes Wasser möchte, erhielt ich wieder die Antwort: "Bei uns bekommen Sie nur kaltes Wasser, es sei denn, Sie bezahlen das heiße Wasser. Ein dort langjährig tätiger Mitarbeiter von Ihnen, den ich sonst immer als sehr freundlich empfunden habe, pampte mich auf meine nachhaltigen Beschwerde hin an, ähnlich wie Ihre Kollegin der Leipziger Straße. Mein sofortiger Rückruf bei Ihrer Beschwerde - Hotline ergab auch diesmal wieder, dass Ihre Mitarbeiter in einem Meeting seien und ich sollte mich nach 11 Uhr wieder mit Ihnen in Verbindung setzen, was ich auch gemacht habe. Nach 11 Uhr war natürlich auch niemand zu erreichen. Beschwerden sind bei Ihnen formlos, fristlos und erfolglos Meine 91-jährige Mutter meinte nur lakonisch: "Ich habe dir doch gesagt, dass es keinen Zweck hat, zu Eifler zu gehen." Mir fällt es allerdings schwer, so ein Verhalten zu akzeptieren, zumal ich eben Ihre Unternehmensphilosophie mit Interesse gelesen habe. Sie klingt gut, ist aber meines Erachtens nach nicht das Papier wert, auf dem sie geschrieben steht, wenn sie nicht in der Praxis nicht mit Leben erweckt wird. Mit Erstaunen lese ich z.B: "Täglich stellen wir uns der Herausforderung für unsere Gäste echten Genuss herzustellen." Kalter Kaffee und kalter Tee ist für mich kein Genuss. Für Sie? "Wir legen größten Wert auf einen respektvollen und partnerschaftlichen Umgang miteinander. " empfinde ich auch als wirklich gut. Vielleicht sollten Sie auch einmal daran denken, dass ein partnerschaftlicher Umgang mit ihren Kunden genauso wichtig ist. "... So wachsen mit Hingabe und Zeit Tradition und Qualität. Diesen natürlichen Kreislauf lassen wir auch unseren Kreationen und Gästen zukommen." Beim Service bestimmt das sicher nicht. Der ist unterirdisch. Gut, für den Gesamtumsatz sind dreimal pro Woche frühstücken gehen nicht viel, kann ich verstehen, aber wenn sich das auf Hunderte von Kunden summiert, die ähnliche Erfahrungen machen, merkt man es dann doch irgendwann. Und wenn Sie auch in vier weiteren Generationen genauso erfolgreich sein wollen, sollten Sie sich vielleicht Ihren Umgang mit Kunden doch noch mal überdenken. Und berücksichtigen Sie auch den Multiplikatoreffekt. Über sowas unterhält man sich natürlich im Bekannten- und Familienkreis. Wenn ich mich mit ehemaligen Kollegen zum Frühstücken treffe, meiden wir Eifler. Eigentlich schade. Ich bin gespannt, ob ich diesmal eine Rückmeldung erhalte Mit freundlichen Grüßen

Der Bäcker Eifler Das Mohn Plunder Stück sieht aus als wäre es schon einmal angegessen worden

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin treue Kundin bei ihnen. Mit Entsetzen musste ich heute sehen, dass dass Mohn Plunder Stück ( Siehe Bild ) wie angegessen aussieht. Was man so Kunden eigentlich nicht so aushändigen kann. Weil es einfach nicht appetitlich aussieht.

Der Bäcker Eifler Tante Anna Brote

Seit es Tante Anna Brote gibt haben wir diese immer gekauft da diese Brote für uns die besten hier waren. Leider müssen wir seit ein paar Monate feststellen dass die Qualität immer schlechter wird, die Kruste ist so scharf ausgebacken dass diese beim schneiden immer wieder abplatzt, die Krume ist nicht richtig durchgebacken so dass die Krume beim schneiden mit der Brotschneidemaschine am Messer schmiert, sie reißt auf oder hat große Löcher. Seinen Gästen kann man so ein Brot nicht vorsetzen. Wir haben Heute Mittag ein Brot gekauft und abends aufgeschnitten und von diesem Brot Bilder gemacht. Als Laie denke ich dass der Teig nicht genügend gewalkt wird das Brot zu viel Oberhitze hat und zu schnell durch die Backstraße geschickt wird. Wenn das Brot nicht wieder so gut wird wie am Anfang müssen wir wohl einen neuen Bäcker suchen. Mit freundlichen Grüßen, ****** und Renate Lorke anbei Bilder von Heute

Der Bäcker Eifler Belag Körni Käse

Es war in den letzten Monaten immer der Fall, dass das Körni Käse Brötchen nur eine dünne halbe(!) Scheibe Tomate als Belag hatte. Da ich die Gurke entfernen muss, weil ich sie nicht vertrage, ist das Brötchen eine sehr trockene Angelegenheit. Für den Preis von 2,60 € finde ich dies nicht akzeptabel! (Zumal Sie den Preis auf einen Schlag um 70 Cent erhöht hatten)

Problem mit Der Bäcker Eifler?

Beschwerde schreiben