×

Sofatutor

Weiterbildungseinrichtungen

Sofatutor
Marke des Monats
Januar 2021
Bester
Zufriedenheitsindex

Sofatutor Kontaktdaten

Adresse
sofatutor GmbH
Grünberger Str., 54
10245 Berlin
Deutschland

Telefon
030 - 515 88 22 20

Fax
030 515 88 22 29

Sofatutor
Marke des Monats
Januar 2021
Bester
Zufriedenheitsindex

Sofatutor Kontaktdaten


Adresse
sofatutor GmbH
Grünberger Str., 54
10245 Berlin
Deutschland

Telefon
030 - 515 88 22 20

Fax
030 515 88 22 29

DIESE SEITE TEILEN
Anzeige

Sofatutor
Reklamationen & Beschwerden (119)

Unzufriedene Verbraucher reklamieren über Sofatutor und teilen ihre Erfahrungen. Möchtest du dein Problem mit Sofatutor lösen? Dann schreib sofort eine Beschwerde an Sofatutor!


Sofatutor Logo

Sofatutor Beschwerde schreiben und in 2 Minuten veröffentlichen & direkt an das Unternehmen senden!

Covid-19 Sofatutor - sofortige Rückerstattung des gesamt betrages

Hallo, ich habe das "kostenlose" Abonnement für 30 Tage abgeschlossen und dabei hieß es eine Erinnerungsmail wird an meine Mailadresse geschickt bevor dieses Abonnement abläuft. Diese Mail habe ich nie erhalten und mir wurden dann einfach 239,52 Euro von meinem Konto abgebucht. Ich fordere also den gesamten Betrag zurück. Ich habe bis jetzt keine Anztwort erhalten. Meine Forderung: Rückerstattung und Kündigung

Covid-19 Sofatutor - Abofalle , Widerruf, Rückerstattung

Auf Empfehlung und Anraten in der jetzigen Corona Situation wollten wir unserer Tochter helfen, schulisch Unterstützung zu bekommen . Leider war unserer Grundschülerin die Seite nicht so hilfreich ( alleiniges erarbeiten in diesem Alter nicht gegeben ) Anhand des Zugriffs kann man ersehen , dass die Testphase nicht genutzt wurde . Es wird mit versteckten monatlichen Kosten geworben ( Basis , Premium usw ) und dann wird im Vorraus ein für 12 Monate abgebucht ? Die Notsituation der Eltern den Kindern irgendwie zu helfen so auszunutzen ist nicht nachvollziehbar und menschlich verwerflich. Ich entschuldige mich für diese scharfen Worte , aber stattdessen eine Kulanzregelung in der aktuellen Situation zu finden , wird vorgeschlagen eine weiter Abbuchung zu tätigen , die eine Rabattierung inbegriffen hat , das bereits abgebuchte Geld aber erst in 14 Tagen zurückgezahlt werden kann . Da reden wir von 450 eur ! Es ist unfassbar wie das Unternehmen die Not der Eltern ausnutzt und statt einer schnellen Lösung auf angehangene Dateien und angebliche Verträge zu verweisen . Wie haben vergeblich auf eine Lösung gehofft und können diese Seite weder Eltern noch Kindern weiterempfehlen.

Sofatutor - Abo-Falle / Sofortige Forderung der Rückzahlung

Ich habe die Testphase von Sofatutor wegen der vielen Lernvideos für meine Schüler genutzt. Allerdings war dies nicht ganz ersichtlich, dass man zur Beginn der Testphase durch das Hinterlagen der Bankdaten im Prinzip schon direkt einen Kauf für ein 12 monatiges Abo angeht und stolze 239, 52 € so plötzlich am Ende der Testphase von meinem Konto so einfach abgebucht werden. Auf Nachfrage bei Sofatutor wurde mir gesagt, dass ich einen Vertrag vor zwei Wochen zugeschickt bekommen hätte und da ich das Abo nicht gekündigt hätte, läuft das jetzt. Allerdings habe ich so eine Email, die wahrscheinlich in Spams gelandet oder nie verschickt worden ist, nicht bekommen. Auch da würde ja stehen "Willkommen bei Sofatutor", was sehr clever gemacht ist, so eine Email als eine Werbespot zu interpretieren. So fülle ich mich komplett betrogen, dass man ohne einen Vertrag schriftlich unterschreiben zu haben, einen Vertrag überhaupt eingehen kann. Vielleicht war ich auch nicht vorsichtig genug, und all die Schritte genau zu lesen. Aber so eine Unfreundlichkeit und wenig Hilfsbereitschaft habe ich selten bei einem Unternehmen erfahren. Ich verstehe, dass es ein Dienstleistungsunternehmen ist, das auf die Einnahmen bedacht ist und keine Ersatzware bieten kann. Das wäre jedoch wünschenswert, dass so ein Unternehmen wie Sofatutor, das von der Pandemie profitiert hat, seine Kunden fair behandelt und richtig berät und nicht durch versteckte Wege und unersichtliche Bedingungen in eine Abo-Falle lockt.

