RheinEnergie

RheinEnergie AG


Beschwerde schreiben

Suche

RheinEnergie
Reklamationen & Beschwerden (19)

Unzufriedene Verbraucher teilen Ihre Reklamationen und Beschwerden mit RheinEnergie. Lese echte Kundenerfahrungen und schaue wie das Unternehmen auf öffentliche Kritik reagiert und die Probleme seiner Kunden löst.

Suche

RheinEnergie Fehlerhafte Abschlussrechnung nach Kündigung

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ihre Abschlussrechnung erhalten, sie ist jedoch Fehlerhaft. Sie führen auf, dass ich 1962,00 Euro Abschlag bezahlt habe. Ich habe jedoch 2248,00 Euro bezahlt. Die Differenz beträgt somit 286,00 Euro. Aus Ihrer Rechnung ergibt sich ein Guthaben in Höhe von 1.278,46 €. Tatsächlich sind es aber 1564,46. Sie teilten mit, den Erstattungsbetrag zum 09.10.2023 meinem Bankkonto gutzuschreiben. Das ist bis heute, 19.10.2023, nicht erfolgt, obwohl ich sie bereits mehrere Male aufgefordert habe. Mein Fazit: Nie mehr RheinEnergie!

RheinEnergie kundennummerwirrwar

bin im mai bei rheinenergie angemeldet worden, eichenbachstr 24 eigener neubau, habe die kundennr 2001678012 bekommen ,habe 2x 500 euro acto bezahlt. habe irrtümlich zweiten zähler für erdwärme vom elektriker angemeldet bekommen kdnr 2001678015, der wurde sofort wieder abgemeldet und an westnetz zurückgeschickt, dhl protokoll haben wir geschickt, die sache wird jetzt (6.sept!) geprüftnach gefühlten 100 anrufen und nicht beantworteten mails. zum 1. august habe ich meine alte wohnung rusterweg 26a abgemeldet kdnr2001243779. das wurde vom serviceteam vertauscht, sodas ich eine kündigung fuer meine neue adresse, eichenbachstr, bekam und heute bekam ich eine neue kundennr 2001765356 für meine alte adresse. den experten am telefon war nicht klar zu machen, das die neue kundennr nicht für meine neue adresse gelten kann, sie haben es einfach nicht begriffen, auf nachfrage meines guthaben auf der alten kdnr bekam ich die lapidare antwot ,die dankdaten blieben die gleichen. ich erreiche keinen trubbledesk, der die sache in ordnung bringen könnte, ich bekomme täglich post mit neuen ,verwirrenden auskünfte. bitte um hilfe, ich verzweifele, jedes zweite telefonat zieht sich über 12 minuten, und ich falle aus der leitung

RheinEnergie Möchte mich nochmal an Sie wenden bevor Anwalt anschalte bitte die 592,09 um Ratenzahlung und zwat 20€beginnend 01.10

