Glasfaser Umstellung und Magenta TV Probleme

  • 29 Jun 2024
  • #606730
  • 34
Anzeige

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich moechte mich ueber die Art und Weise, wie die Telekom die Umstellung unseres Internetanschlusses und die Umsettlung auf Magenta TV One gehandhabt hat, beschweren. Aus meiner Sicht bin ich ueber einen Mangel an Professionalitaet und Kundendienst empoert.
Wir sind pflegebeduerftig, 83 Jahre und haben bisher die Telekom fuer Festnetz und Internet genutzt. An unserem Festnetz-Anschluss ist sowohl ein Telefon als auch ein medizinescher Notrufknof angeschlossen. Wir sind auf einen zuverlaessigen und stabilen Anschulss als einzige Kommuniketionsmoeglichkeit angewiesen, da wir keine oder nur sehr unsicherer Handnutzer sind. Das Fehlen eines solchen Kommunikationskanals kann bei uns ueber Leben und Tod entscheiden.
Es ist zudem nachvolziehbar, dass wir in unserem Alter kein technisches Verstaendnis haben und bei jeder Aenderung unseres Vertrags auf Hilfe angeiesen bin.
Am 2. Mai 2024 klingelten zwei Telekom Mitarbeiter an unserer Wohnungstuer, die sich als solche auswiesen. Dieser Besuch war unangekunedigt. Die Telekom-Mitarbeiter teilten uns mit, dass unser Internetanschluss auf Glasfaser umgestellt wird. Eine Option, den bisherigen Anschluss beizubehalten, wurde uns nicht geboten. Weiterhin boten uns die Mitarbeiter Magenta TV One als Fernsheanbieter an. Wir stimmten beidem.
Unsere Zustimmung geschah in dem Verstaendnis, dass beide Umstellungen am 1. Juli 2024 stattfinden und dass die neuen Vertraege zu diesem Zeitpunkt wirksam werden. Wie sich jetzt herausstellt, ist dies jedoch nicht der Fall. In einer E-Mail der Telekom vom 2. Juni 2024 habe ich erst jezt gesehen, dass die neuen Vertraege bereits seit dem 27. Mai 2024 wirksam sind.
Waehrend des Besuchs war sich einer der Telekom Mitarbeiter nicht sicher, ob user Router mit dem neuen Glasfaseranschluss kompatibel ist und wollte sich deswegen noch einmal bei uns melden. Dies geschah nicht.
Totz unsers Alters und mangeldem technischen Verstaendnis, welches den Telekom Mitarebeitern offensichtlich war wurde uns bei der Umstellung keine Hilfe angeboten. Wir waren also in einer Situation, in der wir hilflos waren und ueber wesentliche Komponenten der Umstellung nicht genuegend durch die Telekom aufgekleart waren.
Am 27. Mai 2024 erhielt ich eine E-Mail von der Telekom, dass ich mienen Glasfaseranschluss aktivieren soll. Da ich, basierend auf dem Gespraech vom 2. Mai, davon ausging, dass ich dies erst bis zum 1. Juli tun muss, wartete ich bis zum Besuch meiner Tochter, die mir Hilfe anbot.
Es stellt sich nun heraus, dass wir in unserer Wohnung zwar einen DSL Anschluss haben, jedoch nach unserem Wissen keine Glasfasersteckdose besteht. Weiterhin teilte uns Julian Nikolov in einem online chat mit der Telkom mit, dass unser bestehender Router nicht mit einem Glasfaseranschluss komptibel ist. Somit bestellten wir einen Speedport 4 Router, den wir nun erhalten und in die bestehende DSL Steckdose gesteckt haben. (Durch die Lieferung des Routers fiel noch einmal eine Versandkostenpauschale an, die duch den gleichzeitigen Versand der Mageta TV One Box und den Router erpart geblieben waere.)
Es ist und unverstaendlich, wie Ihre Mitarbeiter uns einen neuen Vetrag verkaufen konnten, wenn weder Steckdose noch Router mit denen im Vertrag angenommenen technichen Voraussetzungen kompatibel sind. Wir fuehlen uns verschaukelt und betrogen.
Am 28. Juni teilen wir der Telekom mit, dass wir keine Glasfastersteckdose in unserer Wohnung finden koennen. Wir haben nun eine E-Mail von der Telekom, dass die Installation der Steckdose in den naechsten Tagen erfolgt. Einen genauen Termin heirfuer haben wir jedoch nicht. Weiterhin teilte uns die Telekom mit, dass der Glasfaser Tarif (MagentaZuhause L – Maganta TV Basic 2.0 sowie Fiber 100 TV) voraussichtlich bis zum 19. Juli bereit gestellt werden.
Als meine Tochter heute die Magenta TV One Box installierte, konnten wir ueber diese Box keine Fernsehsender empfangen.
Wir bitten um Kalrstellund der folgenden Sachverhalte:
1) Magenta TV One erstzt unser bisheriges Kabelfernsehen, welches zum 1. Juli 2024 abgeschaltet wird. Mit Ihren Mitarbeitern vereibarten wir waehrend des Besuchs am 2. Mai, dass wir ab dem 1. Juli Magenta TV One bereitgestellt bekommen. Wir wird die Telkom das gewaehrleisten, wenn sie uns nun mitteilt, das der Vertrag nun erst ab dem 19. Juli aktiv wird?
2) Weshalb erhebt die Telekom Gebuehren fuer einen Glasfaser Internetanschluss ab dem 27. Mai 2024, wenn sie uns die technischen Voraussetzungen hierfuer nicht bietet? Wir erwarten Kostenerstattung.
3) Weshalb koennen wir ueber Magenta TV One keine Fernshesender empfangen, wenn nach Angaben der Telekom der Vetrag bereits aktiv ist?
Es ist unsere Erwartung, dass die Telekom alten und kranken Menschen gegenueber soziale Verantwortung zeigt und uns nicht bei Umstellungen auf uns selbst gestellt laesst. Wir erwarten eine umgehende kostenlose Istallation der Glasfasersteckdose bis zum 5. Juli 2024 durch einen sachverstaendigen Ingenieur, der die vollstaendige Funktionaliteat der von uns abonierten Dienstleistungen der Telekom in unserer Wonung testet und ggf. einrichtet.

Teilen

Ärger mit Telekom?

Schreib sofort eine Beschwerde und löse dein Problem!

Beschwerde schreiben!
0
Telekom
Zufriedenheitsindex: 38.4/100

Problem mit Telekom?

Beschwerde schreiben
Ist dies Ihr Unternehmen?

Ähnliche Reklamationen

Diese Seite repräsentiert nicht die offizielle Webseite des Unternehmens. Wenn du es wünschst, kannst du deine Beschwerde direkt über Kanäle einreichen, die von der Einrichtung und / oder von den Regulierungsbehörden oder Streitbeilegungsstellen zur Verfügung gestellt werden. Alle sichtbaren Kontaktinformationen, Bilder oder Logos werden entsprechend den von den Benutzern übermittelten Informationen und / oder mit den charakteristischen Zeichen, die die Marke auf dem Markt und in ihrer Kommunikation präsentiert, dargestellt.