Covid-19 Sofatutor - Rückerstattung des Betrags in Höhe von 239,52 Euro

Hallo, ich habe das "kostenlose" Abonnement für 30 Tage abgeschlossen und dabei hieß es eine Erinnerungsmail wird an meine Mailadresse geschickt bevor dieses Abonnement abläuft. Diese Mail habe ich nie erhalten und mir wurden dann einfach 239,52 Euro von meinem Konto abgebucht. Auf Nachfrage bekam ich nur die Erinnerungsmail zugestellt und das Angebot den Abopreis um 30% zu senken. Das ist lächerlich und frech. Ich möchte dieses Abonnement nicht. Zudem war nirgends ersichtlich, dass der Betrag in einer Einmalzahlung für die gesamte Jahr abgebucht wird. Ich fordere also den gesamten Betrag zurück.

Covid-19 Sofatutor - ABOFALLE Sofatutor!

Ich habe wegen der pandemiebedingten Homeschooling eine kostenlose Testphase für meinen Neffen abgeschlossen. Da mir die Seite jedoch überhaupt nicht zusagte, habe ich diese nicht weiter genutzt. Nach 30 Tagen Testabo nun die Überraschung: 240 Euro Rechnung! Es kam weder eine Erinnerungse-mail wie versprochen, noch eine andere Form von Transparenz. So eine lange Abolaufzeit ist für einen 3.- Klässler einfach nicht zumutbar! Die Kontaktierung des Kundenservice war erfolglos! Finger weg von dieser Seite! Ich fordere einen Widerruf und Rückerstattung.

Sofatutor - Keine erinnerungsmail

Ich habe ein Probeabo abgeschlossen und keine erinnerungsmail bekommen. (Soll es laut sofarutor geben -wurde einer Kundin auch in der Antwort von Sofatutor geschrieben). Somit ist das irreführend !

Sofatutor - In Abofalle getappt

Corona bedingt haben wir nach einer Unterstützung für meinen Sohn beim lernen gesucht. Im Internet bin ich dann auf Sofatutor gestoßen. Die Plattform ist gut. Jedoch hat mein Sohn Probleme Dinge sinnbildlich zu erfassen. Und das funktioniert auch mit Sofatutor nicht. Also stellten wir schnell fest, daß wir mit der Plattform nicht weiter kommen und wir nutzten diese nicht mehr. Über die Einstellungen sollte man das Abo kündigen können, jedoch würde ich unter "mein Abo" nicht fündig. Im Endeffekt verstrich die Zeit. Eine angekündigte Erinnerung, 3 Tage vor Ablauf der Test Phase gab es nicht. So erreichte mich heute die Rechnung. Ich habe dann sofort bei Sofatutor angerufen und der Dame am Telefon den Sachverhalt geschildert. Sie meinte letztendlich nur, daß ich 30 Tage Zeit gehabt hätte, daß Abo zu kündigen und nun hätte ich Pech. Jetzt läuft das Abo ein Jahr. Ich finde, so eine Plattform sollte davon leben, das sie genutzt wird und nicht dich bereichern an "versäumten" Kündigungen. Viele Firmen sind da wesentlich kulanter und die meisten informieren Ihre Kunden sogar noch mal vor Ablauf der Test Phase. Von der hier, in einer anderen Reklamation beschriebenen Transparenz und Information 3 Tage vor Ablauf der Test Phase, habe ich nichts gemerkt. Ich hoffe man kann mir hier weiter helfen. VG Simone Harbrecht

Sofatutor - Abofalle sofatutor

In der aktuellen Corona Situation wurde seitens der Schule empfohlen die Online Plattform Sofatutor zu verwenden und Lehrvideos anzuschauen. Da mir die Seite nicht richtig zusagte, haben wir sie gar nicht mehr genutzt. Nach 30 Tagen Testabo kam eine Rechnung von 430 €! für ein Abo, das über 2 Jahre laufen soll. Das wurde in keiner Weise transparent auf der Homepage dargestellt, dass man ein Abo über 2 Jahre abschließt! Das ist für einen 1. Klässler viel zu lang und eine totale Abzocke. Absolut unverschämt und auf keinen Fall zu empfehlen. Die versprochene Erinnerungsmail, um im Testzeitraum zu kündigen wurde einfach nicht versendet. Absicht? Lasst die Finger von dieser Seite! Meine Forderung: Widerruf des Abos und Rückerstattung

Rechtsberatung mit einem Anwalt

Im kostenfreien Erstgespräch bespricht der Anwalt dein Anliegen mit dir und erläutert dir deine Optionen und deine Erfolgsaussichten, so hast du den vollen Überblick.

