Hast du ein Problem mit
ITS?
Beschwerde schreiben Rechtsfrage stellen

Anzeige

Ist dies Ihr Unternehmen?

ITS - Beleidigung durch Reiseleiter

333933
97
31 Dezember 2021
Anzeige

Ich wurde gestern vom Reiseleiter vor Zeugen im Hotel grundlos angeschrien, dass ich ständig Probleme hätte, am Flughafen, im Hotel und auf Ausflügen. Dabei hatte ich bis zu diesem Zeitpunkt mit ihm gar nicht gesprochen. Ein anderer Gast hatte wegen seiner Probleme mit ihm gesprochen.
1. Am Flughafen hatte ich keine Probleme, nur dass der Transfer extrem lange dauerte. Aber dies habe ich nie angesprochen, da der Fahrer nicht trödelte, sondern eine Straße offensichtlich gesperrt wurde. Waren halt Umstände.
2.probleme im Hotel:
Mein Zimmer hatte bei Ankunft einen verdeckten Kühlschrank, die Spülung der Toilette lief permanent und es gab kein warmes Wasser.
Dies konnte ich einem Hotel Angestellten direkt morgens beim verlassen des Zimmers mitteilen und das Problem wurde behoben und gelöst. Da das Treffen mit dem Reiseleiter sehr früh angesetzt war, habe ich ihn natürlich darauf angesprochen.
3. PROBLEM
Es wurde mir von ihm ein Ausflug nach Sataya mit Übernachtung (1/2 Kabine ausschließlich mit weiblicher Belegung) auf einem Schiff und 4 Tauchgängen inclusive Equipment angeboten und verkauft. 176 €.
Ich müsste nur 1 Badehandtuch und Kopie meines Passes mitbringen.
Auf dem Schiff musste ich dann über 2 Stunden um eine Kabine mit weiblicher Belegung kämpfen.
Selbst der Reiseleiter meinte am Telefon, dass ich mich nicht anstellen sollte, schließlich sei der Mann kein Ägypter. Dies hat aber nichts mit der Nationalität, sondern eher mit dem Geschlecht der zweiten Person zu tun. Ausserdem ist dies in Ägypten verboten!
Nachdem eine Lösung mit einer Frau gefunden wurde, wollte er plötzlich 50 € von mir zusätzlich haben, die habe ich nicht bezahlt. Ich habe genau das erhalten, was gebucht und bezahlt wurde 1/2 Kabine.
Leider war das equipment nicht gut, es gab, obwohl ich vorher meine Größe nennen sollte nur einen Shorty und keinen langen Anzug, ein zwingend vorgeschriebener Tauchcomputer war gar nicht vorhanden, die Regulatoren funktionierte Teilweise nicht, es waren zu wenig Flaschenan Bord, so daß Leute mit 100 und weniger Bar Luft ihre Tauchgänge starten mussten. Es gab nicht einmal einen Tiefenmesser bei meiner Ausrüstung, so dies Lebensgefährlich und fahrlässig war. Der erste Tauchgang dauerte auch nur 20 Minuten, genau aus dem Grund, dass es zuwenig Luft gab.
Der Guide kümmerte sich überhaupt nicht um mittauchende, wenn diese Probleme hatten. Dies mussten die Tauchenden untereinander lösen.
Tauchgang Nr. 2 habe ich nicht teilgenommen, da dieser direkt nach dem Mittagessen, welches gegen 16 stattfand, erfolgen sollte. Ausserdem hatte der guide klar signalisiert, dass er keine Lust hat. Einige gingen mit einem anderen tauchlehrer mit vollem Magen ins Wasser.
Für das Equipment musste ich dann an Bord auch noch 40 € plus 10 € für Nationalpark Eintritt bezahlen. Hier habe ich aber 2 Quittungen für den 22.12 erhalten, konnte deshalb nicht am Abreise Tag erneut in den Nationalpark kommen, obwohl ich bereits bezahlt hatte.
Die Zahlung wurde von mir an Bord durch massive Bedrohung meiner Person erzwungen.
( ICH SOLLTE NUR EIN BADETUCH UND KOPIE DES PASSES MIT BRINGEN)
Wenn ich einen derartigen Ausflug über den Reiseveranstalter buche, dann erwarte ich professionelle und Regelkonforme Ausrüstung und Ausführung.
DAS Benehmen des Its Reiseleiters geht überhaupt gar nicht. Die Art und Weise wie mit Gästen umgegangen wird zeigt mir, daß individuell gebuchte Reisen, ohne Veranstalter deutlich besser sind. Auf jeden Fall keine its Reisen mehr.
Hier wird man respektlos behandel, angelogen und sogar bei Ausflügen lebensbedrohlichen Situationen ausgesetzt.

Die Beleidigung und das Anschreien in der Hotelloby heute waren dann noch das I Tüpfelchen auf dem Ganzen. Es war so heftig, dass andere Gäste eingeschritten sind.

Mir wurden von its durch diese ganzen Vorfälle 3 Urlaubstage und die dringend notwendige Erholung vollkommen gestrichen, sowie die Reise durch den Ärger verdorben.

Die Bilder kann ich leider nicht hochladen.


Anzeige

Diese Seite repräsentiert nicht die offizielle Webseite des Unternehmens. Wenn du es wünschst, kannst du deine Beschwerde direkt über Kanäle einreichen, die von der Einrichtung und / oder von den Regulierungsbehörden oder Streitbeilegungsstellen zur Verfügung gestellt werden. Alle sichtbaren Kontaktinformationen, Bilder oder Logos werden entsprechend den von den Benutzern übermittelten Informationen und / oder mit den charakteristischen Zeichen, die die Marke auf dem Markt und in ihrer Kommunikation präsentiert, dargestellt.