die Forderung von 592,09 Euro muss monatliche Raten gezahlt werden durch viele nachzahlungen geht nicht anders und die Rate v. 73,00€ ist bezahahlt. Ich habe diesbezüglich beschwerde stelle bei der Rheinenergie auch informiert . werde auch weiter leiten müssen. 39,00€ Abschlag wasser ist bezahlt. LG Perna Gesendet: Dienstag, 19. September 2023 um 09:09 Uhr Von: service@rheinenergie.com An: ******@gmx.de Betreff: Kundennummer 202895762 2000093851 83 Sehr geehrte Frau Perna, vielen Dank für Ihre Mitteilungen. Bitte entschuldigen Sie, dass Ihr Anliegen, trotz mehrfacher Kontaktaufnahme, bis jetzt nicht abschließend bearbeitet wurde. Sie haben 3 unterschiedliche Kundennummern bei uns. 1) 2000093851: bei dieser Kundennummer war in dem Zeitraum 12. April 2013 bis 18. Juli 2023 der Stromzähler mit der Endnummer -116 angemeldet. Des Weiteren läuft über diese Kundennummer seit dem 12. April 2013 der Wasserzähler, welcher weiterhin aktiv ist. Für diese Kundennummer sind aktuell 39,00 Euro Abschlag für das Wasser offen. Der Abschlag für das Wasser ist weiterhin monatlich zu begleichen. Weiterhin besteht ein Ratenvertrag für die Jahresverbrauchsabrechnung vom 14. Juni 2023. In dieser entstand eine Forderung von 121,85 Euro. Aufgrund der fehlenden Zahlung entstanden zweimal Mahnkosten von je 0,90 Euro. Über diese Positionen wurde ein Ratenvertag von insgesamt 5 Raten vereinbart (4 Raten mit je 24,00 Euro und 1 Rate mit 27,65 Euro). Aufgrund eines Lieferantenwechsels wurde der Stromzähler mit der Endnummer -166 zum 18. Juli 2023 abgemeldet. Aus diesem Grund wurde am 23. August 2023 eine Schlussrechnung für diesen Zähler erstellt. Aus der Schlussrechnung geht eine Forderung von 85,57 Euro hervor. Diese wird am 29. November 2023 fällig. 2) 202895762: unter dieser Kundennummer ist der Stromzähler mit der Endnummer -206 angemeldet. Die Kundennummer war bei uns in dem Zeitraum 12. April 2012 bis 23. Juli 2023 aktiv. Am 18. April 2023 wurde für den Zeitraum 14. Juni 2023 bis 18. April 2023 eine Jahresverbrauchsabrechnung mit einer Forderung von 585,37 Euro erstellt. Für diese Forderung wurde am 28. Juni 2023 ein Ratenvertrag mit 8 Raten (7 Raten mit je 73,00 Euro und 1 Rate mit 74,37 Euro) vereinbart. Aufgrund des Lieferantenwechsels wurde am 23. August 2023 eine Schlussrechnung für den Stromzähler mit der Endnummer - 206 erstellt. Diese Schlussrechnung betrifft den Zeitraum 19. April 2023 bis 23. Juli 2023 und weist eine Forderung von 592,09 Euro aus. Die Nachzahlung der Schlussrechnung war am 11. September 2023 fällig und ist aktuell noch nicht beglichen. Bitte überweisen Sie diese schnellstmöglich. Bitte beachten Sie auch, dass die Rate mit der Fälligkeit 21. August 2023 mit 73,00 Euro noch nicht beglichen wurde. Bitte überweisen Sie diese mit Mahnkosten von 0,90 Euro ebenfalls schnellstmöglich. 3) 2001717399: Diese Kundennummer betrifft ebenfalls den Stromzähler mit der Endnummer -206. Hier erhielten wir vom Netzbetreiber die Information, dass der Zähler für den 24. Juli 2023 in keiner Versorgung ist. Somit haben wir Sie für den 24. Juli 2023 in die Ersatzversorgung aufgenommen. Da der Lieferantenwechsel zum 25. Juli 2023 erfolgreich war, wurde diese Kundennummer ebenfalls am 24. Juli 2023 wieder abgemeldet. Die daraus resultierende Schlussrechnung mit einer Forderung 0,60 Euro wurde bereits beglichen. Dem zu Folge ist diese Kundennummer ausgeglichen und beendet. Abschließend bitten wir Sie die offenen Forderungen zu begleichen und erinnern Sie daran, dass die Ratenvereinbarung bei Nichtzahlung oder bei Zahlung mit Verzug hinfällig werden kann und der gesamte Betrag sofort fällig werden würde.

RheinEnergie Verstehe die Rechnung nicht bzw. würde eine Ratenzahlung vereinbart 202895762 (inaktiv)

Hallo, ich verstehe nicht habe ratenvereinung 73€ monatlich vereinbart. Bitte statt 20 des Monats auf 5. des Monats 05.10.2023 anlegen. Ich kann die 592,09€ den schlussrechnung nicht verstehen. ? Bitte zu Erklärung. Es gehört zum raten Zahlung ? Es wurde Ratenzahlung vereinbart. Klären sie bitte schnell sonst muss ich meine Anwalt weiterleiten. LG Perna

