KLM Royal Dutch Airlines

KLM Royal Dutch Airlines

Beschwerde schreiben

Suche

KLM Royal Dutch Airlines
Reklamationen & Beschwerden (182)

Unzufriedene Verbraucher teilen Ihre Reklamationen und Beschwerden mit KLM Royal Dutch Airlines. Lese echte Kundenerfahrungen und schaue wie das Unternehmen auf öffentliche Kritik reagiert und die Probleme seiner Kunden löst.

Suche

KLM Royal Dutch Airlines C-7508631 - Gepäckbeschädigung

Ich bin am 17.01.24 von Dresden nach Amsterdam mit KLM geflogen und bei der Gepäckentgegennahme habe ich festgestellt, dass während des Transportes von meinem Koffer, welcher 4 Räder hat, ein Rad gewaltsam abgerissen wurde, so dass dieser nicht mehr wirklich genutzt werden kann. Ich habe mich an KLM gewandt und mir wurde mitgeteilt, dass ich mich an Dolfi GmbH, www.reklamation24.de wenden soll. Die Beschädigung habe ich sofort in Amsterdam durch den dortigen Service registrieren lassen.

KLM Royal Dutch Airlines Rückerstattung des Flugtickets

Betreff: Beschwerde wegen Nicht-Rückerstattung meines Flugtickets KLM Refund request: ID 840-A0F7BBA75AF7 Buchungs-Nr. NPIVKF Mein Name ist ****** Bieß, ich habe im Februar einen Hin- und Rückflug nach Brasilien über fluege.de für 816,77 Euro gebucht. Der Hinflug war am 31.10.23 und ich wollte ursprünglich am 04.12.23 wieder zurückfliegen. Bevor meine Reise starten sollte, bekam ich von IHNEN von KLM die Information, dass sich die Flugroute und der Anbieter des Fluges ändert und KLM den Flug durchführt. Noch vor meinem Hinflug hat sich ergeben, dass ich mich länger in Brasilien aufhalten werde. Also versuchte ich über fluege.de und KLM den Rückflug umzubuchen, ich wurde immer wieder von Einem zum Anderen verwiesen, niemand fühlte sich für die Umbuchung zuständig. Ich versuchte es telefonisch, per Mail – ohne Erfolg. Inzwischen bin ich nach Brasilien geflogen und versuchte weiter, meinen Rückflug umzubuchen. Es war einfach ausweglos. Meine Mail wurde nicht beantwortet. Da ich aus Brasilien nicht die technischen Möglichkeiten hatte anzurufen und immer mindestens 30 Minuten in der Warteschleife zu bleiben, versuchte meine Mutter, den Flug umzubuchen. Es gab immer wieder folgende Antwort: wir geben die Umbuchung an unsere Kalkulationsabteilung, von dort wird die Umbuchung berechnet. Dann bekommen Sie eine E-Mail und wir können umbuchen. Passiert ist Folgendes: die ersten Male kam KEINE E-Mail. Nach mehreren weiteren Anrufen kamen Mails mit langen Berechnungen und dem Abschlusssatz: Wir können Ihren Flug leider nicht umbuchen. Also: wieder anrufen – im Service-Büro kam dann wieder: Wir geben das weiter und Sie bekommen eine Mail. … Meine Mutter hat dann gesagt, dass das NIE funktioniert hat, man versprach, das Problem zu lösen. Hat man aber nicht! Dann hieß es : der Tag geht nicht – wir haben EINIGE andere Tage zur Berechnung angegeben. Es ging wieder nicht. Dann hieß es, es gäbe keinen Tarif (das ist doch aber nicht mein Problem) es wurde wieder ohne Erfolg weiter berechnet… Einem Kollegen fiel dann irgendwann einmal auf, dass der Flug ursprünglich über Delta geplant war und es deshalb bei KLM wohl keinen Tarif gab. Mit dem Hinweis wurde wieder alles ins Kalkulationsbüro gegeben. Inzwischen kamen bei mir mehrere Rechnungen mit einem Betrag von 0,00 Euro an, ich freute mich schon, weil ich dachte, die Umbuchung ist erledigt und es entstehen keine weiteren Kosten. War aber leider wieder falsch. Dann kam eine Mail, dass die Kalkulation abgeschlossen ist und wir im Servicebüro bei KLM anrufen können. Dann kam die Härte: NUR DIE UMBUCHUNG sollte MEHR kosten (über 500,00 Euro), als ich ohnehin schon