Defektes Ladekabel Mitsubishi Outlander PHEV

  • 07 Nov 2021
  • #311117
  • 467
Anzeige

1. Problem:
Am 28.10.21 forderte mich mein Auto auf eine Werkstatt aufzusuchen, da es eine Störungsmeldung beim Aufladen gab.
In der Werkstatt wurde mir erzählt, dass das Auto in Ordnung sei und das Original-Ladekabel defekt wäre und wahrscheinlich einen Kabelbruch habe. Der Servicemitarbeiter schaute im Computer nach und meinte, dass die Garantiezeit mit 2 Jahren abgelaufen sei und sie mir nur ein neues Ladekabel für € 800,00 anbieten könnten.
Da ich selber eine Elektrofachkraft bin, schraubte ich zuhause die elektronische Ladeeinrichtung auf und stellte fest, dass es eine Überlastung beim Laden gab und die Kabel stark verbrannt waren, s. Bild.
Ich wollte mich nicht damit zufrieden geben und stellte fest, dass Mitsubishi auf Original-Zubehör eigentlich 5 Jahre Garantie gibt. Somit hatte mit der Service-Mitarbeiter eine falsche Auskunft erteilt.
Ich ging wieder zum Autohaus und reklamierte vom Vorgesetzten. Er nahm das Gerät an sich und wollte das Original-Teil noch einmal reklamieren und sich wieder bei mir melden.
Das tat er dann auch zwei Tage später mit der Auskunft, dass die Garantie jetzt abgelaufen sei, weil ich das Geräte geöffnet hatte und den Fehler selber fest gestellt hatte.
Geöffnet habe ich das Gerät nur, weil der Servicemitarbeiter sagte, dass es eh kein Garantiefall wäre und es sich hier um einen Kabelbruch handeln würde. Das hätte ich niemals widerlegen können, wenn ich es nicht geöffnet hätte, bzw. hätte ich das Kabel selber reparieren können.

2. Problem:
Beim Bremsen, Rückwärtsfahren und Vorwärtsfahren macht vermutlich die elektronische Feststellbremse, nach Angabe des Händlers, ein Klack-Geräusch.
Der Monteur kannte das Problem und meinte, dass es nur für die mechanische Bremse eine Problemlösung gibt, allerdings für die elektronische Bremse noch keine.
Kann das sein? Wie und wann kann dieses Problem behoben werden? Und wie ist das mit der Sicherheit der Bremsen und der Garantiezeit?

Teilen

Ärger mit Mitsubishi Motors?

Schreib sofort eine Beschwerde und löse dein Problem!

Beschwerde schreiben!
0
Mitsubishi Motors
Zufriedenheitsindex: 32.9/100

Problem mit Mitsubishi Motors?

Beschwerde schreiben
Ist dies Ihr Unternehmen?

Ähnliche Reklamationen

Diese Seite repräsentiert nicht die offizielle Webseite des Unternehmens. Wenn du es wünschst, kannst du deine Beschwerde direkt über Kanäle einreichen, die von der Einrichtung und / oder von den Regulierungsbehörden oder Streitbeilegungsstellen zur Verfügung gestellt werden. Alle sichtbaren Kontaktinformationen, Bilder oder Logos werden entsprechend den von den Benutzern übermittelten Informationen und / oder mit den charakteristischen Zeichen, die die Marke auf dem Markt und in ihrer Kommunikation präsentiert, dargestellt.