×

Exclusiv Marketing

Marketing & Berater

Exclusiv Marketing Beschwerde schreiben und in 2 Minuten veröffentlichen & direkt an das Unternehmen senden!

Exclusiv Marketing
Marke des Monats
März 2021
Bester
Zufriedenheitsindex

Exclusiv Marketing Kontaktdaten

Adresse
EXCLUSIV Marketing GmbH
Kistlerhofstraße 170
81379 München
Deutschland

Telefon
(089) 21129188

Fax
00498921129187

Exclusiv Marketing
Marke des Monats
März 2021
Bester
Zufriedenheitsindex

Exclusiv Marketing Kontaktdaten


Adresse
EXCLUSIV Marketing GmbH
Kistlerhofstraße 170
81379 München
Deutschland

Telefon
(089) 21129188

Fax
00498921129187

DIESE SEITE TEILEN
Anzeige

Exclusiv Marketing
Reklamationen & Beschwerden (55)

Unzufriedene Verbraucher reklamieren über Exclusiv Marketing und teilen ihre Erfahrungen. Möchtest du dein Problem mit Exclusiv Marketing lösen? Dann schreib sofort eine Beschwerde an Exclusiv Marketing!


Exclusiv Marketing Logo

Exclusiv Marketing Beschwerde schreiben und in 2 Minuten veröffentlichen & direkt an das Unternehmen senden!

Exclusiv Marketing - Kein Gutscheinversand, keine Reaktion auf Emails

Seit dem 21.03.2021 versuche ich, ohne Erfolg, den zugesagten Amazon Gutschein zu bekommen. Es gibt keine Reaktion auf meine emails.

Exclusiv Marketing - Rechnung nach Gratisabo

Über eine Weinbestellung erhielten wir das Angebot 3 Gratislieferungen der Vogue zu erhalten. Dies haben wir angenommen, aber vor der 3. Lieferung kommt jetzt eine Rechnung über den Bezug weiterer 4 Vogue Hefte, die innerhalb von 7 Tagen zu zahlen sei.

Exclusiv Marketing - Nicht bestelltes Abo der Zeitschrift Gala erhalten

Mir wurde nachdem ich in 2018 mal ein Probeabo der Zeitung Gala hatte jetzt ein Jahresvertrag dieser Zeitschrift in 2021 untergeschoben. Ich habe niemals ein Abo bei Ihnen oder Ihren Vertriebspartnern abgeschlossen. Leider wird auf mein Widerrufsschreiben von Ihrer Seite nicht reagiert. Ich bitte Sie nochmals meinen Widerruf zu bestätigen. Mfg

Exclusiv Marketing - Playboy-Abo nicht geliefert

Sehr geehrte Damen und Herren, das Abo ist bis heute nicht angekommen, Erstauslieferung war für den 7.1 versprochen. David Walden

Exclusiv Marketing - Exklusiv Markeing / Presseshop.news - Ungewolltes Jahresabo untergeschoben!

Sehr geehrte Damen und Herren, auch ich erhielt eine Rechnung für ein Jahresabonnement, welches ich nicht abgeschlosse habe. Angenommen wurde lediglich ein kostenloses Probeabonnement der Zeitschrift „myself“, das von einem Energiedienstleister bezahlt wurde. In Ihrer Bestätigungs-E-Mail vom 4. April steht eindeutig „myself 6 Monate frei Haus für einmalig nur 0,00 EUR. 100% Preisvorteil. Die Kosten für die Erstlaufzeit des ausgewählten Titels übernimmt Ihr Kooperationspartner.“ Von einer anschliessenden Umwandlung in ein kostenpflichtigen Jahresabonnement ist keine Rede. Es gab keine weiter ausgeführten Lieferbedingungen oder Widerrufsbelehrungen, auch nicht in der Bestellbestätigung vom 07.04.2020. Auch bestreite ich, dass auf der Internetseite überhaupt hinreichend kenntlich gemacht wurde, dass es zum Abschluss eines kostenpflichtigen Vertrags kommt. Nirgends sind AGBs angehängt, die Website ist geschickt unübersichtlich gestaltet. Die Rechnung kommt über die Firma PVZ, das Bestätigungsschreiben über das kostenlose "Dankeschön"-Abo jedoch über Exkusiv Marketing, was den ganzen Prozess sehr unübersichtlich macht. Ich habe vor dem Ende der Bezugszeit an verschiedenen Stellen meine Kündigung angebracht und jedesmal wurde mir gesagt, dass ich nicht den richtigen Ansprechpartner angeschrieben hatte. Die Funke Mediengruppe verwies mich auf die PVZ, die PVZ verwies darauf, dass sie lediglich Vertriebspartner sei. Letztlich war Exklusiv Marketing der richtige Ansprechpartner, der jedoch nirgends in Sachen Kündigung hervorgeht. Aus meiner Sicht ein Fall für die Verbraucherzentrale wegen arglistiger Täuschung und Verschleierung wichtiger Aspekte. Meine Forderung: Stornierung des Abonnements mit sofortiger Wirkung!