Kostenfreie Anfrage

Über 80.000 zufriedene Mandanten! Jetzt bist du dran!

Sofatutor - Lehrer und freundlich.

Hallo liebes Sofatutor Team, meine Tochter wollte heute in den hausaufgaben Chat und fragen wie bruchrechnen geht da sie es einfach nicht versteht. Die Lehrer waren aber sehr unhöflich sehr unhöflich, da ist dann ein allgemeines Thema wär und sie hat sich die lernvideos schon durchgeschaut nie wieder. Und dazu waren sie sehr spät für Sie da sie musste warten und dafür bezahle ich keine 500 €

Covid-19 Sofatutor - Beschwerde in Coronakrise: Ausnutzung des Homeschooling

In der aktuellen Corona Situation wurde seitens der Schule empfohlen die Online Plattform Sofatutor zu verwenden und Lehrvideos anzuschauen. Da mir die Seite nicht richtig zusagte, haben wir sie nicht genutzt. Nach 30 Tagen Testabo kam eine Rechnung von 430 €! für ein Abo, das über 2 Jahre laufen soll. Das wurde in keiner Weise transparent auf der Homepage dargestellt, dass man ein Abo über 2 Jahre abschließt! Die 'Nutzerin' ist minderjährig und damit geschäftsunfähig. Absolut unverschämt und auf keinen Fall zu empfehlen. Die versprochene Erinnerungsmail, um im Testzeitraum zu kündigen wurde einfach nicht versendet. Absicht? Meine Forderung: Widerruf des Abos und Rückerstattung Die Schule ist informiert und ernsthaft irritiert. Kündigungsbestätigung bestätigt zum 21.4.2020.

Sofatutor - Sofatutor Abofalle

Hallo. Ich (17 Jahre alt) habe mich Letztes Jahr zu diesem Web-Site angemeldet(Probe Abo). Nach einer Stunde Nutzung des Websites habe ich es nie wieder benutzt und leider vergessen zu kündigen. Heute bekomme ich ein E-mail von einem Rechtsanwalt, dass ich 516 € bezahlen muss. Leider kann ich mir dieses Geld nicht leisten, weil ich ein Schüler bin.

Covid-19 Sofatutor - Mitgliedschaft Premium 24 Monate Abo

Sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen der letzten (Homeschooling-) Schulwochen wurde mein Kind von seiner Klassenlehrerin auf Inhalte der Lernplattform Sofatutor hingewiesen. Daher meldete ich mich, nichtsahnend eines Abos, bei der Seite an um die Lerninhalte zu suchen, leider vergeblich. Voller Verwunderung wurde mir nun 430,92 € für eine zweijährige Premium-Mitgliedschaft in Rechnung gestellt. Ein Widerruf des Vertragsschlusses wurde mir am 13.08.2020 verwehrt, da sich ein 30-tägiger Probezeitraum seit Anmeldung ergeben hätte. Mir war aufgrund der damaligen Anmeldung eine Vertragsbindung nicht bewusst, dies auch noch ohne Wahlmöglichkeiten oder Rückmeldungen bzw. weitere aktive Mitwirkung meinerseits. Ich bitte um eine in Corona-Zeiten kundenfreundliche Lösung!

Sofatutor - Abo-Falle, Abzocke pur, keine Kulanzbereitschaft trotz Nichtnutzung!

