Takko

Takko Holding GmbH

Beschwerde schreiben

Suche

Takko
Reklamationen & Beschwerden (187)

Unzufriedene Verbraucher teilen Ihre Reklamationen und Beschwerden mit Takko. Lese echte Kundenerfahrungen und schaue wie das Unternehmen auf öffentliche Kritik reagiert und die Probleme seiner Kunden löst.

Suche

Takko Beschwerde über Verkäuferin in der Takko Filliale Essen Frohnhausen

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit möchte ich mich bei Ihnen über eine Verkäuferin beschweren in der Filliale Essen Frohnhausen, Berliner Str. Am 06.06.2024 war ich mit meiner Freundin in der genannten Takko Filliale Dort arbeitet eine Verkäuferin die mir schon lange immer sehr unfreundlich und lustlos aufgefallen ist. Gestern aber ca. 13:Uhr habe ich mir mit meiner Freundin eine Hose angeschaut die am Eingang auf einem Ständer hing. Wir haben uns nichts dabei gedacht und die Hose kurz über unsere Sachen angezogen. Okay das war vielleicht nicht richtig wir hätten das in der Umkleide machen sollen. Aber dann schrie die Verkäuferin von der Kasse zu uns am Eingang in einem Ton unfassbar. Wir sollten dies lassen und gefälligst in die Umkleide gehen. Wir haben nur geschaut und das sagte sie noch wir sollten nicht so doof gucken. Und hat uns vor allen Kunden runtergeputzt. Das war eineUnverschämtheit. Zum Glück war da noch eine Kundin die sagte ihr dann, dass sie das mit ihr auch schon gemacht hätte nur weil sie eine Jacke übergezogen hat. Ich bin seit dem ersten Tag Stammkundin in dieser Filliale und bis jetzt waren dort immer sehr nette Verkäufer/innen und sowas ist mir noch nie passiert. Diese Frau ist für diese Filliale geschäftsschädigend und absolut falsch in diesem Beruf. Es macht immer der Ton die Musik. Ich habe zu Ihr gesagt der Kunde ist König. Hat sie nicht interessiert. Hätte sie das nett und freundlich gesagt kein Problem aber nicht so. Ich bin niemand der sich schnell beschwert aber das war absolut unteres Niveau. Diese Frau darf nicht im Einzelhandel arbeiten. Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung und sie können mich gerne unter meiner Handynummer kontaktieren die in Vertrauliche Informationen steht. Für Ihre Bemühungen bedanke ich mich im voraus und verbleibe Mit freundlichen Grüßen ****** ****** ****** ******

Takko Verkäuferin sollte geschult werden.

Ich hatte Babykleidung die ich zurückgeben wollte, weil die Größe zu groß war. Da beim Kauf dieser Kleidung die passende Größe vergriffen war, wollte ich alles zurückgeben und anschließend nach etwas anderem schauen, wobei ich da schon skeptisch war, dass etwas zu kriegen ist. Als ich dies der Verkäuferin so mitteilte meinte sie, dass ich dies vorher sagen muss. Was sollte ich sagen, wenn ich doch schon "zurückgeben" gesagt habe. Ihrer Meinung nach ist das was ich jetzt möchte ein Umtausch. Bitte wieso ein Umtausch? Ich sagte doch "zurückgeben". Sie beharrte darauf, dass dies ein Umtausch sei und sie nun mehr Arbeit hätte, denn der Umtausch war so schon in die Kasse gegeben. (Ich hatte lediglich ein Damenshirt an der Kasse ablegen wollen, welches im vorbeigehen gegriffen habe um dann in Ruhe nach Babykleidung zu schauen) und dies der Dame auch so gesagt. Dem Kunden zuhören anstatt vor anderen Kunden mit lauter Stimme zurechtweisen wollen wäre es wert das Image eines Unternehmens nicht zu zerstören. Zur Mehrarbeit kam dann auch noch, dass Sie mir das Geld jetzt zurückgeben müsse. Ich wollte ja eine Rückgabe, was u.a auch eine Rückgabe des Geldes bedeutet. Immer noch wäre dies für sie ein Umtausch gewesen. (Ich frage mich ob ich in die falsche Schule gegangen bin und die Worte nicht verstehe. Jedenfalls war es auch noch Mehrarbeit dass sie mir einen Block zum ausfüllen hinlegen musste. Hatte alles ausgefüllt und sah keine Möglichkeit zur Unterschrift. Auf Nachfrage meinte sie nur, ich würde gleich sehen wo ich unterschreiben muss. Da kam dann der Bon und ich wollte einfach nur diesen Bon durchlesen. Schon wurde ich gedrängt zu unterschreiben. Ich habe ein Recht darauf nachzulesen was ich unterschreiben muss. Und wieder musste ich mir von dieser Person anhören, dass ich unterschreiben soll, ich würde doch sehen, dass das Rückgeld auf das Konto geht. Ich wies darauf hin, dass ich am lesen bin und dies tun werde sobald ich über diesen Bon informiert bin. Ein freundliches Auf Wiedersehen war dann auch Mehrarbeit. Das Damenshirt war nicht mehr in meinem Interesse. In anderen Bekleidungshäusern geht es Kundenfreundlich. Die Filiale von der ich spreche ist in Grünstadt.