für den Rückflug bezahlt hatte. Als ich das nicht ok fand, gab es eine schnippische Antwort, dass ich ja bei Fluege.de anrufen kann, wenn mir der Preis nicht passt. Also hab ich bei fluege.de angerufen und erhielt dort die Auskunft: Wenn ein Fluganbieter die Route geändert hat und ein anderer Anbieter den Hinflug durchgeführt hat, ist fluege.de nicht mehr zuständig und kann nichts mehr machen. Ich muss mich an KLM wenden, die sind ab jetzt für alles zuständig. Ich habe mich deshalb entschlossen, den Rückflug zu stornieren, da ich mal geschaut habe, wie teuer ein selbst gebuchter Rückflug ist. Ich habe Flüge für 475,41 Euro gefunden. Bei KLM sagte man mir, ich müsse bei fluege.de kündigen. Bei fluege.de sagte man mir – vielleicht ahne Sie es schon - ich muss mich an SIE also an KLM wenden. Also hat meine Mutter wieder bei KLM angerufen, wo man sie wieder abwimmeln wollte. Da sie sich Ihre Bedingungen durchgelesen hat und gefunden hat, dass „wenn Schwierigkeiten beim ursprünglichen Reiseanbieter auftreten, uns auch IHR Kundendienst jederzeit zur Verfügung steht …„ erinnerte sich auch Katarina (die Dame, die gerade in der Leitung vom Servicebüro war) daran und hat alle Daten zur Stornierung und Erstattung meines Rückflugtickets entgegen genommen. Wir erwarteten nun die Erstattung. Mit völliger Empörung habe ich dann Ihre Mail vom 21.12. zur Kenntnis genommen: Lieber BIESS/******, Hiermit teilen wir Ihnen mit, dass wir Ihren Rückerstattungsantrag nicht bearbeiten konnten. Ihr Originaldokument wurde von einer anderen Fluggesellschaft ausgestellt. Für Ihren Rückerstattungsantrag wenden Sie sich bitte an die betreffende Fluggesellschaft. Dein, KLM Royal Dutch Airlines Bitte antworten Sie nicht auf diese automatisch generierte E-Mail. Wenn Sie Fragen, Anmerkungen oder Beschwerden haben, kontaktieren Sie uns bitte über KLM.com. WEN MEINEN SIE DENN MIT DER „ANDEREN FLUGGESELLSCHAFT“ ? MEINEN SIE DELTA ODER AIRFRANCE ODER FLUEGE.DE – DARF ICH RATEN ODER MIR JEMANDEN AUSSUCHEN? SIE haben doch meinen Flug übernommen! Ich habe Sie am 03. Januar angeschrieben (supportatklm.com) bisher habe ich nichts von Ihnen gehört. Ich habe mich noch einmal an fluege.de gewandt, dort teilte man mir wieder mit, dass man nicht zuständig ist, hat aber eine Umbuchungsanfrage an SIE gestellt. NUR die UMBUCHUNGSGEBÜHR soll jetzt 1651 Euro kosten, wenn ich den ganzen Flug selber buche, kostet dieser nur 622 Euro! Ist das Absicht, was Sie hier machen? Sie arbeiten doch mit Delta zusammen, dann ist das doch gar keine „andere Fluggesellschaft“. Ich habe das Gefühl, dass ich als Fluggast einfach hin und hergeschoben werde, bis ich aufgebe. Ich habe aber auch Rechte. Ich gebe Ihnen hiermit noch einmal die Möglichkeit, mein gesamtes Rückflugticket zu erstatten, ansonsten beschwere ich mich beim Luftfahrtbundesamt. Vielleicht weiß dort jemand, wer zuständig ist. ****** Bieß

KLM Royal Dutch Airlines Beschwerde v.DeCollatore

verbindungsflug Amsterdam-Paris am 10.12.2023 nachmittag wurde annuliert.Nur am nächzten morgen konnte ich weiterfliegen, zomit ist mir einen Tag Urlaub verloren gegangen.Bei der Rueckfahrt am 15.01.2024 wurde der Flug Paris-Amsterdam am Nachmittag ebenfals annuliert. Ur am nächsten Tag gab es eine weiterkommen womit mir ein "Arbeitstag" veloren ging. Hinzu ommt das sowohl bei der hinflug (Bogota) die Koffer 2 Tage danach geliefert wurden. Beim Rueckflug nach Frankfurt feht bis Heute noch ein Koffer. Ich fondere hiermit Entschedigung für 2 Tage veloren und Koffer nicht puntiklich gekomme

KLM Royal Dutch Airlines Ich habe einen Flug storniert. Die Kompensation ist zu niedrig.

