Douglas handelt KRIMINELL

  • Ungelöst
  • 10 Feb 2024
  • #583297
  • 101
Anzeige

Ich habe ein Paket an Douglas zurück gesendet. Ganz ordentlich mittels des von Douglas bereit gestellten Rücksendescheins. Getan hat sich aber nichts. Erst auf Nachfrage erklärte man dann, dass man die Retoure nicht bekommen habe. Also sollte ich ein Formular ausfüllen und alle möglichen Daten wie Artikelnummern und so weiter mühsam zusammen suchen. Dann das Ganze unteerschreiben und Douglas zusenden. Schon hier drauf hat Douglas keinen rechtlichen Anspruch und wäre trotzdem dem Gesetz nach zur Erstattung vom Kaufpreis verpflichtet.
Aber gut, ich wollte die Angelegenheit schnell regeln, also sandte ich das Formular zu. Gleichzeitig forderte ich, wie vom Gesetz vorgegeben, die Rückzahlung meines Geldes.

Aber Douglas weigerte sich. Man wolle erstmal die Nachforschung von DHL abwarten. Als ginge mich diese etwas an.
Ich habe dann an die Regelungen für einen Verbrauchsgüterkauf (§§ 474 - 478 des BGB) erinnert und das laut diesen Gesetzen jegliche Haftung für einen Verlust beim Transportunternehmen (also DHL) mit der Abgabe durch mich an dieses auf den Händler, also Douglas übergegangen ist. Als Versandhändler wusste man das bei Douglas sicherlich schon vorher. Nun aber definitiv. Obwohl man also über seine gesetzliche Verpflichtung im Bilde war, zahlte man trotzdem nicht. Auf erneute Nachfrage teilte man mir folgendes mit:

"Es tut uns leid, dass wir Ihnen bezüglich Ihrer gewünschten Rückerstattung noch keine positivere Nachricht geben konnten".

Es ging hier zunächst nicht um eine 'gewünschte' Rückerstattung, denn ich wünsche hier nicht sondern fordere es ganz klar aufgrund des Gesetzes ein. Ferner habe ich darum gebeten mir zu erklären, was genau damit gemeint sei? Es tut Douglas leid dass man sich nicht an das Gesetz hält bzw. halten kann?

Darauf bekam ich bis heute keine Antwort. Scheinbar hält man sich für ein so mächtiges Unternehmen, dass man meint man könne das Geld anderer Leute einfach widerrechtlich einbehalten solange man Lust dazu hat. Allerdings macht man sich damit der Unterschlagung schuldig. Einer Straftat. Folglich handelt man bei Douglas kriminell.
Die beteiligten Mitarbeiter bekommen nun Anzeigen wegen Beihilfe, Douglas selbst eine wegen Unterschlagung.

Den Betrag muss ich natürlich zeit- und geldaufwändig durch einen Anwalt einklagen.

Es ist nicht zu fassen, welcher kriminellen Machenschaften man sich bei einem eigentlich sehr angesehenem Unternehmen wie Douglas bedient. Zumal nicht einmal ein wirtschaftlicher Nachteil durch die Rückzahlung entstünde. Findet DHL die Retoure nämlich nicht wieder hat man einen Schadensersatzanspruch gegen DHL, Aber es ist natürlich beqeuemer, einfach seine Kunden zu bestehlen....

Teilen

10-02-2024 um 23:42 Uhr

Die Beschwerde wurde per E-Mail an Douglas weitergeleitet. Mehr erfahren.

12-02-2024 um 09:22 Uhr


Liebe*r Douglas Kund*in ,
vielen Dank für Ihre ausführliche Schilderung. Es tut uns selbverständlich Leid Ihnen Anlass zur Reklamation gegeben zu haben. An dieser Stelle möchten wir uns jedoch höflichst von Ihren Vorwürfen distanzieren und müssen Ihnen auch mitteilen, dass wir Ihnen hier keine andere Rückmeldung geben können. Wir werden Sie umgehend informieren, sobald wir den Sachverhalt abschließend klären konnten und bitten Sie bis dahin noch um etwas Geduld.
Viele Grüße
Ihr Team von Douglas

Abschließende Betrachtung des Verbrauchers

12-02-2024 um 22:51 Uhr


Problem ungelöst

0 / 10

Kundenservice Note

NEIN

Weiterempfehlung?

Katstrophal. Es wird ganz offen das Gesetz gebrochen.

3
Douglas
Zufriedenheitsindex: 71/100

Problem mit Douglas?

Beschwerde schreiben
Ist dies Ihr Unternehmen?

Ähnliche Reklamationen

Diese Seite repräsentiert nicht die offizielle Webseite des Unternehmens. Wenn du es wünschst, kannst du deine Beschwerde direkt über Kanäle einreichen, die von der Einrichtung und / oder von den Regulierungsbehörden oder Streitbeilegungsstellen zur Verfügung gestellt werden. Alle sichtbaren Kontaktinformationen, Bilder oder Logos werden entsprechend den von den Benutzern übermittelten Informationen und / oder mit den charakteristischen Zeichen, die die Marke auf dem Markt und in ihrer Kommunikation präsentiert, dargestellt.