×

Sofatutor

Weiterbildungseinrichtungen

n.d.

Zufriedenheitsindex

Wie wird es berechnet?

Sofatutor
Marke des Monats
Dezember 2021
Bester
Zufriedenheitsindex

Sofatutor Kontaktdaten

Adresse
sofatutor GmbH
Grünberger Str., 54
10245 Berlin
Deutschland

Telefon
030 - 515 88 22 20

Sofatutor
Marke des Monats
Dezember 2021
Bester
Zufriedenheitsindex

Sofatutor Kontaktdaten


Adresse
sofatutor GmbH
Grünberger Str., 54
10245 Berlin
Deutschland

Telefon
030 - 515 88 22 20

DIESE SEITE TEILEN
Anzeige

Sofatutor
Reklamationen & Beschwerden (55)

Unzufriedene Verbraucher reklamieren über Sofatutor und teilen ihre Erfahrungen. Möchtest du dein Problem mit Sofatutor lösen? Dann schreib sofort eine Beschwerde an Sofatutor!


Sofatutor Logo

Sofatutor Beschwerde schreiben und in 2 Minuten veröffentlichen & direkt an das Unternehmen senden!

Sofatutor - Eiskalte Abzocke

Guten Abend, kurz vor Weihnachten erhielten wir eine nette Mail, worin sich bedankt wurde, dass wir das Abo verlängert haben. Am nächsten Tag war der volle Betrag ca. 235,- € abgezogen! Super nett und automatisch abgezogen, also keine Mühe für uns, TOLL! Den Betrag habe ich rückbuchen lassen! Ich finde das absolut unverschämt. Es kam keine Nachfrage, ob eine Verlängerung gewünscht wird! Gerne wäre ich bereit den Betrag monatlich abzuzahlen, aber für noch nicht erbrachte Leistungen für ein Jahr im Voraus zu zahlen, finde ich nicht in Ordnung! Meiner Meinung nach sollte Sofatutor ein ehrenhaftes Unternehmen sein? Allerdings nach dieser Vorgehensweise kann ich das absolut ausschließen. Abzocke - eiskalt! Ich möchte Sie bitten mir diese Möglichkeit einzuräumen und mir eine neue Rechnung mit den Daten zu übersenden. Vielen Dank.

Sofatutor - Kinder nutzen es nicht

Guten Tag, meine Kinder nutzen es nicht und ich kann den Betrag auf einmal momentan für ein ganzes Jahr nicht zahlen. Ich bitte Sie daher den Vertrag zu beenden oder mir die Möglichkeit zu geben es monatlich zu bezahlen. Mit freundlichen Grüßen ******

Sofatutor - Sofatutor Abofalle

Als Vorweihnachtliches Geschenk flatterte eine Rechnung über ein Premium 12 Monats Abo in mein E-Mail Postfach. Die vorherige E-Mail, die angeblich 3 Tage vor Ablauf der Testphase gesendet wird, ist dagegen nicht in meinem Postfach gelandet. Sofatutor war so dreist, den kompletten Betrag abzubuchen. Mein Widerruf wurde abgelehnt. Ich habe sofort das abgebuchte Geld zurückbuchen lassen. Ich finde es einfach unverschämt, wie sich das Geschäftsgebaren von Sofatutor zeigt! Wir nutzen diese Plattform nicht und werden es nicht tun! Rechtliche Schritte behalte ich mir vor.

Sofatutor - Lehrer und freundlich.

Hallo liebes Sofatutor Team, meine Tochter wollte heute in den hausaufgaben Chat und fragen wie bruchrechnen geht da sie es einfach nicht versteht. Die Lehrer waren aber sehr unhöflich sehr unhöflich, da ist dann ein allgemeines Thema wär und sie hat sich die lernvideos schon durchgeschaut nie wieder. Und dazu waren sie sehr spät für Sie da sie musste warten und dafür bezahle ich keine 500 €

Covid-19 Sofatutor - Beschwerde in Coronakrise: Ausnutzung des Homeschooling

In der aktuellen Corona Situation wurde seitens der Schule empfohlen die Online Plattform Sofatutor zu verwenden und Lehrvideos anzuschauen. Da mir die Seite nicht richtig zusagte, haben wir sie nicht genutzt. Nach 30 Tagen Testabo kam eine Rechnung von 430 €! für ein Abo, das über 2 Jahre laufen soll. Das wurde in keiner Weise transparent auf der Homepage dargestellt, dass man ein Abo über 2 Jahre abschließt! Die 'Nutzerin' ist minderjährig und damit geschäftsunfähig. Absolut unverschämt und auf keinen Fall zu empfehlen. Die versprochene Erinnerungsmail, um im Testzeitraum zu kündigen wurde einfach nicht versendet. Absicht? Meine Forderung: Widerruf des Abos und Rückerstattung Die Schule ist informiert und ernsthaft irritiert. Kündigungsbestätigung bestätigt zum 21.4.2020.

