TUI

TUI.com Service Center c/o TUI Deutschland GmbH

Beschwerde schreiben

Suche

TUI
Reklamationen & Beschwerden (1.753)

Unzufriedene Verbraucher teilen Ihre Reklamationen und Beschwerden mit TUI. Lese echte Kundenerfahrungen und schaue wie das Unternehmen auf öffentliche Kritik reagiert und die Probleme seiner Kunden löst.

Suche

TUI Rückerstattung der Taxi kosten zum Flughafen

am 29.02.2024 sollten wir um 8.10 Uhr von einem Bus von TUI abgeholt werden ; shared Bus 59 Seats UET 389759 E20-114 Jandia-Departures -26/02/2024 Diese Bus ist nicht gekommen und wir mussten mit dem Taxi zum Flughafen fahren. Flug Nummer X32139 (FRA 12:40) Transfer MUS7163613/2749861 Bitte schreiben Sie uns wie wir die Taxikosten von 111 Euro von Ihnen wieder zurück bekommen. Rechnung ist vorhanden. Mit freundlichen Grüßen ****** ******

TUI Abflugzeitverschiebung / Nachtankunft

Hallo liebes Tui-Team, Ihre Mitteilung zur Änderung der Reisezeit (Hinflug) haben wir erhalten, lieben Dank dafür. Durch die Flughafenankunftszeit in Antalya mit anschließender Gepäckabwicklung und Hoteltransfer ist von einer Hotelankunft (deutlich) nach Mitternacht also am 2. Urlaubstag auszugehen. Wir reisen mit zwei kleinen Kindern und hatten entsprechend die Reise konkret über kindgerechte, tageslichtbeinhaltende Flugzeiten ausgewählt. Günstigere Varianten haben wir daher bewusst nicht gewählt. Das Ankommen und das Orientieren im Hotel wird daher auch den 2. Urlaubstag beeinträchtigen. Bei einem Vorlauf von nun 18 Tagen (nach dem Wochenende) ist davon auszugehen und haben wir auch bereits einen Ganztagesparkplatz am Flughafen Düsseldorf (Tagespreis ca. 15€) gebucht. Dieser wäre halbtags natürlich günstiger gewesen. Einen Buchungsbeleg reichen wir im Bedarsfall gerne ein. Natürlich haben wir auch Verständnis für kleinere, nötige Verschiebungen durch Kapazitäts- oder andere Engpässe bei der Reiseorganisation. Einer Kulanzregelung Ihrerseits sehen wir aus vorgenannten Gründen dankend entgegen. Es grüßt Familie ******

TUI Schimmel im Hotelflur gegenüber unseres Zimmers, sehr schlechte Verpflegungsleistung, Preis/Leistung passte nicht

Vom 18.11.23 bis 01.12.23 waren wir Gäste im Barut Hemera in der Türkei. Bereits vor Ort hatten wir die ausgesprochen schlechte Verpflegung und den Schimmel ggü. unserer Zimmertür über die App und bei der Gästebetreuung des Hotels reklamiert. Obst (Erdbeeren, Bananen) verschimmelt, Backwaren steinhart und ungeniessbar durch falsche Lagerung unter Wärmelampen, massive Kürzung der Verpflegungsleistungen, Preis/Leistung stimmte nicht. Essen war immer kalt, man empfahl uns die Mikrowelle zu nutzen. Gegenüber unseres Zimmers befand sich an den Wänden Schimmel/Feuchtigkeit. Ich habe Asthma, für mich war dieser Aufenthalt gesundheitsschädlich. Das interessiert die Tui überhaupt nicht! Über die App hatten wir einen Termin mit einem TUI Mitarbeiter vereinbart, wir wollten ihm die Mängel zeigen. Der Mitarbeiter erschien nicht zu dem vereinbarten Termin. Über die App gab es nur Ausreden, man lies uns mit den Problemen allein. Nach der Rückkehr nach Deutschland hatten wir am 08.12.23 im zuständigen Reisebüro einen Termin, um die Reklamation mit Bildern zu verfassen. Die Mitarbeiterin sagte mir, dass ich bei Schimmel im Hotel 30 % des Reisepreises mindern bzw. zurück fordern kann. Somit haben wir eine Forderung von 1000 Euro gestellt. Allerdings habe ich inzwischen erhebliche Zweifel, ob das Reisebüro meine Reklamation überhaupt an die Tui weiter gegeben hat. Ich habe die Reklamationsabteilung der Tui mehrfach angeschrieben, man hat uns mit einem lächerlichen100 Euro Gutschein abgefertigt. Unglaublich, wie die Tui eine Gesundheitsgefährdung ihrer Gäste am Urlaubsort ignoriert. Zumal ich mit Bildern die Situation belegen konnte.