Ich habe den Vertrag mit Sofatutor Ende 2016 für 24 Monate geschlossen. Meine Kinder habe es am Anfang noch etwas genutzt, danach nicht mehr. Ich bin davon ausgegangen, dass es am Ende der 24 Monate automatisch ausläuft. Leider bin ich aber in eine Abo-Falle getappt. Das Geld wurde brav vom Konto abgebucht. Die ganze Korrespondenz kam leider nur per E-Mail und nicht per Post. Nicht mal Rechnungen! Ich habe diese leider in meinem überfüllten Postkorb übersehen. Erst Ende 2019 habe ich bemerkt, dass Geld vom Konto abgebucht wurde. Daraufhin habe ich den Vertrag storniert. Eine Anfrage auf eine rückgängige Stornierung wenigstens für das laufende Jahr 2019/2020 wurde abgelehnt (wieder nur per Email). Man hat mir lediglich angeraten, jemandem anderen den Zugang bis Ende der Laufzeit zu ermöglichen. Ich ärgere mich total über Sofatutor. Sie wissen wohl, dass man es nicht nutzt und dass es nur zu ungewollten Verlängerung gekommen ist. Über die Jahre kam nicht mal ein Hinweis, dass die Kinder schon lange nicht angemeldet waren, obwohl diese Daten von Sofatutor gespeichert werden. Hauptsache der Dumme zahlt. Abzocke! Finger weg! Abo-Falle!

Sofatutor - Abofalle / Abzocke

Infowagen vorm Rewe nahe Gilching. Wir wurden zu einer kostenfreien Testphase überredet, die danach in ein Abo mit monatlichen Kosten von 11 € umgewandelt werden würde. Nun wurde der Betrag in einer Einmalzahlung für 24 Monate (knapp 300 €) abgebucht. Monatliche Zahlung wäre nur mit 14 € möglich. Ich werde nun auf das Kleingedruckte hingewiesen, das mir vor Ort anders suggeriert wurde. Eine Beendigung des Abos wurde mir verwehrt!

Sofatutor - Angebot nicht wirklich hilfreich

Sehr geehrte Damen und Herren, leider bin ich in Ihre Abofalle geraten. Habe keine Mail erhalten, wie lange mein Probeabo läuft und mir wird jetzt jeden Monat ein Beitrag abgebucht, den ich sowieso für überzogen halte. Das Angebot ist ziemlich eingeschränkt und hat mir auch nicht viel geholfen. Ich finde es doch sehr unseriös, dass dieses Abo nicht monatlich gekündigt werden kann, sondern 2 Jahre läuft. Ich werde das prüfen lassen, ob sowas überhaupt rechtlich korrekt ist. Auf jeden Fall habe ich das noch nie gesehen, dass man so lange an einem Abo gebunden werden kann. Für mich ein Zeichen das Sofatutor keine gute Plattform ist und so die Leute weiter zur Zahlung zwingt. Innerhalb von zwei Jahren kann sich immer was in einer Lebenssituation ändern. Auch werde ich mich an die Verbraucherzentrale wenden. Ich verlange umgehend dass meine monatliche Zahlungen eingestellt werden

Sofatutor - Kündigung des Vertrages

Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben uns für den 30 Tage kostenlos Test angemeldet. Aber nur getestet und daher wenig genutzt. Die versprochene E-Mail 3 Tage vor Ablauf kam nicht auf die von uns angegebene E-Mail Adresse und das Geld wurde einfach abgebucht. Wir finden es sehr unseriös.

Sofatutor - Ungewolltes Abonnement

Sehr geehrte Damenn und Herren, auch wir sind, wie so viele hier, auf dem Portal Sofatutor in eine Abofalle geraten. Genau wie viele andere sind wir in der Corona Zeit über die Schule an das Portal geraten. Dort war im Wochenplan ein Link zu einem Erklärvideo zu sehen auf das der Fachlehrer die Schüler aufmerksam gemacht hat. Dies war natürlich bei Softutor zu sehen. Also hat unsere Tochter dieses Video aufgerufen und sofort lief die 30 Tage Probefrist für das 12-Monatsabo im Hintergrund an. Nach diesem Video wurde der Zugang nachweislich nicht einmal mehr benutzt. Auch bei uns war eine Bestätigungsmail leider im Spamordner gelandet (. . . ist scheinbar die Masche des Unternehmens). Eine sofortige Kündigung wurde auch mit der Standart Mail mit Hinweis auf die Geschäftsbedingungen beantwortet. Ich finde es moralisch verwerflich, dass diese besonders schwierige Coronazeit genutzt wird um zusätzlich Abo`s zu generieren. Ein bischen mehr Fingerspitzengefühl hätte ich bei der Abwicklung von Kündigungen/Reklamationen von einem solchen Unternehmen erwartet. Ich bitte nochmals um Prüfung des Sachverhalts und die sofortige Auflösung des irrtümlich zustande gekommenen Abonnements. Zudem werde ich in kürze in diesem Fall den Rechtsweg einzuschlagen und alles einem Rechtsanwalt übergeben. Insgesamt ein enttäuschendes Unternehmen und leider nicht empfehlenswert.

