Transdev

Transdev GmbH

Beschwerde schreiben

Suche

Transdev
Reklamationen & Beschwerden (4)

Unzufriedene Verbraucher teilen Ihre Reklamationen und Beschwerden mit Transdev. Lese echte Kundenerfahrungen und schaue wie das Unternehmen auf öffentliche Kritik reagiert und die Probleme seiner Kunden löst.

Suche

Transdev UNBERECHTIGTE ABBUCHEN FÜR MAI für das DEUTSCHLANDTICKET DTV-DT-DI 06091153

6.6.2024 Hallo, sie haben von meinem Konto für Mai Geld abgebucht unberechtigter , ich habe das Ticket ab Juni 24 gebucht und schon bei der DB gekündigt, ich MÖCHTE DAS SIE MIT DAS GELD ZURÜCK ÜBERWEISEN , UND MIR DIE KÜNDIGUNG BESTÄTIGEN ZUM 1.7.2024, WEITERS DÜRFEN SIE KEIN GELD VON MEINEM KONTO ABHEBEN! DANKE L.****** DTV-DT-DI-06091153 / ABO: 235316386 TICKETCODE: NDNLUQQH KÜNDIGUNG ZUM JULI 24!

Transdev Unzulässige Belastung meines Girokontos von Transdev Vertrieb GMBH.

Ich weise Sie darauf hin, dass in diesen Fällen mein Girokonto unzulässigerweise benutzt wurde und ich bei meiner Bank eine Rücklastschrift beauftragt habe. Ich habe kein 49-Euro-Ticket verwendet noch beauftragt, Um weiteren Schaden für Ihre Firma abzuwenden, sollten Sie dafür sorgen, dass mein Konto nicht mehr verwendet werden kann. Unzulässige Belastung meines Girokontos von Transdev Vertrieb GMBH. 12 x insgesamt 49,00 Euro. Durch Rücklastschrift 5 x mal 49,00 Euro zurückbekommen. Ausstehend 7 x 49,00 Euro

Transdev unzulässige Verwendung meines Girokontos

Meine Damen und Herren, ich habe diesen Monat erstmals folgende Lastschriften auf meinem Girokonto bemerkt (20.02.2024): - Basislastschrift SVWZ + DTTDX1347324 DD-0062016649, Auftrag v. 13.02.2024 Belastung unter Mandat 130178700 bei Transdev Vertrieb GmbH EREF+ DD-0062016649 MREF+130178700, CRED+DE93ZZZ00001808800 IBAN69700202700040534520 - gleicher Text DTTDX1346913 DD-0062013136 unter Mandat 1301172571 EREF+DD0062013136 MREF+130172571 CRED+DE93ZZZ00001808800 - 21.02.2024 Basislastschrift SVWZ+Abo DTTDX13499382024-02, DD-0062052294 Auftrag v. 14.02.2024, Belastung unter Mandat 130223927 bei Transdev Vertrieb GmbH EREF+DD0062052294, MREF+130223927, CRED+DE93ZZZ00001808800 IBAN DE69700202700040534520 - 13.02.2024 Netflix Services Germany GmbH SEPA-Lastschrift SVWZ+Netflix Monthly Subscription EREF+26535876396847926 MREF+DD-26536677923623881-7052-240211CRED+DE58ZZZ00002444586 IBAN 04501108006161612160 - 13.02.2024 Rhein-Main-VerkehrsverbundundServicegesellschaft mbH (rms GmbH) Treuhand SEPA-Basislastschrift SVWZ+RNR 2/2402/8614912/1704790, RMV-Handyticket EREF+17028618, MREF+RMVHT27640112764011, CRED+DE60RHT00000479524, ABWE+RHEIN-MAIN-Verkehrsverbund Servicegesellschaft mbH Ich weise Sie darauf hin, dass in diesen Fällen mein Girokonto unzulässigerweise benutzt wurde und ich bei meiner Bank eine Rücklastschrift beauftragt habe. Ich habe weder ein 49-Euro-Ticket verwendet noch beauftragt, gleiches gilt für ein Netflix Monthly Subscription Um weiteren Schaden für Ihre Firma abzuwenden, sollten Sie dafür sorgen, dass mein Konto nicht mehr verwendet werden kann. Mit freundlichen Grüßen ****** ****** MBH

Transdev Erhöhtes Beförderungsentgeld

Guten Tag, sehr geehrte Damen und Herren, am 24.12.2023 fuhr ich um 10:20 Uhr mit der S2 von Hannover Hbf nach Neustadt am Rübenberge, ohne ein Ticket zu lösen. Inmitten des weihnachtlichen Trubels bemerkte ich meinen Fehler, als die Kontrolleurin den Waggon betrat. Daraufhin informierte ich sie umgehend über mein Versäumnis. Trotz meiner höflichen Ansprache erlebte ich eine äußerst unfreundliche Behandlung, die mir vor sämtlichen Fahrgästen unangenehm war. Ich bin seit vielen Jahren Bahnfahrer und hatte noch nie ein derartiges Problem, geschweige denn kein Ticket. Dies wurde mir nicht geglaubt, stattdessen entgegnete man mir mit einem unfreundlichen und herablassenden Spruch. Zudem war ich zusätzlich schon viel zu spät dran, da die vorherige S-Bahn ohne Erläuterung entfiel. Jedes Jahr lege ich tausende Kilometer mit Nah- und Fernverkehrszügen zurück. Seit mehreren Jahren bin ich im Besitz einer Bahncard50 und dennoch fühlte ich mich behandelt wie ein Verbrecher. Ich sehe mich bei immer häufigeren Ausfällen, Verspätungen und nun auch diesem Service bald dazu gezwungen, wieder auf das Auto umzusteigen. Die öffentliche Vorführung vor den Fahrgästen empfand ich als ausreichende Bestrafung. In Anbetracht meiner langjährigen, fehlerfreien Nutzung Ihrer Dienste bitte ich höflich darum, von der Erhebung des erhöhten Beförderungsentgelts abzusehen. Vielen Dank und freundliche Grüße, Luis ******

n.d.

Zufriedenheitsindex

Total Reklamationen 4

„n.d.“ (nicht definiert) bedeutet dass das Unternehmen nicht genügend Bewertungen erhalten hat, damit ein Zufriedenheitsindex errechnet werden kann.

Problem mit Transdev?

Beschwerde schreiben