RheinEnergie Konto 2001508485 Strom

3.Email Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eben telefonisch versucht unsere Anliegen zu klären, dass wir seit dem 20.07.2023 bis heute auf der Antwort ihrerseits warten, das Telefonat wurde von ihren Mitarbeiter Herr Staffen leider beendet bzw. aufgelegt. Wir bitten um dringenden Antwort, sonst sind wir gezwungen, die Beschwerdeabteilung zu kontaktieren. Mit freundlichen Grüßen Edna Perna Finanzbuchhalterin eva-gGmbH Herbrandstraße 10 50825 Köln Tel.: 0221 506092-10 Fax: 0221 506092-27 E-Mail: ******@evaggmbh.de home: www.evaggmbh.de eva-gGmbH Amtsgericht Köln, HRB: 51470 Steuer-Nr.:217/5953/0756 Geschäftsführung: Orhan Kahraman Vorstandsvorsitzende: Gabriele Hammelrath Der Inhalt dieser E-Mail ist ausschließlich für den bezeichneten Adressaten bestimmt. Wenn Sie nicht der vorgesehene Adressat dieser E-Mail oder dessen Vertreter sein sollten, so beachten Sie bitte, dass jede Form der Kenntnisnahme, Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Weitergabe des Inhalts dieser E-Mail unzulässig ist. Wir bitten Sie, sich in diesem Fall mit dem Absender der E-Mail in Verbindung zu setzen. Wir möchten Sie außerdem darauf hinweisen, dass die Kommunikation per E-Mail unsicher ist, da für unberechtigte Dritte grundsätzlich die Möglichkeit der Kenntnisnahme und Manipulation besteht. Von: Edna Perna Gesendet: Dienstag, 1. August 2023 10:13 An: 'Abrechnung-GK@rheinenergie.com' <Abrechnung-GK@rheinenergie.com> Cc: Orhan Kahraman <o.kahraman@evaggmbh.de> Betreff: WG: Kundennummer 2001508485 Sehr geehrte Damen und Herren, wie eben telefonisch mit Herrn Marco Hölzel besprochen, ist unsere E-Mail vom 20.07.2023 noch nicht bearbeitet worden. Wir bitten um eine zeitnahe Bearbeitung. Mit freundlichen Grüßen Edna Perna Finanzbuchhalterin eva-gGmbH Herbrandstraße 10 50825 Köln Tel.: 0221 506092-10 Fax: 0221 506092-27 E-Mail: ******@evaggmbh.de home: www.evaggmbh.de eva-gGmbH Amtsgericht Köln, HRB: 51470 Steuer-Nr.:217/5953/0756 Geschäftsführung: Orhan Kahraman Vorstandsvorsitzende: Gabriele Hammelrath Der Inhalt dieser E-Mail ist ausschließlich für den bezeichneten Adressaten bestimmt. Wenn Sie nicht der vorgesehene Adressat dieser E-Mail oder dessen Vertreter sein sollten, so beachten Sie bitte, dass jede Form der Kenntnisnahme, Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Weitergabe des Inhalts dieser E-Mail unzulässig ist. Wir bitten Sie, sich in diesem Fall mit dem Absender der E-Mail in Verbindung zu setzen. Wir möchten Sie außerdem darauf hinweisen, dass die Kommunikation per E-Mail unsicher ist, da für unberechtigte Dritte grundsätzlich die Möglichkeit der Kenntnisnahme und Manipulation besteht. Von: Edna Perna Gesendet: Donnerstag, 20. Juli 2023 10:51 An: 'Abrechnung-GK@rheinenergie.com' <Abrechnung-GK@rheinenergie.com> Cc: Orhan Kahraman <o.kahraman@evaggmbh.de>; 'perna.e@gmx.de' <perna.e@gmx.de> Betreff: Kundennummer 2001508485 Sehr geehrte Damen und Herren, wie eben telefonisch besprochen, bitte die Monatliche Abschläge ab Juli 2023 bis 31.12.2023 auf 1.600,00 € ändern. Ab 01.01.2024-31.12.2024 bitte dann auf monatlich 1.300,00 € einstellen. Wird der Zählerstand von uns oder ihrer seit Ende des Jahres abgelesen? Mit freundlichen Grüßen Edna Perna Finanzbuchhalterin eva-gGmbH Herbrandstraße 10 50825 Köln Tel.: 0221 506092-10 Fax: 0221 506092-27 E-Mail: ******@evaggmbh.de home: www.evaggmbh.de eva-gGmbH Amtsgericht Köln, HRB: 51470 Steuer-Nr.:217/5953/0756 Geschäftsführung: Orhan Kahraman Vorstandsvorsitzende: Gabriele Hammelrath Der Inhalt dieser E-Mail ist ausschließlich für den bezeichneten Adressaten bestimmt. Wenn Sie nicht der vorgesehene Adressat dieser E-Mail oder dessen Vertreter sein sollten, so beachten Sie bitte, dass jede Form der Kenntnisnahme, Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Weitergabe des Inhalts dieser E-Mail unzulässig ist. Wir bitten Sie, sich in diesem Fall mit dem Absender der E-Mail in Verbindung zu setzen. Wir möchten Sie außerdem darauf hinweisen, dass die Kommunikation per E-Mail unsicher ist, da für unberechtigte Dritte grundsätzlich die Möglichkeit der Kenntnisnahme und Manipulation besteht.