Es ist einfach aktualisiert zu bleiben.

Wir halten dich mit Reklamationen, aktuellen Meldungen und wichtigen Nachrichten auf dem Laufenden!

Exclusiv Marketing - Zahlungsforderung trotz Kündigung

Letztes Jahr habe ein in kostenloses Probeabonnement der Zeitschrift "Brigitte" als Dankeschön für eine Bestellung bei einem Online Modeshop abgeschlossen. Von einer anschließenden Umwandlung in ein kostenpflichtigen 6 Monate-Abonnement war keine Rede. Nach einem Schriftwechsel bin ich der Zahlungsaufforderung über 6 Monate nachbekommen. Natürlich wurde das nicht gewollte Abonnement von mir gekündigt. Leider hat diese leidige Angelegenheit noch kein Ende. Vor ein paar Tagen erhielt ich eine Zahlungsaufforderung für März- August 2021 von Exclusiv Marketing. Rechnungssteller ist die PVZ. Was wie schon von anderen hier erwähnt, Usus ist und das ganze, wahrscheinlich gewollt, undurchsichtig macht. Von der PVZ bekam ich eine sehr undurchsichtige Nachricht, indem Sie sich hinter dem Datenschutz verschanzen. Hierzu muss ich sagen ,dass ich das Abo abgeschlossen habe. Es aber an meine Mutter geliefert wird. Hier hat man sich keine Mühe gegeben auf meine Nachricht einzugehen, gelinde mir adäquat zu antworten. Daher bitte ich nun Exclusiv- Marketing sich dieser Angelegenheit anzunehmen. Nur höchst ungern möchte ich einen Anwalt oder besser den Verbraucherschutz hinzuziehen. Mit freundlichen Grüßen

Exclusiv Marketing - Probeabo. Trotz Kündigung wird mir ein Vertrag untergeschoben