TUI Reklamation und zusätzliche Kosten unserer Reise

Sehr geehrte Damen und Herren, Als meine Partnerin M. ****** und ich, R. Meier unsere Reise antraten, stiessen wir auf einige erhebliche Probleme. Es fanden vor unserem Reiseantritt Telefonate statt, die sowohl bei Ihnen im Telefonverzeichnis vermerkt sind als auch unter Ihren Aufzeichnungen. (Anlage 1+2). Diese wurden von uns getätigt, um uns nochmals abzusichern und noch einige organisatorische Fragen abzuklären. Wir haben uns explizit bei den Mitarbeitern von Tui informiert, ob wir noch diverse Formulare oder Anträge bezüglich unserer bevorstehenden Reise durchführen sollen. Diese Fragen wurden verneint und wir wurden weder mit den nötigen Vorbereitungen versorgt noch mit der nötigen angepriesenen Hilfe. Nebst dem fehlenden Dokument Esta – Antrag (jeweils für uns beide für die Hin- und Rückreise, Anlage 3; 3.1 +4), welches wir aus eigener Tasche vorstrecken mussten (jeweils 42.-USD $), welches weder von Ihnen noch von der Fluggesellschaft angekündigt wurde, wurde und auch noch die falsche Airline angegeben (American Airline, statt Britisch Airline, Anlage 5 +6) Wir mussten unsere Reiseroute somit zwangsweise anpassen und bekamen einen neuen Flugplan (Anlage 7). All dies hat dazu geführt, dass wir in London festgehalten wurden (aufgrund der fehlenden Esta) und wir nicht unseren regulären Flug nach Miami nehmen konnten. Währenddessen haben wir vergeblich Hilfe in zahllosen Anrufen an das Tui Reisebüro und auch bei der Tui Notfallhotline gesucht. Leider wurden wir in all den Telefonaten nur hingehalten und über Umwege weitergeleitet, was in dieser Notfallsituation mehr als frustrierend war. (Anlage 2). Es wurde uns in dieser Situation weder von Tui Hilfestellung geleistet noch eine andere Option vorgeschlagen. Wir waren auf uns allein gestellt und mussten uns mit den Angestellten am Flugplatz eine Notlösung überlegen. Unser Flug wurde an dem Tag schliesslich von London nach Philadelphia umgebucht und wir mussten uns zwangsläufig ein Hotel in Philadelphia raussuchen und aus eigener Tasche für die Nacht bezahlen, um am nächsten Tag doch noch von Philadelphia nach Cancún zu fliegen. (Anlage 9+10). Durch diese Verschiebung kamen wir einen Tag später in Cancún an wodurch unsere anschliessenden Transfers verschoben und nicht gewährleistet werden konnte. Ich selbst, habe mich vorab einen Tag vorher mit einem Ihrer Mitarbeiter von TUI telefonisch besprochen, damit er das Hotel informiert und den neuen Transfer zum Hotel organisiert. Dies wurde uns sogar per Mail bestätigt (Anlage 11). Zu unserem grossen Bedauern mussten wir vor Ort im Hotel jedoch feststellen, dass niemand Ihnen Bescheid gegeben hat, noch von unserer verspäteten Ankunft unterrichtet hat. Um vom Flughafen zu unserem Hotel zu kommen, mussten wir die Strecke der Taxifahrt (Welche von TUI Mitarbeitern vor Ort angeboten wurde) und welches sich auf 2 Stunden belief, aus eigener Tasche vorstrecken. Es hiess vor Ort, wir sollten den Bestätigungscode (000A35sl2) im Hotel angeben und würden die Summe des Transfers (da es bei uns ja inbegriffen gebucht wurde) zurückerhalten. Der Betrag belief sich auf 10'000 MXN umgerechnet 543.07 Chf (Anlage PDF). Dies wurde uns von dem zuständigen TUI-Mitarbeiter vor Ort so kommuniziert. Im Hotel angekommen, wurde uns gesagt, dass die Mitarbeiter uns nichts rückerstatten können und dass die komplette Abwicklung des Transfers Aufgabe von TUI selbst sei. Als nächstes bekamen wir im Hotel die nächste Nachricht, dass wir pro Tag unseres Aufenthaltes eine zusätzliche Steuer von 5.- USD$ pro Tag bezahlen mussten, auch das wurde uns weder von einem TUI- Mitarbeiter vorab mitgeteilt noch in dem Angebot, welches wir gebucht haben, aufgezeigt. Dies machte erneut zusätzlich 60.- USD$ während unseres Aufenthaltes. All diese Kosten, die durch Fehlinformationen entstanden sind, mussten wir selbst tragen und aus eigener Tasche vorstrecken, welches durch die fehlende Kommunikation mit den örtlichen Institutionen bis sogar ihrer unterlassenen Hilfeleistung, bei der von Ihnen angebotene "Notfallhotline" verschuldet war. Wir hoffen nicht nur auf eine finanzielle Kompensation, sondern auch um eine Verbesserung ihrer Kommunikationsmittel die, dank ihren eigenen Aufzeichnungen nicht nur fehlerhaft, sondern sogar zum Schaden der Hilfesuchenden (nachweisbar!) beitragen. Anbei habe ich jegliche Dokumente in den Anlagen aufgeführt, die zum Ablauf wie auch zum Beweis unserer Unkosten zurückzuführen sind. Von den psychischen und physischen Belastungen, durch den Zusätzlichen Stress, verlängerte Reisezeit, zusätzliche Transfer des Gepäcks usw. abgesehen. Wir bitten dringend um die schnelle Bearbeitung unseres Falles und um Vorschläge ihrerseits, um den verursachten Schaden zu kompensieren! Kostenaufstellung: Esta: 84.- USD$ (74.05 CHF) pro Person für die Hin- und Rückreise Hotel: 140.44 USD$ (123.84 CHF.-) für 2 Personen eine Nacht         Steuern Hotel: 60 USD$ (52.91 CHF.-) vor Ort vom Hotel gefordert Taxi zum Hotel: 10'000 MXN (543.- CHF) Unserer «Transfer» welcher inbegriffen sein sollte! Aufgekommene zusätzliche Kosten TOTAL: 793.80.- CHF Freundliche Grüsse R. Meier & M. ******

