Hekatron Rauchwarnmelder Genius H-G, 10 Jahre

  • Behoben
  • 10 Dez 2021
  • #325349
  • 1.026
Anzeige

Anfang 2016 habe ich 20 obige Rauchwarnmelder gekauft, die ich im November 2016, vor Beginn der Rauchwarnmelderpflicht in mehreren Wohnungen angebracht habe. Bereits Ende 2018 sind die ersten beiden Melder ausgefallen. Als ich diese reklamiert habe, wurde mir mitgeteilt, dass diese Serie leider problematisch ist und es vorkommen könnte, dass evtl. noch der ein oder andere ausfallen könnte. Tatsächlich fielen bis Anfang diesen Jahres noch vier oder fünf weitere Melder aus, die mir alle anstandslos ersetzt wurden.

Jetzt, Anfang November, musste ich 3 weitere Rauchmelder (10-Jahre-Lebensdauer) reklamieren. Diesmal jedoch werde ich aufgefordert, 1. Rechnungskopie, 2. Wartungsprotokoll und 3. Schulungszertifikat einer Fachkraft' zu übermitteln. Zu 1. und 2. habe ich gemacht. Zu 3. (Schulungszertifikat): In keiner Verordnung finde ein solches Erfordernis! Außerdem geht aus dem vorliegenden Wartungsprotokoll eindeutig hervor, was jährlich geprüft/gewartet wurde! Man beharrt seitens Hekatron allerdings auf diesem Zertifikat!

Weiterhin schreibt man, dass ja bereits mehr als die Hälfte der Lebensdauer erreicht ist und somit keine Gewährleistung/Garantiefall vorliegt. Großzügigerweise werden mir jetzt Rauchwarnmelder für 14,88 €/Stck. angeboten.
Wenn Hekatron 10-Jahres-Rauchwarnmelder verkauft, dann kann man sich doch später nicht darauf berufen, dass sie ja immerhin mehr als die Hälfte der Zeit geschafft haben. Was ist das denn für eine Verkaufspolitik?!

Folgendes habe ich dort auch noch gelesen: 'Unsere Rauchwarnmelder sind auf eine zehnjährige Lebensdauer unter üblichen Betriebsbedingungen ausgelegt. Wenn sie vorher ausfallen, dann entspricht das nicht unserem Qualitätsanspruch und es ist uns ein großes Anliegen, Sie auch weiterhin von der Qualität unserer Rauchwarnmelder zu überzeugen.'

An Hekatron: Wann und wie versuchen Sie mir Ihr Anliegen nahezubringen?

Teilen

Ärger mit Hekatron?

Schreib sofort eine Beschwerde und löse dein Problem!

Beschwerde schreiben!

15-12-2021 um 14:56 Uhr


Sehr geehrter Anwender,

zur gesetzlichen Gewährleistung von 24 Monaten geben wir eine freiwillige Herstellergarantie, die bei älteren Modellen an gewissen Bedingungen geknüpft waren. Diese sind uns insofern wichtig, da es sich bei einem Rauchwarnmelder um kein herkömmliches Elektrogerät handelt, sondern um ein sicherheitsrelevantes Produkt, das im Ernstfall Leben retten soll. Mit der Aufforderung zur jährlichen Prüfung durch eine geschulte Fachkraft möchten wir diesem Umstand – auch in Bezug auf die DIN 14676 – Sorge tragen. Die Dokumentationspflicht dessen lässt sich vielleicht mit der TÜV-Untersuchung beim Auto vergleichen.

Selbstverständlich liegt uns aber auch der Kundennutzen am Herzen und die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass eben nur selten ein solcher Wartungsvertrag besteht. Auf die neuesten Modelle „Edition“ geben wir daher eine fünfjährige Herstellergarantie ohne Koppelung an einen Wartungsvertrag.

Trotzdem prüfen wir auch bei älteren Modellen die Anliegen unserer Kunden sehr gewissenhaft. Selbst wenn die Voraussetzungen für eine Garantieleistung nicht erfüllt wurden, bemühen wir uns um eine faire Lösung. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Ansprüche, die sich zu weit von unseren Garantie- und Nutzungsbedingungen entfernen, nicht einfach durch kostenlose Ersatzgeräte erfüllen können.

Bezüglich Ihrer Anfrage wird sich ein Kollege des Kundenservice-Centers unter den von Ihnen angegebenen Kontaktdaten bei Ihnen melden.

Sofern Sie vorab Fragen dazu haben, können Sie sich selbstverständlich jederzeit an uns wenden. Wir stehen Ihnen gerne per E-Mail an genius-support@hekatron.de oder telefonisch unter
+49 7634 500 8050 zur Verfügung.

Freundliche Grüße vom Hekatron-Onlineteam

30-12-2021 um 08:17 Uhr


Info von Hekatron 'Gerne möchte ich mit Ihnen über unsere Garantieabwicklung sprechen
Leider konnte ich Sie bisher nicht erreichen'. Diese Info erscheint mir sehr zweifelhaft. Ich habe
weder einen Anruf erhalten, noch gibt es einen Anfruf in Abwesenheit auf meinem Handy.
Außerdem interessieren mich nicht Gespräche über Garantieabwicklungen.

Vielmehr frage ich mich, wie es zusammen passt, dass man ein Produkt auf den Markt bringen
kann, welches man mit 10 Jahre Batterielaufzeit bewirbt und sich dann auf eine 2-Jahres-Garantie
berufen kann, wenn das Produkt bereits nach 5 oder 6 Jahren nicht mehr funktioniert.

Ich hatte mich beim Kauf für diese lange Laufzeit entschieden und dafür auch extra mehr bezahlt!

Abschließende Betrachtung des Verbrauchers

19-02-2023 um 07:57 Uhr


Problem behoben

5 / 10

Kundenservice Note

NEIN

Weiterempfehlung?

Nach der Veröffentlichung hier bei 'Reklamation24' wurde 'ausnahmsweise' und 'völlig ohne Verpflichtung' eine
Ersatzlieferung der reklamierten Rauchmelder geschickt.

3
Hekatron
Zufriedenheitsindex: 73/100

Problem mit Hekatron?

Beschwerde schreiben
Ist dies Ihr Unternehmen?

Ähnliche Reklamationen

Diese Seite repräsentiert nicht die offizielle Webseite des Unternehmens. Wenn du es wünschst, kannst du deine Beschwerde direkt über Kanäle einreichen, die von der Einrichtung und / oder von den Regulierungsbehörden oder Streitbeilegungsstellen zur Verfügung gestellt werden. Alle sichtbaren Kontaktinformationen, Bilder oder Logos werden entsprechend den von den Benutzern übermittelten Informationen und / oder mit den charakteristischen Zeichen, die die Marke auf dem Markt und in ihrer Kommunikation präsentiert, dargestellt.