Takko Artikel wurde mir nicht zu dem ausgezeichneten Preis verkauft.

Ich wollte unter anderem ein Musselinkleid für meine Tochter kaufen. Dieses war mit 14,99 Euro auf dem angehefteteten Preisschild ausgezeichnet. An der Kasse wollte mir die Verkäuferin das Kleid aber nur für 19,99 Euro aushaendigen, mit der Begründung, dass es falsch ausgezeichnet wurde. Dies ist nicht rechtens, denn Artikel müssen so verkauft werden, wie sie ausgezeichnet sind. Da ich schon zum bezahlen an der Kasse stand und noch andere Kunden hinter mir standen, war dies zudem eine sehr unangenehme Situation für mich. So entschied Ich mich meinen Einkauf erst einmal abzubrechen. Dafür erntete Ich zusätzlich eine süffisante Bemerkung, obwohl ich niedlich und sachlich blieb. Ich bitte um Klaerung und Stellungnahme. Eine Wiedergutmachung wäre angemessen.

Takko App funktioniert schon wieder nicht!

Bereits letztes Jahr hatte ich Probleme, mich mit meinen Zugangsdatem in der App anzumelden. Aktuell habe ich wieder dasselbe Problem. Ohne Anmeldung kann ich die Coupons im Laden nicht nutzen, was mehr als ärgerlich ist und dazu führt, dass ich am überlegen bin, mein Konto zu löschen und nicht mehr bei Takko einzukaufen! Mehrfache Passwortrücksetzung als auch Neuinstallation der App haben mir keinen Zugang verschafft. Im Internet funktionieren meine Zugangsdaten, warum nicht in der App?

Takko Knopf ab!

Hallo liebes TakkoTeam, am Dienstag, 26.3. hat sich mein Sohn eine Collegejacke (Chapter Young Größe 134/140) in der Filiale in Ribnitz-Damgarten gekauft. Er wollte sich schick machen für die Feier der Oma. Leider ist am Mittwoch während dem Tragen der oberste Druck-Knopf der Jacke abgefallen. Diese Jacke haben wir nun zu uns nach Haus Raum Ingolstadt genommen und nicht mehr angezogen. Leider haben wir keinen Kassenzettel mehr! Wir können wir hiermit verfahren? Den Knopf könnte ich nicht mal annähen um die Nachhaltigkeit im Kleiderkonsum zu halten. Unbedingt wegschmeißen ist ja auch keine Lösung. Ich würde mich über eine Rückmeldung von Ihnen freuen! Mit freundlichen Grüßen ****** ******

Takko Unfreundliches Personal

Hallo zusammen, ich stehe gerade eben noch in der Filiale und bin über das Verhalten eines Mitarbeiters immer noch total erstaunt. Ich weiß es ist Samstag und dass man vielleicht keine Lust hat zu Arbeiten, aber das dann an den Kunden auszulassen, geht absolut nicht. Es gibt eine letzte Bluse in meiner Größe mit einem Fleck, daraufhin bin ich zum Herrn Antonelli, Takkofiliale Lörrach und habe nach einer neuen Bluse gefragt, darauf er antwortete: nur was Sie hier im Laden sehen. Ok, soweit so gut. Dann habe ich für einen Rabatt gefragt und er meinte, des machen wir nicht, da ich es ja jetzt kaufen kann, dann waschen und wenn es nicht raus geht,wieder zurück bringen kann. Wie bitte, das habe ich ja noch nie gehört und verlangte nach seinem Namen. Den sagte er mir auch und lief weg und lachte mich aus. Daraufhin sprach ich ihn an, was er mich denn jetzt auslachen tut und er antwortete: Ja weil es Lustig ist. Also tut mir leid,sowas Respektloses von einem jungen Herren gegenüber mir, als Kundin von Takko, geht gar nicht und deshalb beschwere ich mich nun schriftlich über Herrn Antonelli. Mit freundlichen Grüßen ****** Di Petrillo-Kettner

