39.6

Zufriedenheitsindex

Wie wird es berechnet?
Hast du ein Problem mit
Fielmann?
Beschwerde schreiben Rechtsfrage stellen

Anzeige

Ist dies Ihr Unternehmen?

Fielmann - falsche Stärke

Behoben
334487
96
02 Januar 2022
Anzeige

Sehr geehrte Damen und Herren,
mit Ihrer zur Zeit laufenden Umfrage – Kantar- erfahren sie nur zufrieden oder nicht.
Die Wahrheit sieht jedoch manchmal ein bisschen anders aus und das erfahren Sie nicht immer.
Ich ging in die Fielmanniederlassung in MÜNCHEN, HARRAS Plinganserstraße 51
81369 München. Ich wollte nur neue Gläser in meine Brille haben da Kratzer darin waren.
Eine Woche vorher war ich zur Nachuntersuchung in der Augenklinik und dort wurde mir
nach einer Untersuchung erklärt, dass sich nichts an der Sehstärke verändert hat und ich
die Gläser in der selben Stärke wie vor ca. einem Jahr machen lassen kann. Ich ging daher in die oben genannte Fielmann Filiale und wollte dort neue Gläser für meine Lesebrille haben (wegen Kratzer) . DIE Stärke war ja bei Ihnen gespeichert, da die Brille ja von dort erstellt war. Die dortige Bedienung sagte dann zu mir, ach wir prüfen die Stärke zur Sicherheit trotzdem und nun ging das Unglück leider alles los. Nach der Untersuchung schrieb Sie den den Auftrag für den Ersatz der Gläser raus. Als ich die Brille dann abholte habe ich bei einem kurzen Lesetest nichts bemerkt. Zu Hause merkte ich jedoch das ich beim lesen das Blatt bis auf 20 cm vor meine Augen halten musste, um überhaupt lesen zu können. Vorher mit einem geringfügigen Kratzer war die Entfernung normal ca. 35 bis 40 cm. Meine Reklamation wurde dann zwar anstandslos bearbeitet mir wurde aber auch gesagt, wir haben doch gemessen und ich sagte, ich wollte aber die alte richtige Stärke Ich bekam neue Gläser. Die jetzige Bedienung bestätigte mit auch, dass die Leseentfernung von ca. 20 cm nicht normal ist und entschuldigte sich
Ich kann mir nicht vorstellen das normale Lesegläser für einen Abstand von ca. 20 cm gemacht werden Die Verbraucherzentrale sagten mir, da müsste ich fast blind sein, und keine normale Stärke haben. Aber vielleicht ist das bei Fielmann so.
Aber auf Grund dieser Erfahrung kommts dann doch nicht billiger. Hinfahrt für Filiale öffentlich 2,80 € Rückfahrt von der Reklamation 2,80€ und das selbe nochmal zum Abholen. Also 11,20 €. Also nicht viel gespart. Oder sollte man Optiker vielleicht besser schulen. Normale Lesestärke mit einem Abstand von ca. 20 ca. zu, Lesegut ist doch sicherlich nicht normal.
Mit freundlichen Grüßen
Dieter ******
Appenzeler Str. 107/7
81475 München


Anzeige

Diese Seite repräsentiert nicht die offizielle Webseite des Unternehmens. Wenn du es wünschst, kannst du deine Beschwerde direkt über Kanäle einreichen, die von der Einrichtung und / oder von den Regulierungsbehörden oder Streitbeilegungsstellen zur Verfügung gestellt werden. Alle sichtbaren Kontaktinformationen, Bilder oder Logos werden entsprechend den von den Benutzern übermittelten Informationen und / oder mit den charakteristischen Zeichen, die die Marke auf dem Markt und in ihrer Kommunikation präsentiert, dargestellt.