Es ist einfach aktualisiert zu bleiben.

Wir halten dich mit Reklamationen, aktuellen Meldungen und wichtigen Nachrichten auf dem Laufenden!

Sofatutor - Test-Abo - Premium-Abo

In der aktuellen Corona Situation wurde seitens der Schule empfohlen die Online Plattform Sofatutor zu verwenden und Lehrvideos anzuschauen. Da mir die Seite nicht richtig zusagte, haben wir sie gar nicht mehr genutzt. Nach 30 Tagen Testabo kam eine Rechnung von 430 €! für ein Abo, das über 2 Jahre laufen soll. Das wurde in keiner Weise transparent auf der Homepage dargestellt, dass man ein Abo über 2 Jahre abschließt! Das ist eine totale Abzocke. Absolut unverschämt und auf keinen Fall zu empfehlen. Die versprochene Erinnerungsmail, um im Testzeitraum zu kündigen wurde einfach nicht versendet.

Covid-19 Sofatutor - Nach 30 Tagen Testphase in ein 24 Monate langen Vertrag gewandelt

Mein Sohn wurde von seiner Lehrerin dazu beauftragt sich bei Sofatutor anzumelden, weil es in der Coronazeit kostenlos sei und jetzt müssen wir 430,92 bezahlen ohne jegliche daraufhin Weisung. Ich finde es einfach traurig, dass man so eine schwere Zeit ausnutzt um Menschen abzuzocken.

Sofatutor - Abo-Falle speziell ausgerichtet auf Corona-Zeit

Da das Unternehmen auf der Website des Niedersächsischen Kultusministeriums genannt wurde, als Empfehlung für eine Lernplattform, die ein kostenloses Probeabo zur Unterstützung des Homeschoolings in Corona-Zeiten anbietet, bin ich von dessen Seriosität ausgegangen. Die Anmeldung war absichtlich so gestaltet, dass ich davon ausgegangen bin, dass das Probeabo nach 30 Tagen automatisch endet. Natürlich hätte es mich sofort stutzig machen sollen, dass ich meine Paypal-Daten angeben musste, aber die Darstellung war offensichtlich so geschickt, dass ich in diese Abo-Falle getappt bin und mein Abo nun 24 Monate laufen soll! Meine Kündigung erfolgte dann nur mit 2 Tagen Verzug und nun bin ich an ein Abo gebunden, das mein 8-Jähriger Sohn gar nicht nutzt, da er von der Schule aus mit genügend Aufgaben zu kämpfen hat. Die ausgeklügelte Form der E-Mails vom Kundenservice von Sofatutor (unzählige Screenshots, die belegen sollen, dass man als Kunde selber Schuld sei) sind für mich ein deutlicher Hinweis, dass ich nicht die einzige „Kundin“ in dieser Situation bin und dass es erklärte bzw. Gezielte Geschäftsstrategie des Unternehmens ist, auf diese Weise „Kunden zu binden“. Eine Monatsrate habe ich beglichen. Ich fordere Sofatutor auf diesem Wege dazu auf, von weiteren Zahlungsaufforderungen abzusehen und meinen Account zu löschen.

Anzeige

Anzeige

Warum du eine Sofatutor Beschwerde schreiben solltest?

Heute kannst du über das Web ganz einfach, zu jeder Zeit und auf der ganzen Welt einkaufen, oder Dienstleistungen in Anspruch nehmen bzw. buchen. Leider gehen mit den immensen Möglichkeiten rund um exklusive Sonderangebote, Expresslieferungen, nachträglichem Support und Co. nicht selten auch diverse unerfreuliche Ereignisse einher. Wird beispielsweise ein Produkt falsch, gar nicht oder erst viel zu spät geliefert und reagiert der Kundendienst obendrein unangemessen, fühlen sich Verbraucher schnell im Stich gelassen.

Eine effektive Beschwerde einzureichen, scheint in vielen Fällen aussichtslos. E-Mails werden nur mit Standard Sätzen oder überhaupt nicht beantwortet und beim Telefon-Support wirst du am laufenden Band weitergeleitet und rutschst von einer Warteschleife in die nächste - nur um dann schlussendlich doch vertröstet zu werden. Ein Ladengeschäft um die Ecke, in dem du deine Reklamation persönlich vorbringen und mit Nachdruck eine Lösung forcieren kannst, gibt es selten. Finde dich damit jedoch keinesfalls ab!