TUI Flug Änderung von Eurowings auf Billigflieger Avion Express

Flug am 05.05.2024 nach kos EW8670, kurzfristige Änderung der Fluggesellschaft (siehe oben) Wir haben eine Sitzplatz Reservierung 4c, 4d mit mehr Beinfreiheit gebucht. Ich bitte Sie um Info der Gebuchten Beinfreiheit. Hatten am 24. Dezember bei einem Flug von Las Plamas nach Berlin,die gleichen Schwierigkeiten. Gebuchte Sitze 6c,6d, leider Sitze mit mehr Beinfreiheit nur bis Reihe 5 Beide Reisen TUI Pauschalreisen Bitte Rückmeldung Beatrix Upphoff, ****** ******

TUI Buchung Urlaub

Sehr geehrte Damen und Herren, ich buche seit ein paar Jahren meine Urlaube über Tui. Ich habe auch meine im Sommer 2023 eine Reise nach Sri Lanka gebucht. Ihr Mitarbeiter, der zuständig war, hat mir ein Angebot zukommen lassen, woraufhin ich die Reise gebucht habe. Dann hat er mich angerufen und sagte, dass ich ung. 200 Euro mehr zahlen muss, weil die Preise gestiegen sind. Ich habe das zwar nicht verstanden habe aber den Preis bezahlt und bin in Urlaub gefahren. Auch dieses Mal vor ein paar Wochen habe ich bei ihm wieder einen Urlaub gebucht. Auch dieses Mal hat er mir Angebote zukommen lassen. Ich habe innerhalb von 2 Stunden die Bestätigung geschickt. Auch dieses Mal hat er mich zurückgerufen und sagte, dass ich nun 400 € mehr zahlen muss. Da ich das nicht machen wollte, habe ich im Internet auf Ihrer Webseite eigenständig einen Urlaub gesucht gebucht (Buchungsnummer finden Sie unten). Auf der Webseite stand, dass der Urlaub für 7 Tage ist und der Zug zum Flug kostenfrei inklusiv ist. Da mein Name in der Buchung falsch erscheint, war ich in Ihrer Filiale in Northeim wieder und habe Ihren Mitarbeiter gebeten den Namen zu korrigieren. Der Mitarbeiter sagt immer, ich soll nun den Zug zum Flug extra zahlen müsse. Sonst würde die Buchung nicht mehr gelten. Ich habe da zur Sicherheit 74 Euro extra überwiesen. Meine Fragen und Bitten an Sie wären nun: Könnten Sie mir bitte erklären, warum die Urlaubsreise nun nur 6 Nächte beinhalten, obwohl auf der Webseite 7 Nächte abgeboten wurden. Ich würde gern wissen, warum ich für den Zug zum Flug extra zahlen muss. Bei der Buchung auf der Webseite stand, dass der Zug zum Flug kostenfrei ist. Bitte könnten Sie den eingetragenen Namen korrigieren? Mein richtiger vollständiger Name lautet: Kalugala Hewage ****** ****** Könnten Sie mir die zu viel überwiesenen 74€ zurücküberweisen? Mit freundlichen Grüßen Upul W. ******