RheinEnergie Abschlagsabbuchung nach Kündigung und fehlerhafte Simulationsrechnung

Abbuchung nach Kündigungstermin Sehr geehrte Damen und Herren, zum 11.4.2023 habe ich den Vertrag unter o.g. Kundennummer gekündigt. Am 12.4.2023 wurden von meinem Konto seitens der Rheinenergie € 45,- Abschlag abgebucht, obwohl der Vertrag zum 11.4.23 gekündigt ist.  Bei einer am 10.4.2023 durchgeführten Simulationsrechnung wurde unter 'bereits gezahlt' ein Betrag vom € 669,- aufgeführt, was meinen Berechnungen zufolge nicht stimmt. Laut Abschlagsplan vom 23.11.2023 (hier hatte ich mit der Rheinenergie telefoniert, um meinen Abschlag weiterhin auf € 78,- zu halten)  habe ich 9 Monate € 78,- bezahlt, was eine Summe von € 702,- ergibt. Wenn man nun die unberechtigt abgebuchten € 45,- hinzuzählt, habe ich insgesamt € 747,- bezahlt.  Mit freundlichen Grüßen ****** ******

RheinEnergie Erdgas Zählerstand

Sehr geehrte Damen und Herren, ich wurde am Samstag den 8.10.2022 per Mail gebeten meinen Erdgas Zählerstand abzugeben,der sollte bis 7.10.2022 beim Unternehmen sein. Vielleicht wäre es möglich die Kunden frühzeitig anzuschreiben,am besten vor dem gewünschten Termin und nicht einen Tag später.Ewtl.gibt es ihrer Seits eine Erkärung. Mit freundlichen Grüßen G. ******

RheinEnergie Keine Bearbeitung von Nachrichten

Am 12.3.2022 bat ich per Mail darum, meinen monatlichen Abschlag auf die ursprüngliche Höhe von 40 Euro zurückzusetzen. Aufgrund der Jahresabrechnung wurde der Abschlag auf 24 Euro heruntergesetzt. Angesichts steigender Energiekosten möchte ich weiterhin den höheren Abschlag bezahlen. Auf meine Mail vom 12.3. erhielt ich keine Reaktion. Am 14.6. mailte ich mein Anliegen erneut. Daraufhin erhielt ich per Briefpost die Antwort, man werde mein Anliegen bearbeiten. Dies ist bis heute (18.7.2022) nicht geschehen.

RheinEnergie Ungenügende Bearbeitung von Widerrufsschreiben, besser:

Nach Angebotsanfrage zur Energiebelieferung durch Rhein Energie wurde ein Bezug bei dieser Firma mehrfach widerrufen, schriftlich und telefonisch, ohne Erfolg. Dadurch Probleme beim Vertragsabschluss mit anderem Energieversorger (siehe nachfolgendes Schreiben). ****** ****** 28.06.2022 An der Lockwitz 15 01640 Coswig RheinEnergie AG Parkgürtel 24 50823 Köln Klärung des Sachstandes zum Widerruf zum Auftrag der Energielieferung Barbeitungsnr.: 1002457527 Zählernnr: 76197457 Sehr geehrte Damen und Herren, mit Mail vom 09.05.2022 (siehe Anlage) widerriefen wir den Auftrag zur Energielieferung bei Ihnen. Aufgrund der fehlenden Bestätigung unseres Widerrufes setzten wir uns am 11.06.2022 telefonisch mit Ihrer Firma in Verbindung und vereinbarten die Zusendung einer Zweitschrift an Sie, diesmal per Fax mit Sendebericht (siehe Anlage). Auch hier erfolgte zu unserer Verwunderung keine Eingangsbestätigung. Da wir zwischenzeitlich mit unserem örtlichen Anbieter die Energielieferung zum 01.07.2022 vereinbarten, und auch eine Bestätigung dazu erhielten, mussten wir am heutigen Tag (28.06.2022) aufgrund eines Schreibens der Stadtwerke Elbtal GmbH feststellen, dass von Ihrer Firma aus, eine Kündigung, ohne Mandat unsererseits, der Belieferung durch die Elbtalwerke erfolgte. Wir erwarten von Ihnen, dass diese Kündigung sofort rückgängig gemacht wird und die Belieferung ab 01.07.2022 durch die Stadtwerke Elbtal GmbH erfolgen kann. Wir weisen darauf hin, dass es mit der RheinEnergie zu keinem Vertragsabschluss gekommen ist und auch nicht kommen wird. Außerdem liegt Ihnen keine Einzugsermächtigung vor. Bei einer nicht unverzüglichen Klärung des Sachverhaltes durch Ihr Unternehmen sehen wir uns gezwungen, Ihren Umgang mit Kunden der Bundesnetzagentur und der Öffentlichkeit zugängig zu machen. Mit freundlichen Grüßen gez. ****** ****** Anmerkung: Dieses Schreiben senden wir Ihnen vorab per Mail. Einschreiben mit Rückschein folgt. Anlagen Der Höhepunkt durch RheinEnergie: Ein "Begrüßungsschreiben" zur Belieferung vom 06.07.22.

n.d.

Zufriedenheitsindex

Total Reklamationen 19

„n.d.“ (nicht definiert) bedeutet dass das Unternehmen nicht genügend Bewertungen erhalten hat, damit ein Zufriedenheitsindex errechnet werden kann.

Problem mit RheinEnergie?

Beschwerde schreiben