Zufriedenheitsindex

Was ist der Zufriedenheitsindex?

Jedes Unternehmen wird von den Verbrauchern auf Reklamation24 bewertet. Der Zufriedenheitsindex ist ein Algorithmus, dem eine Skala von 0 bis 100 zugrunde liegt.

Gut zu wissen...

Ein hoher Zufriedenheitsindex eines Unternehmens deutet darauf hin, dass das Unternehmen sich um die Anliegen seiner Kunden kümmert und ein großes Interesse daran zeigt, Lösungen herbeizuführen.

Der Zufriedenheitsindex drückt somit die Leistung der Marken im Reklamationsportal aus, basierend auf ihrer Interaktion mit den Nutzern, die Beschwerden eingereicht haben. Hierzu erhalten alle veröffentlichten Beschwerden einen Wert, der auf dem Status der Beschwerde basiert und von der Aktivität des jeweiligen Unternehmens im Beschwerdeportal abhängt. Nach Abschluss einer Beschwerde wird der Verbraucher aufgefordert, an einer Umfrage zur Markenbewertung teilzunehmen, deren Ergebnis in die endgültige Berechnung des Zufriedenheitsindex mit einfließt.

Wie wird der Zufriedenheitsindex berechnet?

Der Zufriedenheitsindex besteht aus einer Formel, die nur auf der Leistung jeder Marke im Beschwerdeportal basiert.

Es gibt insgesamt zwei Status der Beschwerden, die für den Zufriedenheitsindex berücksichtigt werden:

Behoben Es wurde eine Einigung erzielt, das Problem ist behoben und die Reklamation wurde positiv abgeschlossen.

Ungelöst Das bedeutet, dem Reklamierenden konnte nicht geholfen werden, das Problem bleibt ungelöst. Die Reklamation wurde negativ abgeschlossen.

Zufriedenheitsindex (ZI) Formel

ZI = ( ( AQ * 5) + ( VN * 1 )  + ( LQ * 4) ) / 10;

Reklamation24 analysiert anhand von Verbraucherbewertungen einige Kriterien für die Reputationsformulierung:

Antwortquote (AQ) Entspricht dem Prozentsatz der Beschwerden, bei denen die Verbraucher vom Unternehmen auf Reklamation24 kontaktiert wurden. Es werden alle Reklamationen der letzten 18 Monate berücksichtigt.

Durchschnittliche Bewertung (Verbrauchernote) (VN) Entspricht dem arithmetischen Durchschnitt der Noten (von 0 bis 10), die von den Beschwerdeführer zur Bewertung der erhaltenen Leistung vergeben wurden. Es werden nur abgeschlossene und bewertete Beschwerden der letzten 18 Monate berücksichtigt.

Lösungsquote (LQ) Entspricht dem Prozentsatz der Beschwerden, bei denen die Verbraucher schließlich festgestellt haben, dass das Problem, das zur Beschwerde geführt hat, behoben wurde. Diese Beschwerden werden durch das grüne Statussymbol dargestellt. Es werden nur abgeschlossene und bewertete Reklamationen der letzten 18 Monate berücksichtigt.

Gut zu wissen...

Der Zufriedenheitsindex wird jeden Tag aktualisiert.

Wieso gibt es Unternehmen ohne Zufriedenheitsindex (n.d.)?

Der Zufriedenheitsindex wird nur berechnet, wenn über ein Unternehmen mindestens 5 Bewertungen über die Abwicklung einer Reklamation in den letzten 18 Monaten vorliegen. Wenn ein Unternehmen noch keine oder bisher nur eine Bewertung erhalten hat, wird der Hinweis “n.d.“ (nicht definiert) angezeigt.

Wer bewertet die Unternehmen auf Reklamation24?

Die Bewertung der Unternehmen findet ausschließlich durch die Verbraucher statt, nachdem sie die Reklamation endgültig abgeschlossen haben.

Deshalb ist es so wichtig, dass du deine Reklamation auf Reklamation24 abschließt und den Kundenservice des Unternehmens entsprechend bewertest. So hilfst du nähmlich anderen Nutzern unseres Portals, sich einen realistischen Eindruck von dem Unternehmen zu verschaffen und bessere Kaufentscheidungen zu treffen.

Was ist die Marke des Monats?

Der Zufriedenheitssiegel (Marke des Monats) wird auf dem Profil eines Unternehmens angezeigt, sobald es folgende Kriterien erfüllt hat:

  • Zufriedenheitsindex von mindestens 50
  • Höchster Zufriedenheitsindex in der jeweiligen Kategorie

Weitere Artikel für Verbraucher