Sehr geehrte Damen und Herren, nach Rücksprache mit der hiesigen Verbraucherzentrale möchte ich Sie folgend über meine Erfahrung mit der PVZ, aber auch Exclusiv-Marketing unterrichten. Im vergangenen Jahr hatte ich ein Probeabo der Zeitschrift Cicero geordert von dem mich nur eine einzige Zeitung erreichte. Seitens PVZ wurde mir versichert, dass die Zeitschriften geliefert wurden. Nach eigener Recherche wurde mir von Nachbarn bestätigt, dass wohl häufig in unserem Haus mit 70 Mietparteien, Zeitschriften aus den Briefkästen verschwinden. Dies teilte ich PVZ telefonisch mit. Daraufhin riet man mir das Probeabo schriftlich, unter Angabe o.g. Gründe, zu kündigen. Die erfolgte fristgerecht am 2.12.2020. Zwei Tage später erhielt ich eine Kündigungsbestätigung von Exclusiv-Marketing. Ich nahm naiverweise an, dass die Angelegenheit damit erledigt sei. Weit gefehlt. Nachdem ich eine neuerliche Rechnung von PVZ erhalten hatte, meldete ich mich erneut telefonisch. Nachdem ich mein Anliegen geschildert hatte, wurde mir auf wirklich unflätigste Art und Weise gesagt es würde ein Vertrag bestehen, wenn ich zu dumm wäre meine Mails zu lesen könnte PVZ ja nichts dafür. Ich las mir die Kündigungsbestätigung von Exclusiv- Marketing noch einmal durch und stellte entsetzt fest, dass die Kündigung zum Oktober, allerdings 2021 bestätigt wurde! Ich kündige ein Probeabo, schildere in diesem Schreiben, wie von PVZ empfohlen, die Gründe und daraufhin wird mir ein Jahresabo untergeschoben! Fassungslos rief ich erneut bei PVZ an, nur um mir erneut sagen lassen zu müssen es bestehe ein Vertrag, die Zeitschrift würde geliefert, wenn sie mich nicht erreicht, sei das mein Problem. Auf meine Einwände hin wurde das Telefonat seitens der Mitarbeiterin beendet. Ich fühle mich durch Exclusiv- Marketing getäuscht. Mit keinem Satz wurde auf meine Argumentation in der Kündigungsbestätigung eingegangen. In der Mail bedauert man meine Kündigung. "Informationen zu Ihrer Kündigung entnehmen Sie bitte der anhäng- enden Kündigungsbestätigung." Und in dieser steht dann das Datum der Bestätigung, nämlich 2021. Man hat mir weder eine Kündigungsbelehrung noch eine Widerrufsbelehrung per Mail oder Post bei Abschluss des Probeabos zukommen lassen und auch nicht später. Wie ich durch die Verbraucherzentrale erfuhr, beträgt die Zeitspanne für den Widerruf bei allen EU-Mitgliedsstaaten 14 Tage. Allerdings nur dann, wenn der Händler in rechtlich einwandfreier Form darauf hingewiesen hat. Sollte dies nicht der Fall sein, verlängert sich die Frist der Kündigung nach § 356 Abs. 3 BGB um zwölf Monate. Dementsprechend widerrufe ich hiermit und ausdrücklich den Vertrag mit PVZ bzw Exclusiv- Marketing. Ich habe kein Jahresabo geordert! Ich habe die Vertriebsabteilung, sowie die Redaktion der Zeitschrift CICERO über das unsägliche Verhalten seitens PVZ informiert und bitte nun Exclusiv- Marketing die leidige Angelegenheit zu einem guten Ende zu bringen und mich aus diesem, von mir nicht gewünschtem Vertrag, zu entlassen. Nur höchst ungern möchte ich meine Rechtsschutzversicherung mit o.g. Angelegenheit belasten. Mit freundlichem Gruß

Exclusiv Marketing - Abonnement Brigitte

Hallo, ich habe ein ProbeAbo abgeschlossen für die Zeitschrift Brigitte, ich habe dieses gekündigt und habe eine Bestätigung erhalten dass zumFebruar 2022 die Kündigung vorgemerkt wird. Ich wollte kein Abo für ein Jahr und habe es rechtezeitig vor dem Ende des ProbeAbos gekündigt. Ich habe weder eine Kündigungsbelehrung noch eine Widerrufsbelehrrung per Email oder Post bekommen und habe mein verlängertes Widerrufsrechtsrecht in Anspruch genommen und ausgesprochen. PVZ schickt mir nun Rechnung und Erinnerung zu, für ein Abo das ich nicht möchte. Mag sein dass man etwas anklickt um es zu bestellen, man geht von einem guten Glauben aus bzw.das was man angeklickt hat bekommt man nicht schriftlich oder per email nochmal zugesandt um dann die Chance zu bekommen es innerhalb von 14 tagen zu widerrufen. Diese Lieferbedingungen die man anklickt um es zu bestellen, bekommt man auch nicht zugeschickt auf Anfrage, von PVZ. neues Widerrufsrecht: Einheitliche Widerrufsfrist Die Zeitspanne für den Widerruf beträgt seit heute bei allen EU-Mitgliedsstaaten 14 Tage. Allerdings nur dann, wenn der Händler in rechtlich einwandfreier Form darauf hingewiesen hat. Sollte dies nicht der Fall sein, verlängert sich die Frist nach § 356 Abs. 3 BGB um zwölf Monate. Das „endlose Widerrufsrecht“ wird somit abgeschafft, denn bisher konntest du, bei nicht ausreichender Widerrufsbelehrung, den Vertrag ohne zeitliche Begrenzung widerrufen. Darauf habe ich mich berufen und den Vertrag/das Abo widerrufen, wenn sie meine Kündigung rechtzeitig zum probeabo ende nicht akzeptieren. Meine Forderung: sofortige Beendigung des Abos, Schriftliche Bestätigung dazu postalisch Meine Forderung: Rechnung zurückziehen und Zustellung sofort beenden! Mit freundlichen Grüßen Olesja Willendorf