Es ist einfach aktualisiert zu bleiben.

Wir halten dich mit Reklamationen, aktuellen Meldungen und wichtigen Nachrichten auf dem Laufenden!

Covid-19 Sofatutor - Mitgliedschaft Premium 24 Monate Abo

Sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen der letzten (Homeschooling-) Schulwochen wurde mein Kind von seiner Klassenlehrerin auf Inhalte der Lernplattform Sofatutor hingewiesen. Daher meldete ich mich, nichtsahnend eines Abos, bei der Seite an um die Lerninhalte zu suchen, leider vergeblich. Voller Verwunderung wurde mir nun 430,92 € für eine zweijährige Premium-Mitgliedschaft in Rechnung gestellt. Ein Widerruf des Vertragsschlusses wurde mir am 13.08.2020 verwehrt, da sich ein 30-tägiger Probezeitraum seit Anmeldung ergeben hätte. Mir war aufgrund der damaligen Anmeldung eine Vertragsbindung nicht bewusst, dies auch noch ohne Wahlmöglichkeiten oder Rückmeldungen bzw. weitere aktive Mitwirkung meinerseits. Ich bitte um eine in Corona-Zeiten kundenfreundliche Lösung!

Sofatutor - Abofalle / Abzocke

Infowagen vorm Rewe nahe Gilching. Wir wurden zu einer kostenfreien Testphase überredet, die danach in ein Abo mit monatlichen Kosten von 11 € umgewandelt werden würde. Nun wurde der Betrag in einer Einmalzahlung für 24 Monate (knapp 300 €) abgebucht. Monatliche Zahlung wäre nur mit 14 € möglich. Ich werde nun auf das Kleingedruckte hingewiesen, das mir vor Ort anders suggeriert wurde. Eine Beendigung des Abos wurde mir verwehrt!

Sofatutor - Abo-Falle speziell ausgerichtet auf Corona-Zeit

Da das Unternehmen auf der Website des Niedersächsischen Kultusministeriums genannt wurde, als Empfehlung für eine Lernplattform, die ein kostenloses Probeabo zur Unterstützung des Homeschoolings in Corona-Zeiten anbietet, bin ich von dessen Seriosität ausgegangen. Die Anmeldung war absichtlich so gestaltet, dass ich davon ausgegangen bin, dass das Probeabo nach 30 Tagen automatisch endet. Natürlich hätte es mich sofort stutzig machen sollen, dass ich meine Paypal-Daten angeben musste, aber die Darstellung war offensichtlich so geschickt, dass ich in diese Abo-Falle getappt bin und mein Abo nun 24 Monate laufen soll! Meine Kündigung erfolgte dann nur mit 2 Tagen Verzug und nun bin ich an ein Abo gebunden, das mein 8-Jähriger Sohn gar nicht nutzt, da er von der Schule aus mit genügend Aufgaben zu kämpfen hat. Die ausgeklügelte Form der E-Mails vom Kundenservice von Sofatutor (unzählige Screenshots, die belegen sollen, dass man als Kunde selber Schuld sei) sind für mich ein deutlicher Hinweis, dass ich nicht die einzige „Kundin“ in dieser Situation bin und dass es erklärte bzw. Gezielte Geschäftsstrategie des Unternehmens ist, auf diese Weise „Kunden zu binden“. Eine Monatsrate habe ich beglichen. Ich fordere Sofatutor auf diesem Wege dazu auf, von weiteren Zahlungsaufforderungen abzusehen und meinen Account zu löschen.

