AQILO

AQILO Business Consulting GmbH

Beschwerde schreiben

Suche

AQILO
Reklamationen & Beschwerden (2)

Unzufriedene Verbraucher teilen Ihre Reklamationen und Beschwerden mit AQILO. Lese echte Kundenerfahrungen und schaue wie das Unternehmen auf öffentliche Kritik reagiert und die Probleme seiner Kunden löst.

Suche

AQILO AQILO verweigert die Schadensregulierung

Beim Kauf eines MacBook air vor 2,5 Jahren habe ich das Gerät bei der AQILO Versicherung u.a. gegen Displaybruch versichert. Die Versicherung ist noch ein halbes Jahr gültig. Nach der Renovierung im Haus meiner verstorbenen Eltern habe ich den Laptop im hinteren Einschubfach meines Rucksackes verstaut und bin mit dem Zug nach Hause gefahren. Als ich ihn dann öffnete, war das Display am unteren Rand gebrochen. Offensichtlich habe ich irgendetwas hartes, was bei den Renovierungsarbeiten wohl auf den Laptop gefallen sein muss, nicht gesehen. Den ganz genauen Hergang kann ich nicht beschreiben und das nimmt die AQILO Versicherung nun als Grund, den Schaden nicht zu zahlen, nachdem sie mich zuvor beschuldigt hat, nicht die Wahrheit gesagt zu haben. Diese Versicherung kann man sich getrost sparen.

AQILO Geräteschutzversicherung zahlt nicht

Folgende Ausführungen stellen meine persönlichen Erfahrungen dar und beinhalten meine persönliche Meinung: Ich habe im November 2020 ein MacBook Air bei der Firma Euronics Berlet online gekauft. Zur Absicherung wurde zusätzlich ein fünfjähriger Geräteschutz mit erworben. Abgesichert sind hier quasi alle möglichen auftretbaren Schäden. Vom Displaybruch über Fall- und Bruchschäden bis zu Bedienungsfehlern und Ungeschicklichkeiten. Jetzt ist das Display gebrochen, da beim Zuklappen ein Gegenstand auf der Handablage lag. Bei versuchter Inanspruchnahme der Garantie über Euronics wurde ich an die AQILO Versicherung verwiesen. Diese hat die Schadensregulierung abgelehnt, da er angeblich nicht Vertragsbestandteil ist. Auf konkrete Nachfrage, auf welchen Paragraphen der Bedingungen sich die Ablehnung bezieht, kam keine Antwort. Es wird hier auf die Versicherungsbedingungen und das Versicherungsvertragsgesetzt verwiesen, ohne diese zu konkretisieren. Dieses Verhalten ist nicht akzeptabel. Ich als Kunde wurde hier mit einer Versicherung als "Rundumsorglospaket" gelockt, welche natürlich auch dementsprechend abkassiert wurde. Die Ablehnungen beinhalten lediglich Allgemeinfloskeln, ohne sich auf konkrete Vertragsinhalte zu beziehen. Es wird auch nicht mit Namen sondern nur allgemein als Team unterschrieben. Hier geht es lediglich um Geldmacherei bzw. eine Kaufpreiserhöhung durch das Angebot einer angeblichen Absicherung. Der Kunde wird dazu gezwungen, sich wegen einem Schaden von ca. 400 bis 500 Euro auf den Rechtsweg zu begeben und sich anwaltliche Hilfe zu holen. Das nenne ich gelungene Kundenakquise. Obwohl ich bisher schon einige hochpreisige Artikel bei Euronics gekauft habe, wird dies sicherlich der Letzte gewesen sein. Ob ich jemandem rate, seine Elektronikartikel bei Euronics zu kaufen? Jeder kann sich nach meinen Ausführungen selbst ein Bild machen. Das Gleiche gilt für die AQILO-Versicherung. Mit Allgemeinfloskeln wird hier versucht, den Kunden abzuwimmeln.

n.d.

Zufriedenheitsindex

Total Reklamationen 2

„n.d.“ (nicht definiert) bedeutet dass das Unternehmen nicht genügend Bewertungen erhalten hat, damit ein Zufriedenheitsindex errechnet werden kann.

Problem mit AQILO?

Beschwerde schreiben