Exclusiv Marketing - Widerspruch zum Schreiben vom 15.2.2021, Abo 635560301

Das Abo wurde termingerecht am am 21.12.2020 bei der in der Bestellbestätigung vom 30.09.20 (Mail von ZSDS)benannten Kündigungsadresse ( servive@intan.de) gekündigt. Die Eingangsbestätigung der Kündigung vom 21.12.20 liegt vor. Deshalb bestehe ich auf der Beendigung des Abos zum April 2021 und widerspreche einer einer Verlängerung .

Exclusiv Marketing - Ungewolltes Abo

Ich werde von Ihnen seit ca. 3 Monaten ungewollt mit der Zeitschrift Brigitte beliefert. Ich habe zu keiner Zeit einen Vertrag mit Ihnen abgeschlossen. Zudem wurde ich auch nicht dazu in Kenntnis gesetzt, das ich wohl in irgendeiner Form ungewollt ein Abo abgeschlossen haben soll. Des Weiteren gab es keine Informationen zum Widerrufsrechts, noch Angaben zu einer Kündigungsfrist, noch Hinweise auf die Dauer des Vertrags. Erst nach der Kontaktaufnahme meiner Seite (um unnötigen Papiermüll zu vermeiden) wurde ich über den angeblichen Aboabschluss informiert und erhielt prompt eine Rechnung. Dies kann man nicht als gültigen Vertrag gelten lassen! Gerne weise ich Sie auf §312g des BGB hin, das ein wirksamer und sittlicher Vertrag ebenfalls nur auf postalischem Weg zustande kommen kann und bei Online Verträgen ein Abschluss nur wirksam ist, wenn es bei der Bestellung eine Schaltfläche gibt, die gut lesbar und mit den Worten "zahlungspflichtig bestellen" beschriftet ist. "Das Abo erachte ich als höchst unseriös und werde nicht bezahlen! " Ich kann dieses nur Bestätigen da es mir genauso ging. Und forder hiermit die Beendigung des "angeblichen Abos" Mit freundlichen Grüßen Marina Möller Meine Forderung: sofortige Beendigung des Abos, Schriftliche Bestätigung dazu postalisch

Anzeige

Anzeige

Warum du eine Exclusiv Marketing Beschwerde schreiben solltest?

Heute kannst du über das Web ganz einfach, zu jeder Zeit und auf der ganzen Welt einkaufen, oder Dienstleistungen in Anspruch nehmen bzw. buchen. Leider gehen mit den immensen Möglichkeiten rund um exklusive Sonderangebote, Expresslieferungen, nachträglichem Support und Co. nicht selten auch diverse unerfreuliche Ereignisse einher. Wird beispielsweise ein Produkt falsch, gar nicht oder erst viel zu spät geliefert und reagiert der Kundendienst obendrein unangemessen, fühlen sich Verbraucher schnell im Stich gelassen.

Eine effektive Beschwerde einzureichen, scheint in vielen Fällen aussichtslos. E-Mails werden nur mit Standard Sätzen oder überhaupt nicht beantwortet und beim Telefon-Support wirst du am laufenden Band weitergeleitet und rutschst von einer Warteschleife in die nächste - nur um dann schlussendlich doch vertröstet zu werden. Ein Ladengeschäft um die Ecke, in dem du deine Reklamation persönlich vorbringen und mit Nachdruck eine Lösung forcieren kannst, gibt es selten. Finde dich damit jedoch keinesfalls ab!

Reklamation24 lohnt sich!
Es kommt nicht selten vor, dass Kunden von Unternehmen Gutscheine, Rabatte oder Preisminderungen bis zu 50% als Entschädigung bekommen.

