Renault Deutschland

Renault Deutschland

n.d.

Zufriedenheitsindex

Wie wird es berechnet?

Antwortquote

--

Verbraucherempfehlung

--

Lösungsquote

--

Kundenservice Note

--
Hast du ein Problem mit
Renault Deutschland?
Beschwerde schreiben Rechtsfrage stellen
DIESE SEITE TEILEN
Anzeige

Renault Deutschland
Reklamationen & Beschwerden (3)

Unzufriedene Verbraucher reklamieren über Renault Deutschland und teilen ihre Erfahrungen. Möchtest du dein Problem mit Renault Deutschland lösen? Dann schreib sofort eine Beschwerde an Renault Deutschland!


Renault Deutschland Logo

Renault Deutschland Beschwerde schreiben und in 2 Minuten veröffentlichen & direkt an das Unternehmen senden!

Renault Deutschland - Defektes Getriebe Renault Clio nach 6 Jahren und 60000km

Der dritte Gang lässt sich nicht mehr einlegen. Das Getriebe muss nach Aussage meiner Werkstatt ausgetauscht werden. Die Kosten belaufen sich auf 4400 Euro. Renault weigert sich kulanterweise auch nur einen Teilbetrag zu übernehmen. Ein Getriebe darf nach 60000km keinen solchen Schaden aufweisen. Der Wagen ist Scheckheft gepflegt.

Renault Deutschland - Schlechte Qualität und unseriöse Vertragspartner

Vor diesem Hersteller und dessen Vertragspartner Süverkrüp Kiel würde ich sehr sehr aufpassen. Man erlebt hier die Hölle! 1.: Euer Auto wird während Werkstattsaufenthalts kaputt gefahren und keiner übernimmt Verantwortung! 2.: Der VertragsHändler SÜVERKRÜO Kiel steht nicht hinter den Autos, die sie verkaufen! Der Renault Megane hat nach nur 1,5 Jahren nach dem Neukauf und nur 29. tausend Kilometer auf dem Tacho schon Rost und hatte bisher erhebliche Mängeln! Der Händler macht nichts, gar nichts trotz Gewährleistung und Garantie und teil euch am Ende sogar ein Hausverbot. Dieser Händler macht euch euren Fahrspaß zur Hölle

Renault Deutschland - Betrug durch das Autohaus!