Covid-19 Sofatutor - Abonnement Sofatutor

Sehr geehrte Damen un Herren, In dieser turbulenten Zeit, sind überforderte Eltern bedingt durch Homeschooling von zahlreichen Angeboten überhäuft worden und waren für jede Hilfe dankbar. Als wir das Probeabo bei Ihnen abgeschlossen haben, war uns nicht klar, dass wir nach Ablauf der Probezrit ein Abo für 2 Jahre in Höhe von 430 Euro abschließen. Da ihre Mails im spamordner gelandet sind, wurde das Abo 1 Tsg nach Ablauf der regulären Kündigungsfrist gekündigt. Da ihr Kundenservice nicht erreichbar war, haben wir Käuferschutz bei PayPal beantragt und auf diesem Wege eine Erstattung von 300 Euro erhalten. Uns war in keinster Weise klar, das PayPal diese nicht mit Ihnen abgeklärt hat. Umso geschockter sind wir nun eine Zahlungsaufforderung von 300 Euro zu erhalten. Ihren Kundenservice haben wir umgehend kontaktiert, konnten aber kein Entgegenkommen erwirken. Wir waren bisher der Überzeugung, das es sich bei ihrem Unternehmen um ein seriöses Unternehmen handelt und sind nun umso enttäuschter augenscheinlich in eine Abofalle geraten zu sein. Unser entgegenkommen war, das Abo in ein 6 Monatsabo umzuwandeln, auf diese Bitte wurde in keinster Weise eingegangen. Wir bitten nochmals die Sachlage zu prüfen, und hoffen sehr das ihr Unternehmen nicht die Notlage überforderte Eltern und Schüler ausnutzt. Über eine positive und für beide Seiten gute Lösung würden wir uns sehr freuen.

Covid-19 Sofatutor - Abofalle - Situation der Eltern während Corona ausgenutzt

Aufgrund der Schulschließungen in der Corona Zeit war ich auf der Suche nach einer Lernplattform für meine Tochter. Da man sich ohne Registrierung nicht auf der Seite umsehen kann, habe ich das kostenlose und angeblich völlig unverbindliche Testabo abgeschlossen. Da die meisten anderen Lernplattformen sich während der Corona Zeit sehr kulant gezeigt und wirklich komplett unverbindliche, automatisch auslaufende Testphasen angeboten haben, bin ich wohl auf die "unverbindliche" Testphase bei Sofatutor hereingefallen. Hier schließt man leider nach Ablauf der Testphase nicht nur ein monatlich kündbares Abo ab ( was ja noch zu verschmerzen wäre) , sondern es werden direkt nach Ablauf des Probemonats der Komplettbetrag von 430,00 Euro für ein 24-monatiges Abo abgeschlossen. Völlig nutzlos, da keiner voraussehen kann, dass er eine solche Plattform über einen solangen Zeitraum benötigt. Die Erinnerungsmail, die ich bezüglich Ablauf des Testmonats erhalten sollte, ist im Spam gelandet und hat mich daher nicht rechtzeitig erreicht. Über den Kundendienst habe ich bereits versucht mein Abo zu widerrufen, leider wird man hier jedoch mit Standardantworten abgespeist. Schade, dass in diesem Corona bedingten Ausnahmezustands, die aus der Mehrfachbelastung resultierende Verzweiflung und Unaufmerksamkeit von Eltern und Schülern ausgenutzt wird. Ich fordere Sie hiermit dazu auf, den bereits meiner Kreditkarte belasteten Betrag sofort zurück zu erstatten und meinen Widerruf akzeptieren. Vielen Dank.

Anzeige

Anzeige

Warum du eine Sofatutor Beschwerde schreiben solltest?

Heute kannst du über das Web ganz einfach, zu jeder Zeit und auf der ganzen Welt einkaufen, oder Dienstleistungen in Anspruch nehmen bzw. buchen. Leider gehen mit den immensen Möglichkeiten rund um exklusive Sonderangebote, Expresslieferungen, nachträglichem Support und Co. nicht selten auch diverse unerfreuliche Ereignisse einher. Wird beispielsweise ein Produkt falsch, gar nicht oder erst viel zu spät geliefert und reagiert der Kundendienst obendrein unangemessen, fühlen sich Verbraucher schnell im Stich gelassen.

Eine effektive Beschwerde zu schreiben, scheint in vielen Fällen aussichtslos. E-Mails werden nur mit Standard Sätzen oder überhaupt nicht beantwortet und beim Telefon-Support wirst du am laufenden Band weitergeleitet und rutschst von einer Warteschleife in die nächste - nur um dann schlussendlich doch vertröstet zu werden. Ein Ladengeschäft um die Ecke, in dem du deine Reklamation persönlich vorbringen und mit Nachdruck eine Lösung forcieren kannst, gibt es selten. Finde dich damit jedoch keinesfalls ab!