Reklamation24 ist das öffentliche Forum, das du für eine maximal wirkungsvolle Beschwerde benötigst. Jede Woche gehen bei uns hunderte Erfahrungen ein, die einer monatlichen Nutzerschaft von mehr als 300.000 Verbrauchern aus ganz Deutschland als Entscheidungsbasis für die Inanspruchnahme von Onlineshops, Vergleichsportalen und anderen Webdiensten dienen. Da sich derart viele (potenzielle) Kunden bei uns informieren, können auch die größten Unternehmen dem öffentlichen Druck einer hier vorgebrachten Reklamation nicht widerstehen und reagieren in der Regel binnen kürzester Zeit mit einer probaten Rückmeldung bzw. Entschädigung.

"Alle Unternehmen haben Reklamationen, gut sind die, die das Problem fair und kulant im Sinne der Verbraucher lösen, sodass keine Fragen offenbleiben"

Exclusiv Marketing Beschwerde auf Reklamation24

Das Unternehmen Exclusiv Marketing hat 55 veröffentlichte Reklamationen auf Reklamation24. Alle Verbraucher in Deutschland die mit Exclusiv Marketing ein Problem haben, können Ihre Beschwerde ganz einfach und kostenlos auf Reklamation24.de schreiben und veröffentlichen. Wir versenden deine Beschwerde direkt an das Unternehmen. Somit bleiben dir die nervigen Telefon Hotlines gespart. Das Unternehmen hat die Möglichkeit auf deine Reklamation öffentlich Stellung zu nehmen um dir sofort weiter zu helfen. Dein Problem kann somit schnell und kostenlos gelöst werden!

Anzeige

Zufriedenheitsindex von 83.2

Mit einer Antwortquote von 100%, ist Exclusiv Marketing auf Reklamation24.de ein aktives Unternehmen. Mit einer Gesamtanzahl von 55 Reklamationen, weisst das Unternehmen ein Zufriedenheitsindex von 83.2 auf. Erfahre mehr über den Zufriedenheitsindex auf Reklamation24.

Tausende Verbraucher informieren sich jeden Monat auf Reklamation24

Es informieren sich jeden Monat mehr als 300.000 Verbraucher in ganz Deutschland über den Kundenservice aller Unternehmen auf Reklamation24. Reklamation24 ist Deutschlands größtes Beschwerdeportal und natürlich für dich völlig kostenlos. Denn unser größtes Ziel, ist Verbrauchern zu helfen!

Denk dran, je mehr du reklamierst, desto besser werden die Produkte und Dienstleistungen für jeden Verbraucher in Deutschland!
Die Plattform bietet dir die Gelegenheit, deine Unzufriedenheit mit einem Unternehmen zum Ausdruck zu bringen, in dem du eine Reklamation veröffentlichst. Wer unzufrieden mit einem Unternehmen ist, sollte dies auch äußern können, damit der Mangel beseitigt werden kann. Fordere eine Entschädigung bzw. Gutscheine, Rabatte oder Preisnachlässe. 

Exclusiv Marketing Reklamation schreiben

Wenn du eine Reklamation über Exclusiv Marketing schreiben möchtest, dann klicke hier: Reklamation über Exclusiv Marketing schreiben

"Alle Unternehmen haben Reklamationen, gut sind die, die das Problem fair und kulant im Sinne der Verbraucher lösen, sodass keine Fragen offenbleiben"

Hier die Adresse für deine Exclusiv Marketing Reklamation:

EXCLUSIV Marketing GmbH
Kistlerhofstraße 170
81379 München
Deutschland

Telefon: (089) 21129188
E-mail: info@exclusiv-marketing.com

Jetzt Beschwerde über Exclusiv Marketing schreiben!

Über 100.000 Verbrauchern wurde geholfen! Jetzt bist du dran!

Beschwerde schreiben!

Anzeige

Diese Seite repräsentiert nicht die offizielle Webseite des Unternehmens. Wenn du es wünschst, kannst du deine Beschwerde direkt über Kanäle einreichen, die von der Einrichtung und / oder von den Regulierungsbehörden oder Streitbeilegungsstellen zur Verfügung gestellt werden. Alle sichtbaren Kontaktinformationen, Bilder oder Logos werden entsprechend den von den Benutzern übermittelten Informationen und / oder mit den charakteristischen Zeichen, die die Marke auf dem Markt und in ihrer Kommunikation präsentiert, dargestellt.

Probleme mit Exclusiv Marketing?
1