Guten Tag, Mit der Kompensationen bin ich nicht einverstanden. Die Kompensationen betrifft nur die Flüge. Bei dem elektronisch ausgefüllten Formular waren auch ein Voucher (gutschein) sowie die Reservierungen für die Sitze. Der Voucher hatte einen Wert von über 300€. Diesen bitte auch ersetzen oder mir als Voucher wieder zur Verfügung zu stellen. Ich hatte gar keine Chance bei dem elektronischen Formular dies zu ändern oder herauszunehmen. Das ist pures Geld mit dem Sie sich bereichern würden. Daher bitte entweder als Voucher oder Geld zurück. Die Reservierungen sind mit dem Flug verbunden und müssen auch ersetzt werden. Kann ja sein, dass dies via elektronischem Wege nun nicht alles berücksichtigt wurde. Die Form, wie man es bei Ihnen aber bei einer Rückforderung keine adäquaten Ansprechpartner findet und man sich durch die verschiedenen Textbausteine durcharbeiten muss, ist schon ärgerlich und man hat das Gefühl man will einfach nicht. Erwarte Ihre Antwort asap.

KLM Royal Dutch Airlines Buchungen und fehlende XP-PunkteX

Sehr geehrtes Team, Zur Zeit habe ich leider einige Schwierigkeiten: 1. Ich habe versucht diese beiden Buchungen durch zuführen -> es klappt aber nicht mit der Bezahlung auf Überweisung, es gibt immer eine Fehlermeldung auf der KLM-Seite -> man soll die Hotline anrufen - die konnten aber nicht helfen. Die beiden Buchungscodes sind: Für Nongyao ******: RK69LK (10.09.2024 - 12.10.2024, Bremen -BKK -Bremen) und für ****** ******: RLCRWH (10.09.2024 -03.11.2024, Bremen - BKK - Bremen). Es wäre also schön wenn sie mir für beide Tickets die Rechnungen bitte per e-Mail schicken. Vielen Dank Aufgrund von technischen Änderungen bei meiner Bank kann ich zur Zeit nur Banküberweisungen tätigen - der Einsatz der Visa-Karte im Internet ist nicht möglich. 2. Mir ist bei meiner Frau Nongyao ****** ( FlyBlue Nr.: 1192829701 ) aufgefallen, dass ihrem Konto die XP-Punkte für den Rückflug am 16.06.2023 von BKK nach Bremen nicht gutgeschrieben wurden (Buchungscode:TBQ67N). Zu der Aktion noch folgende Anmerkungen: Wir waren bereits gegen 08.30 am Check-In und wurden nach Passkontrolle darauf hingewiesen das der Flug schon am 15.06.2023 gewesen sein soll. Nachdem wir nachgwiesen hatten, dass es keine Umbuchungsinfo gegeben hat hieß es dann - sorry kein Business-Platz mehr frei auf dem Flug - sie können am 17,06.2023 fliegen. Der Tonfall und das Verhalten des Personals wurde immer unhöfflicher. Das ging aufgrund von wichtigen Termien garnicht. Inzwischen sehr unhöfflicher Tonfall: Ja dann buchen wir sie jetzt auf Eco um. Jetzt mischte ich mich ein und verlangte den Vorgesetzten. Der kam und hörte sich die Geschichte erstmal soweit an und sagte dann: Es ist kein Platz frei - ich versuchte sie auf Thai umzubuchen. Ich bat um eine e-Mail, das es auf dem gebuchten Flug keine Platz gab -> wurde dann auch gegen 10.15Uhr geschickt. Das umbuchen klappte dann auch. Wir sollten dann zum Thai Check-In gehen. Hilft jemand bei den Koffern: nein wir haben kein freies Personal. OK ich war ja da und habe dann mit meiner Frau die Koffer selbst zum Check-In gebracht. Oh es fehlten noch Informationen -> zurück zu KLM und gebeten bei Thai anzurufen um die Fragen klären. Ich wieder zurück zu Thai. Nun ging die Buchung, aber da war das nächste Problem: nein nur zwei Koffer statt drei. Also wieder zu KLM und dieses mal darauf bestanden das ein Mitarbeiter mitkommt. Dann klappte es auch endgültig mit der Buchung und dem Check-In. Inzwischen war es 11.45Uhr und meine Frau musste nun schnell zum Gate. Also kurze Zusammenfassung: sehr schlechter Service von KLM in BKK (habe ich noch nie bei KLM erlebt) und kein KLM-Häuschen und dann keine XP-Punkte? Also es wäre schön wenn die XP-Punkte gutgeschrieben werden und wenn es vielleicht möglich wäre, eines der uns fehlenden Häuschen zukommen zulassen:70, 73, 78, 80,83, 87, 88, 90, 97, 101. 3. Bei mir (****** ******, FlyBlue: 1177594013) ist mir aufgefallen, dass mir die XP-Punkte für den Rückflug von Toulouse nach Bremen nicht gut geschrieben wurden. Ich wurde umgebucht, hatte eine zusätzliche Übernachtung in Frankfurt und war erst am 01.09.2023 in Bremen. Vielen Dank für ihre Mühen Mit freundlichen Grüßen ****** ******