Reklamation24 lohnt sich!
Es kommt nicht selten vor, dass Kunden von Unternehmen Gutscheine, Rabatte oder Preisminderungen bis zu 50% als Entschädigung bekommen.

Reklamation24 ist das öffentliche Forum, das du für eine maximal wirkungsvolle Beschwerde benötigst. Jede Woche gehen bei uns hunderte Erfahrungen ein, die einer monatlichen Nutzerschaft von mehr als 300.000 Verbrauchern aus ganz Deutschland als Entscheidungsbasis für die Inanspruchnahme von Onlineshops, Vergleichsportalen und anderen Webdiensten dienen. Da sich derart viele (potenzielle) Kunden bei uns informieren, können auch die größten Unternehmen dem öffentlichen Druck einer hier vorgebrachten Reklamation nicht widerstehen und reagieren in der Regel binnen kürzester Zeit mit einer probaten Rückmeldung bzw. Entschädigung.

"Alle Unternehmen haben Reklamationen, gut sind die, die das Problem fair und kulant im Sinne der Verbraucher lösen, sodass keine Fragen offenbleiben"

Sofatutor Beschwerde auf Reklamation24

Das Unternehmen Sofatutor hat 58 veröffentlichte Reklamationen auf Reklamation24. Alle Verbraucher in Deutschland die mit Sofatutor ein Problem haben, können Ihre Beschwerde ganz einfach und kostenlos auf Reklamation24.de schreiben und veröffentlichen. Wir versenden deine Beschwerde direkt an das Unternehmen. Somit bleiben dir die nervigen Telefon Hotlines gespart. Das Unternehmen hat die Möglichkeit auf deine Reklamation öffentlich Stellung zu nehmen um dir sofort weiter zu helfen. Dein Problem kann somit schnell und kostenlos gelöst werden!

Anzeige

Tausende Verbraucher informieren sich jeden Monat auf Reklamation24

Es informieren sich jeden Monat mehr als 300.000 Verbraucher in ganz Deutschland über den Kundenservice aller Unternehmen auf Reklamation24. Reklamation24 ist Deutschlands größtes Beschwerdeportal und natürlich für dich völlig kostenlos. Denn unser größtes Ziel, ist Verbrauchern zu helfen!

Denk dran, je mehr du reklamierst, desto besser werden die Produkte und Dienstleistungen für jeden Verbraucher in Deutschland!
Die Plattform bietet dir die Gelegenheit, deine Unzufriedenheit mit einem Unternehmen zum Ausdruck zu bringen, in dem du eine Reklamation veröffentlichst. Wer unzufrieden mit einem Unternehmen ist, sollte dies auch äußern können, damit der Mangel beseitigt werden kann. Fordere eine Entschädigung bzw. Gutscheine, Rabatte oder Preisnachlässe.

Sofatutor Reklamation schreiben

Wenn du eine Reklamation über Sofatutor schreiben möchtest, dann klicke hier: Reklamation über Sofatutor schreiben

"Alle Unternehmen haben Reklamationen, gut sind die, die das Problem fair und kulant im Sinne der Verbraucher lösen, sodass keine Fragen offenbleiben"

Hier die Adresse für deine Sofatutor Reklamation:

sofatutor GmbH
Grünberger Str., 54
10245 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 - 515 88 22 20
E-mail: support@sofatutor.com

Jetzt Beschwerde über Sofatutor schreiben!

Über 100.000 Verbrauchern wurde geholfen! Jetzt bist du dran!

Beschwerde schreiben!

Anzeige

Diese Seite repräsentiert nicht die offizielle Webseite des Unternehmens. Wenn du es wünschst, kannst du deine Beschwerde direkt über Kanäle einreichen, die von der Einrichtung und / oder von den Regulierungsbehörden oder Streitbeilegungsstellen zur Verfügung gestellt werden. Alle sichtbaren Kontaktinformationen, Bilder oder Logos werden entsprechend den von den Benutzern übermittelten Informationen und / oder mit den charakteristischen Zeichen, die die Marke auf dem Markt und in ihrer Kommunikation präsentiert, dargestellt.