Reklamation24 lohnt sich!
Es kommt nicht selten vor, dass Kunden von Unternehmen Gutscheine, Rabatte oder Preisminderungen bis zu 50% als Entschädigung bekommen.

Reklamation24 ist das öffentliche Forum, das du für eine maximal wirkungsvolle Beschwerde benötigst. Jede Woche gehen bei uns hunderte Erfahrungen ein, die einer monatlichen Nutzerschaft von mehr als 300.000 Verbrauchern aus ganz Deutschland als Entscheidungsbasis für die Inanspruchnahme von Onlineshops, Vergleichsportalen und anderen Webdiensten dienen. Da sich derart viele (potenzielle) Kunden bei uns informieren, können auch die größten Unternehmen dem öffentlichen Druck einer hier vorgebrachten Reklamation nicht widerstehen und reagieren in der Regel binnen kürzester Zeit mit einer probaten Rückmeldung bzw. Entschädigung.

"Alle Unternehmen haben Reklamationen, gut sind die, die das Problem fair und kulant im Sinne der Verbraucher lösen, sodass keine Fragen offenbleiben"

Sofatutor Beschwerde auf Reklamation24

Das Unternehmen Sofatutor hat 122 veröffentlichte Reklamationen auf Reklamation24. Alle Verbraucher in Deutschland die mit Sofatutor ein Problem haben, können Ihre Beschwerde ganz einfach und kostenlos auf Reklamation24.de schreiben und veröffentlichen. Wir versenden deine Beschwerde direkt an das Unternehmen. Somit bleiben dir die nervigen Telefon Hotlines gespart. Das Unternehmen hat die Möglichkeit auf deine Reklamation öffentlich Stellung zu nehmen um dir sofort weiter zu helfen. Dein Problem kann somit schnell und kostenlos gelöst werden!

Anzeige

Zufriedenheitsindex von 95

Mit einer Antwortquote von 100%, ist Sofatutor auf Reklamation24.de ein aktives Unternehmen. Mit einer Gesamtanzahl von 122 Reklamationen, weisst das Unternehmen ein Zufriedenheitsindex von 95 auf. Erfahre mehr über den Zufriedenheitsindex auf Reklamation24.

Tausende Verbraucher informieren sich jeden Monat auf Reklamation24

Es informieren sich jeden Monat mehr als 300.000 Verbraucher in ganz Deutschland über den Kundenservice aller Unternehmen auf Reklamation24. Reklamation24 ist Deutschlands größtes Beschwerdeportal und natürlich für dich völlig kostenlos. Denn unser größtes Ziel, ist Verbrauchern zu helfen!

Denk dran, je mehr du reklamierst, desto besser werden die Produkte und Dienstleistungen für jeden Verbraucher in Deutschland!
Die Plattform bietet dir die Gelegenheit, deine Unzufriedenheit mit einem Unternehmen zum Ausdruck zu bringen, in dem du eine Reklamation veröffentlichst. Wer unzufrieden mit einem Unternehmen ist, sollte dies auch äußern können, damit der Mangel beseitigt werden kann. Fordere eine Entschädigung bzw. Gutscheine, Rabatte oder Preisnachlässe. 

Sofatutor Reklamation schreiben

Wenn du eine Reklamation über Sofatutor schreiben möchtest, dann klicke hier: Reklamation über Sofatutor schreiben

"Alle Unternehmen haben Reklamationen, gut sind die, die das Problem fair und kulant im Sinne der Verbraucher lösen, sodass keine Fragen offenbleiben"

Hier die Adresse für deine Sofatutor Reklamation:

sofatutor GmbH
Grünberger Str., 54
10245 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 - 515 88 22 20
E-mail: support@sofatutor.com

Jetzt Beschwerde über Sofatutor schreiben!

Über 100.000 Verbrauchern wurde geholfen! Jetzt bist du dran!

Beschwerde schreiben!

Anzeige

Diese Seite repräsentiert nicht die offizielle Webseite des Unternehmens. Wenn du es wünschst, kannst du deine Beschwerde direkt über Kanäle einreichen, die von der Einrichtung und / oder von den Regulierungsbehörden oder Streitbeilegungsstellen zur Verfügung gestellt werden. Alle sichtbaren Kontaktinformationen, Bilder oder Logos werden entsprechend den von den Benutzern übermittelten Informationen und / oder mit den charakteristischen Zeichen, die die Marke auf dem Markt und in ihrer Kommunikation präsentiert, dargestellt.