KLM Royal Dutch Airlines C-6766213

Guten Tag, ich warte schon auf eine Entschädigung seit 4 Monaten. Nichts passiert, keine RüMe. Wer kann mir hier unterstützen ?Bitte, Bitte ! Fall: C-6766213 Danke im Voraus, Dr. ******

KLM Royal Dutch Airlines nicht erbrachte Leistung

Flug KLM1762 am 17.2.konnte nicht angetreten werden da hier in Frankfurt M ein Streik des Flughafenpersonals war.Wir mussten nach Amsterdam da wir nach St Maarten weiter fliegen mussten .Wir waren gezwungen mit dem Flix Bus ( 45 € p.P Extrakosten ) nach Amsterdam zu fahren.Ich bitte hiermit um Erstattung des Flugpreises für 2 Personen wegen nicht erbrachter Leistung und Erstattung Extrakosten Flixbus ebenfalls für 2 Personen

KLM Royal Dutch Airlines Flug wurde auf 24.10.23 umgebucht - Antrag auf Entschädigung

Sehr geehrte Damen und Herren, VS3XFU Unser Flug vom BER nach Genua am heutigen Tag 23.10.2023 wurde ersatzlos gestrichen. Wir hatten für heute in Genua ein Hotel und ein Taxi zum Hotel gebucht und bereits bezahlt. Vom Heimatort zum BER hatten wir bereits eine Strecke von 115 km (mit Kraftfahrer) zurück gelegt. Am BER erfuhren wir, dass der Flug nicht durchgeführt werden kann. Wir bekamen Vorort für den morgigen Tag die Flugkarten. Die Strecke von 116 km mußten wir wieder nach Hause zurück fahren. Wir möchten eine Entschädigung für die Hotelkosten, das Taxi, die gefahrene Strecke inkl. Fahrer geltend machen. Leider konnten wir uns nicht nicht vorgegebenen Masken einloggen. Mit freundlichen Grüßen ****** ****** Emma ******

KLM Royal Dutch Airlines Verspätetes Gepäck

Guten Tag Herr, mein Aufgabegepäck wurde in Tel Aviv nicht rechtzeitig angeliefert. Eine Benachrichtigung, dass das Gepäck noch Amsterdam geblieben ist, gab es nicht. Auch eine Info nach der Ankunft in Tel Aviv habe ich nicht erhalten. Ich habe dadurch einen halben Urlaubstag verloren. Ich fordere eine Rückerstattung der Kosten für das Aufgabegepäck in Höhe von 98,01€, weil ich für eine vertragsgemäße Anlieferung bezahlt habe. In Tel Aviv ist die Laufer Gruppe für verspätetes Gepäck zuständig. Wie Sie sehen können, war eine Meldung direkt nach Ankunft nicht möglich, weil der Schalter nicht offen war. https://www.iaa.gov.il/en/companies/ground-services-companies/laufer-aviation-ghi/ Am Folgetag haben wir das Gepäck abgeholt und waren am Schalter der Laufer Gruppe. Uns wurde keine Vorgangsnummer zugewiesen. Erst nach einer halben Stunde Wartezeit hat man uns dann zum Gepäckterminal geführt. Ich habe für einen Service mit rechtzeitiger Anlieferung des Gepäcks bezahlt. Mit freundlichen Grüßen ****** ******

Problem mit KLM Royal Dutch Airlines?

Beschwerde schreiben