TUI Pauschalreise Abflughafen von Frankfurt auf Berlin umgebucht

Pauschalreise nach Bulgarien gebucht. Abflug von Frankfurt nach Warna bestätigt, nach 3 Wochen hat Tui uns umgebucht. Neuer Abflughafen war Berlin. Dies war für uns nicht akzeptabel, da hat Tui uns einen Flug mit Zwischenlandung in Wien für 100€ Aufpreis p.P. angeboten. PARAGRAF 651 BGB und auch etliche Musterurteile sagen eindeutig: Ändern sich Abflugzeit und Abflugort erheblich und unzumutbar, können Sie unter anderem: kostenfrei vom Reisevertrag zurücktreten den Reisepreis mindern kostenlose Umbuchung auf einen gleichwertigen Flug verlangen Nicht von dem wurde uns angeboten. Wir wollen dann die Reise stornieren. Und nun erhalten wir auch noch die Stornorechnung von 49€.

TUI Großbaustelle im Hotel

Guten Tag, wir waren mit 4 Personen im Jaz Lamaya in Marsa Alam/Ägypten. Reisezeitraum war vom 26.01.2024 - 02.02.2024. Am 29.01 wurde plötzlich der Pool mit einem Bauzaun abgesperrt und große Baumaschinen rollten an. Dann wurden die Terrassenplatten herausgerissen. 10 Meter von unserer Frühstücksterasse entfernt ! Ein direkter Zugang zu unserm Zimmer war nicht mehr gegeben, da das halbe Hotel durch den Bau/Sichtschutzzaun versperrt war ! Auch am Strand war der Baulärm zu hören! Die Bauarbeiten wurden uns weder bei unserer Ankunft durch die Rezeption noch durch die Reiseleitung vor Ort angekündigt. Wenn wir vorher gewusst hätten was uns erwartet, hätten wir im Vorfeld schon ein anderes Hotel gebucht. Wir haben uns schriftlich beim Reiseleiter vor Ort beschwert, dieser hat jedoch nicht reagiert ! Auch war er persönlich nicht mehr zu erreichen. Dies ist die erste Beschwerde die ich in meinem Leben einreiche, aber sowas geht gar nicht ! mit freundlichen Grüßen ****** Hartman

TUI Habe heute eine Zahlungserinnerung bekommen für eine Reise aus dem Jahr 2021.

Hatte Gutscheine von TV Sonnenklar,war in einer Filiale Lörrach.Gutscheine eingelöst und Restbetrag in Bar gezahlt.Wieso bekomme ich jetzt eine Mahnung?

TUI Nicht erhaltene XL Sitze auf dem Rückflug

Warte noch immer auf die Bearbeitung meine Reklamation bei TUI vom 07.11.2023. Da eine andere Maschine von Eurowings eingesetzt wurde bekamen wir nicht unsere vorab gebuchten und bezahlten XL Sitze. Ich meine, die Bearbeitung dauert zu lange. Die erste Reklamation habe ich an reisereklamationen@tui.de geschickt, die zweite an Postfach Fragenvorderreise laut Telefonat mit der TUI- Servicesstelle.

24.2 /100

Zufriedenheitsindex

Total Reklamationen 1.753

Problem mit TUI?

Beschwerde schreiben