Wir haben im Mai 2021 einen angeblich werksneuen Renault Captur Plug-in Hybrid e-Tech 160 bei Renault ****** in Crailsheim gekauft. Listenpreis, knapp 43.000€. Durch Mitgliedschaftsvertrag beim ACE, und Inzahlungnahme unseres vorigen Capture blieb noch ein Restbetrag von rund 30.000€ zu finanzieren. Dass wir dabei auch noch das Dreifache des Marktüblichen für die Zulassung bezahlten, fiel uns erst auf, als wir den Schrott-Hybrid loswurden und statt dessen zwei andere Fahrzeuge kauften. Nach 8 Wochen fingen die Probleme damit an, dass ich die Fahrerprofile selbsttätig zurücksetzten, die Medienlautstärke sich wiederholt auf den höchsten Wert stellte und, dass die elektrische Reichweite wetterunabhängig immer geringer wurde. Das Fahrzeug bremste beim Beschleunigen unter Einsatz des adaptiven Tempomats bei 70km/h sehr stark auf 60km/h ab, um dann mit Vollgas auf den eingestellten Wert (z. B. 100km/h) zu beschleunigen. Das war und ist nicht nur sehr unangenehmen, sondern besonders für folgende Fahrzeuge extrem gefährlich. 4 oder 5 Mal wurde er umprogrammiert, das Steuermodul getauscht, aber das einzige Problem, das behoben werden konnte, war, dass sich die Profile nicht mehr zurücksetzten! Lt. Autohaus ****** sollte dies ein Schaltvorgang sein. Warum der nur im Elektromodus auftaucht und im Verbrennermodus nicht und warum das Auto dabei um exakt 10 Stundenkilometer abbremst, konnte oder wollte uns der Mechaniker nicht verraten. Nach 12 Wochen fing das Fahrwerk an zu ruckeln, beim Anfahren hatte man das Gefühl, die Räder würden durchdrehen. Ergebnis: Fabrikationsfehler; die Antriebswellen mussten getauscht werden. Nach dem Austausch der Antriebswellen, schaltete sich bei 50km/h der Verbrennungsmotor auch im Pure-Mode (reiner Elektromodus) ein und die „PURE“-anzeige blinkte nur noch. Stehen bleiben, Motor drei Minuten ausschalten und wieder starten. Dann fuhr er elektrisch, bis 50km/h. Dann wiederholte sich die Fehlfunktion. Danach häuften sich Fehlermeldungen, dass der Akku nicht geladen werden könne. In diesem Zusammenhang schaltete sich dann auch er Verbrennungsmotor nicht mehr ein, die Motorbremse war deaktiviert. Dann nur noch rote Warnlampen und die Aufforderung das Fahrzeug in die Werkstatt zu bringen. Fast sechs Wochen wurden wir hingehalten. Jedes Mal, wenn es hieß, es sei wieder in Ordnung, verreit uns die Renault App, dass der Akku pro Stunde zwischen 5 und 10% Kapazität einbüßt. Die Batterie wurde angeblich getauscht, das Motorsteuerelement angeblich zweimal und 8 mal hieß es, er müsse neu programmiert werden. Warum schreibe ich angeblich? Weile es kein Indiz dafür gibt, dass tatsächlich etwas repariert oder getauscht wurde. Es gibt keinen Hinweis darauf, dass seitens des Autohauses auch nur ein Schriftstück mit Renault ausgetauscht wurde. Alles Geheimsache - interne Dokumente, die der Kunde nicht sehen darf, wollte uns Roland ****** einreden. Dann verlangte er ein Gespräch unter vier Augen und machte den Vorschlag, den Wagen für 25.000€ zurück zu kaufen, nachdem er behauptete, Renault hätte die von ihm beantragte Wandlung abgelehnt, weil das Auto nun repariert sein. Als ich die Karre abholte, war das erste was am Ortsausgang von Crailsheim passiert, dass sich der Verbrenner einschaltete und das Geblinkt im Cockpit wieder einsetzte. Der Spurhalteassistent aktivierte sich automatisch und leid sich nicht mehr abschalten. Ich habe das alles auf Video, aber Herr ****** wollte sich das nicht ansehen und behauptet bis heute, dass das Auto funktionstüchtig sei. Letztlich versuchte er auch noch, uns unter Druck zu setzen: „Das wird eine harte und lange Gerichtsverhandlung. Sind sie sicher, dass ihre Frau das durchsteht?“. Als wir merkten, dass wir der kriminellen Energie des Hauses ****** nicht gewachsen waren, ließen wir Gnade vor Recht ergehen und ließen die Vernunft siegen. Mit 7.500€ Verlust in nur 7 Monaten verkauften wir die Plage an das Autohaus zurück und mussten dann aber noch erleben, dass das Darlehen der Restfinanzierung nicht pünktlich ausgelöst wurde. Ein Horror, der kam zu beschreiben ist. Es gab zwar eine Autohausmarionette bei Renault Deutschland, die aber keinerlei Hilfe bot, sondern nur als Echo des Autohauses wiederholte, was Herr ****** ihm diktierte. Fremdschämen war angesagt! Warum dann noch die Beschwerde, wenn die Sache theoretisch abgeschlossen ist?
1. Möchte ich klarstellen, dass ein Renaut Captur eTech 160 einen Wertverlust von 18.000€ in 7 Monaten erzielt, oder mehr als 2.500€/Monat. Für das Geld kann man locker Bentley fahren. Da Renault Deutschland keinerlei Unterstützung in dieser Auseinandersetzung zuteil werden ließ, gehe ich davon, dass 42% Wertverlust pro Halbjahr für Renault normal sind. 2. hege ich die stille Hoffnung, dass dies von dem potentiell nächsten Opfer gelesen wird, bevor diese Geldzecke weiterverkauft wird. Sollte also jemandem ein weißer Plugin-Hybrid mit der FIN: ******, ehemaliges Kennzeichen AA-VI 142 angeboten werden: Finger weg!

Anzeige

Anzeige

Warum du eine Renault Deutschland Beschwerde schreiben solltest?

Heute kannst du über das Web ganz einfach, zu jeder Zeit und auf der ganzen Welt einkaufen, oder Dienstleistungen in Anspruch nehmen bzw. buchen. Leider gehen mit den immensen Möglichkeiten rund um exklusive Sonderangebote, Expresslieferungen, nachträglichem Support und Co. nicht selten auch diverse unerfreuliche Ereignisse einher. Wird beispielsweise ein Produkt falsch, gar nicht oder erst viel zu spät geliefert und reagiert der Kundendienst obendrein unangemessen, fühlen sich Verbraucher schnell im Stich gelassen.