Takko Jacke wurde nicht verkauft

Am 20.03.24 waren wir bei Takko Landau an der Isar. Meine Tochter wollte sich eine Jacke kaufen die im Laden ausgehängt war. Sie hing ganz normal auf einem Ständer ohne Hinweis ohne alles. Mehrere Mitarbeiterinnen haben gesehen das meine Tochter die Jacke Probierte. Es wurde nicht drauf hingewiesen das die nicht verkäuflich ist. An der Kasse sagte man uns das die Jacke erst morgen verkauft werden kann. Die gibt es erst Morgen. Auf die Frage warum sie dann schon im Verkauf ist, kam als Antwort der Verkäuferin. Ja wie wollen ja auch pünktlich heim gehen. Verstehe ich ja aber warum hängt man das dann nicht am nächsten Tag auf? 1,5 h vor Landenschluss hängen Artikel im Verkauf die nicht verkauft werden können? Und dann wird gefragt warum man nicht mehr im Einzelhandel Kauf und nur noch online bestellt? Haben wir dann auch gemacht

Takko Takko Marktheidenfeld

Sehr geehrte Damen und Herren, Es tut mir sehr sehr leid aber leider war meine Frau und meine Tochter in Taco Marktheidenfeld und fühlten sich belästigt. Da arbeiten zwei Damen haben sie überall mit gefolgt am 15. März 2024 kam meine Frau und meine Tochter in Taco 18:53 Uhr, und die arbeitende Damen waren so unfreundlich und haben sie überall gefolgt, als wären die Diebe oder sonst was das bringt ein unwohles Gefühl. Der Einkauf war innerhalb von 3 Minuten vorbei aber diese Unfreundlichkeit kann ich nicht auf mir sitzen lassen. Meine Tochter hat gehört, wie die eine Dame zu der anderen gesagt hat. Was wollen die hier um diese Zeit? Der Taco ist bis 19:00 Uhr offen. Für mich bedeutet das wenn ich 18:53 Uhr komme und vor 19:00 Uhr auch raus aus dem Taco bin, dass sie mich Jeden anderen Kunden behandeln ob ich um 11:00 Uhr Vormittag 15:00 Uhr oder eben 18:53 Uhr durch die Tür komme, heißt noch lange nicht, dass mich jemand so blöd anmachen muss und so reden muss, dass wir es mithören. Freundlich bedeutet was anderes ich persönlich gehe nie wieder da rein Wir sind zu Takko gegangen, um was zu kaufen und nicht zu betteln und für unser Geld kriegen wir auch überall das was wir brauchen. Nicht nur bei euch. Es tut mir sehr leid. Mit freundliche Grüße

Takko Die takko friends App funktioniert nicht.

Ich kann mich nicht in die Friends App einloggen. Es springt immer auf die Email Adresse zurück, nachdem ich mein Passwort eingegeben habe. In mein Online Konto kann ich mich jedoch einloggen und meine Punkte einsehen. Deinstalliert habe ich die App auch schon mehrmals. Hat jedoch auch nicht geholfen. Bitte sagen Sie mir, was mir noch für Möglichkeiten bleiben. Die Verkäufer haben auch schon alles versucht. Liebe Grüße, ****** ******.

Takko Kinderfeindliche Mitarbeiterin

Heute ist Karnevalssamstag und in der Takko Filiale in Brühl wurden wurden wir aufgefordert die Filiale zu verlassen weil wir zu „laut“ waren. Ich wollte lediglich ein Accessoire für das Karnevalskostüm für meinen 1,5 jährigen Sohn kaufen und wir haben es gemeinsam ausprobiert. Darufhin wurden wir von der aggressiven und total unfreundlichen Mitabeiterin regelrecht angeschrien wir sollen das „Rumspielen“ unterlassen. Als ich fragte was so schlimm daran ist sich ein Spielzeug anzuschauen ob es das richtige ist, war ihre Antwort unser Geräuschpegel wäre „nicht auszuhalten“. Es war eine Zeit von höchstens 30 Sekunden in der wir das Teil in der Hand hatten. Als ich dann fragte ob sie immer so unfreundlich zu Kunden ist, zeigte die Dame und die Tür und forderte und auf zu gehen. Es ist eine Schande dass eine Mutter mit einem Kleinkind in Zukunft Angst haben muss rausgeschmissen zu werden, wenn es den Mitarbeitern „zu laut“ ist. Kinderfeindlichkeit begegnet man ja leider nicht selten. Aber so extrem hatte ich das auch noch nicht. Ich bin super enttäuscht und muss diese Filiale in Zukunft meiden.

39.1 /100

Zufriedenheitsindex

Total Reklamationen 187

Problem mit Takko?

Beschwerde schreiben