Hast du ein Problem mit
LIDL?
Beschwerde schreiben

Anzeige

Ist dies Ihr Unternehmen?

LIDL - Belästigung auf dem Kundenparkplatz

252295
164
18 Jun 2021

Diese Beschwerde wurde vor über 1 Jahr geschrieben. Alle Beschwerden anzeigen

Anzeige

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit möchte ich eine Beschwerde gegen die
LIDL Filiale
Av. del Rey Juan CarlosI/14
29700 Vélez Malaga, Provinz Malaga

Vorfall auf dem dazugehörigen Kundenparkplatz einreichen!
Zeitpunkt: Freitag, 18.06.2021/ 13:26
Wie schon mehrere Male, passierte es mir heute leider wieder, dass ich von Personen, dh eigentlich eine Frau und ein körperbehinderter Mann, die dort auf dem Kundenparkplatz den Einkaufswagen nach ausladen der Ware ins Auto, besonders bei Frauen, die alleine einkaufen versuchen den Wagen oder sogar das Auto zu ergreifen, bevor man fertig ist, oder es wird oft direkt gleich um Geld gebettelt.
Wenn man diesen Aufforderungen nicht nachkommt, höflich sagt, man will nicht belästigt werden, beginnen diese beiden Menschen, gegen den Einkäufer aggressiv zu werden, beschimpfen einen und schreien auf dem Parkplatz rum.
Heute eskalierte das Ganze in meinem Fall.
Ich lud meine Ware ein, einer dieser Personen, die dort tägl. betteln, lehnt sich provokativ gegen mein Auto, wartet auf den Einkaufswagen, indem
1 Euro steckte. Wieder musste ich Ihn darauf hinweisen, dass ich kein Geld gebe, selbst nicht den Euro der im Einkaufswagen steckt. Ich fügte hinzu, dass ich es nun langsam satt habe und wenn er mich weiter belästigt, ich gezwungen bin die Polizei zu alarmieren. Daraufhin wurde der Mann total aggressiv, schrie mich an, beschimpfte mich aufs Übelste mit Puta (HURE), schrie dieses Wort auch auf dem ganzen Platz herum und zeigte auf mein Auto und auf mich. Dann kam er rasend auf mich zu und hat seine Hose runtergelassen und hat seinen nackten Hintern an meinem Kotflügel gelehnt, kein Witz!
Ich war so entsetzt, dass ich unfähig war Weiteres zu unternehmen.
Gott sei Dank kam in diesem Augenblick ein anderes deutsches Pärchen angefahren, die ich kannte und dieses erzählte mir, dass man bei Lidl hier in Spanien nicht mehr gelassen zum einkaufen gehen kann, solche Vorfälle gang und gebe sind und meistens versuchen es die Wagen- Wegtransporter mit üblen Tricks, Frauen einzuschüchtern.
Mich selbst hat das ganze Szenario heute so erschüttert, ich bin völlig durcheinander und geschockt.
Diese Personen ( Wagen- Wegtransporter) sind mittlerweile so dreist, versuchen hier besonders Ausländern das Leben schwer zumachen.
Nach dem ganzen Vorfall bin ich ins Ladengeschäft um mich zu beschweren, reagiert hat da kein Mensch auf mein Anliegen.

Ich hoffe, dass meine Beschwerde schnellst möglichst von Ihnen bearbeitet, besser sofortige Abhilfe geschaffen wird, direkt durch Sie, meinen Ansprechpartner LIDL Beschwerdestelle.

Für Rückmeldungen:
meine email:
******@yahoo.com

Zu Ihrer Info, wir leben seit Jahren in Spanien, kaufen regelmässig be Lidl ein. Wir lassen uns auf so etwas nicht mehr ein. Ich werde, sowie all unsere Freunde werden, nachdem ich diesen Vorfall geschildert habe und diese Freunde und Bekannte ähnliches bestätigen, bis zu einer Auflösung des Problems nicht mehr bei Lidl einkaufen.

Brigitte ******


Anzeige

Diese Seite repräsentiert nicht die offizielle Webseite des Unternehmens. Wenn du es wünschst, kannst du deine Beschwerde direkt über Kanäle einreichen, die von der Einrichtung und / oder von den Regulierungsbehörden oder Streitbeilegungsstellen zur Verfügung gestellt werden. Alle sichtbaren Kontaktinformationen, Bilder oder Logos werden entsprechend den von den Benutzern übermittelten Informationen und / oder mit den charakteristischen Zeichen, die die Marke auf dem Markt und in ihrer Kommunikation präsentiert, dargestellt.