Eine effektive Beschwerde zu schreiben, scheint in vielen Fällen aussichtslos. E-Mails werden nur mit Standard Sätzen oder überhaupt nicht beantwortet und beim Telefon-Support wirst du am laufenden Band weitergeleitet und rutschst von einer Warteschleife in die nächste - nur um dann schlussendlich doch vertröstet zu werden. Ein Ladengeschäft um die Ecke, in dem du deine Reklamation persönlich vorbringen und mit Nachdruck eine Lösung forcieren kannst, gibt es selten. Finde dich damit jedoch keinesfalls ab!

Reklamation24 lohnt sich!
Es kommt nicht selten vor, dass Kunden von Unternehmen Gutscheine, Rabatte oder Preisminderungen bis zu 50% als Entschädigung bekommen.

Reklamation24 ist das öffentliche Forum, das du für eine maximal wirkungsvolle Beschwerde benötigst. Jede Woche gehen bei uns hunderte Erfahrungen ein, die einer monatlichen Nutzerschaft von mehr als 300.000 Verbrauchern aus ganz Deutschland als Entscheidungsbasis für die Inanspruchnahme von Onlineshops, Vergleichsportalen und anderen Webdiensten dienen. Da sich derart viele (potenzielle) Kunden bei uns informieren, können auch die größten Unternehmen dem öffentlichen Druck einer hier vorgebrachten Reklamation nicht widerstehen und reagieren in der Regel binnen kürzester Zeit mit einer probaten Rückmeldung bzw. Entschädigung.

"Alle Unternehmen haben Reklamationen, gut sind die, die das Problem fair und kulant im Sinne der Verbraucher lösen, sodass keine Fragen offenbleiben"

Renault Deutschland Beschwerde auf Reklamation24

Das Unternehmen Renault Deutschland hat 3 veröffentlichte Reklamationen auf Reklamation24. Alle Verbraucher in Deutschland die mit Renault Deutschland ein Problem haben, können Ihre Beschwerde ganz einfach und kostenlos auf Reklamation24.de schreiben und veröffentlichen. Wir versenden deine Beschwerde direkt an das Unternehmen. Somit bleiben dir die nervigen Telefon Hotlines gespart. Das Unternehmen hat die Möglichkeit auf deine Reklamation öffentlich Stellung zu nehmen um dir sofort weiter zu helfen. Dein Problem kann somit schnell und kostenlos gelöst werden!

Anzeige

Tausende Verbraucher informieren sich jeden Monat auf Reklamation24

Es informieren sich jeden Monat mehr als 300.000 Verbraucher in ganz Deutschland über den Kundenservice aller Unternehmen auf Reklamation24. Reklamation24 ist Deutschlands größtes Beschwerdeportal und natürlich für dich völlig kostenlos. Denn unser größtes Ziel, ist Verbrauchern zu helfen!

Denk dran, je mehr du reklamierst, desto besser werden die Produkte und Dienstleistungen für jeden Verbraucher in Deutschland!
Die Plattform bietet dir die Gelegenheit, deine Unzufriedenheit mit einem Unternehmen zum Ausdruck zu bringen, in dem du eine Reklamation veröffentlichst. Wer unzufrieden mit einem Unternehmen ist, sollte dies auch äußern können, damit der Mangel beseitigt werden kann. Fordere eine Entschädigung bzw. Gutscheine, Rabatte oder Preisnachlässe.

Renault Deutschland Reklamation schreiben

Wenn du eine Reklamation über Renault Deutschland schreiben möchtest, dann klicke hier: Reklamation über Renault Deutschland schreiben


Hier die Adresse für deine Renault Deutschland Reklamation:

Renault Deutschland AG
Renault Nissan Straße 6 - 10
50321 Brühl
Deutschland

Telefon: 02232 / 73 - 0
E-mail: dialog.deutschland@renault.de

Jetzt Beschwerde über Renault Deutschland schreiben!

Über 100.000 Verbrauchern wurde geholfen! Jetzt bist du dran!

Beschwerde schreiben!

Diese Seite repräsentiert nicht die offizielle Webseite des Unternehmens. Wenn du es wünschst, kannst du deine Beschwerde direkt über Kanäle einreichen, die von der Einrichtung und / oder von den Regulierungsbehörden oder Streitbeilegungsstellen zur Verfügung gestellt werden. Alle sichtbaren Kontaktinformationen, Bilder oder Logos werden entsprechend den von den Benutzern übermittelten Informationen und / oder mit den charakteristischen Zeichen, die die Marke auf dem Markt und in ihrer Kommunikation präsentiert, dargestellt.