HolidayCheck.de



HolidayCheck.de Logo

HolidayCheck.de

77.1

Zufriedenheitsindex

Wie wird es berechnet?

Antwortquote

83.3%

Verbraucherempfehlung

72%

Lösungsquote

76%

Kundenservice Note

5/10
DIESE SEITE TEILEN
HolidayCheck.de
Marke des Monats
August 2022
Bester
Zufriedenheitsindex

Anzeige
Anzeige

HolidayCheck.de
Reklamationen & Beschwerden (193)

Unzufriedene Verbraucher reklamieren über HolidayCheck.de und teilen ihre Erfahrungen. Möchtest du dein Problem mit HolidayCheck.de lösen? Dann schreib sofort eine Beschwerde an HolidayCheck.de


HolidayCheck.de Logo

HolidayCheck.de Beschwerde schreiben und in 2 Minuten veröffentlichen & direkt an das Unternehmen senden!

HolidayCheck.de - Beim Buchen im Monat geirrt, direkt angerufen - keine Stornierung

Ich habe ein Hotelzimmer gebucht und mich im Monat geirrt. Als ich die Zahlung mit Kreditkarte abgeschlossen hatte, habe ich es bemerkt und sofort bei HolidayCheck angerufen, um das Hotelzimmer umzubuchen. Das ging leider nicht mehr. Von Kulanz keine Spur. Ich muss die Stornierungskosten (98%) bezahlen. Wenn ich bei HolidayCheck umgebucht hätte, wären zusätzlich noch Umbuchungskosten entstanden. Ich werde nie wieder bei HolidayCheck buchen. Das ist mir noch bei keinem Reiseanbieter passiert. Ob erstattungsfähig oder nicht... Wenn man SOFORT nach Buchung anruft und erklärt, dass man sich im Datum geirrt hat, muss man kulant sein. Da gibt es andere Anbieter...

HolidayCheck.de - Check in zu spät eröffnet, Flug verpasst

Wir hatten eine TUI Pauschalreise nach Amsterdam gebucht. Da der online Check in für Eurowings in Amsterdam nicht möglich ist, waren wir rechtzeitig über 4 Stunden vor Abflug am Flughafen. Leider mussten wir fast 2 Stunden bis zur Eröffnung des Schalter warten. Check in kurz nach 14 Uhr erfolgt. Damit wären bis zum Abflug um 16.45 Uhr leider nicht mehr viel Zeit. Wer die Warteschlange in Amsterdam kennt, weiß das es unmöglich ist die Strecke zu schaffen. Auf Rückfrage beim Servicepersonal, ja ist halt so, vorlassen nicht möglich, PP! Am TUI Schalter hieß es, wir sind TUI NL können hier nicht helfen. Eurowings hat keinen Schalter vor Ort. Direkthilfe nicht möglich. Tja Flug verpasst. Eine weitere Nacht vor Ort verbracht. Am nächsten Tag mit dem Zug heim. Wer erstattet mir die dadurch entstandenen Mehrkosten? P.S. Einfügen der Hotelrechnung nicht möglich. Kann nachgereicht werden.

HolidayCheck.de - Kein babybett

Wir haben gerade in das Whala Beach Mallorca eingecheckt mit 10 Monate altem Baby. Diese muss laut Rezeption auf dem Boden schlafen weil sie kein Bett haben.

HolidayCheck.de - kaltes Essen

Bin mit meiner Frau seit 3 Tage im Side crown charm palece in manavgat und wir hatte bis heute jeden Tag kaltes Essen es ist nicht mal lau wahr auch Fisch und fleich wahren sehr kalt wie aus dem Kühlschrank. Wir haben uns auch Beschwerde darauf hin wurde gesagt das ich es in der Micro warm machen kann wenn ich will was ich unverschämt finde

HolidayCheck.de - Sitzplatzreservierung

Wollte eine Sitzplatzreservierung, trotz Rücksprache bei FTI Frau Wurm , dass Holidaycheck hier zuständig ist, hat mir bei Holidaycheck auf mein Bitten hin und bei fehlenden Login Daten kein Mitarbeiter geholfen. Lieber wurden unzählige Mails auf mein Nachfragen geschrieben, wir sind hier nicht zuständig. Diese Leistung wurde hier nicht eingekauft. Ja, Reisebüro sieht für mich anders aus.

Anzeige
HolidayCheck.de - Aufgrund Krankheit abgesagter Urlaub

Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben mit Freunden im April 2022 einen Urlaub in der Dominikanischen Republik gebucht. Leider im Gesamtpaket - nicht einzeln. Einen Tag vor dem geplanten Urlaub (27.04.2022) ist mein Lebensgefährte schwer erkrankt und mittlerweile auch verstorben. Unser Freund hatte sofort mit Ihnen Kontakt aufgenommen und ich noch am Abflugtag. Leider darf ich gar nicht aktiv werden, da die Buchung nicht durch mich erfolgte. Unsere Freunde haben den Urlaub in Anspruch genommen. Beim ersten Telefonat mit Ihrem Unternehmen wurde zugesichert, dass eine Erstattung von 20% von unserem Reisepreis zu erwarten ist. Man würde sich mit dem Reiseveranstalter Jahn-Reisen in Verbindung setzen. Zahlreiche Telefonate und Emails, die von unserem Freund getätigt wurden, brachten kaum Erfolg. Es kam irgendwann mal ein Verrechnungsscheck - leider nur 7 % vom Reisepreis. Ihre Mitarbeiter sind freundlich und auch manchmal sehr bemüht. Es liegt dann immer an Jahn-Reisen. Der letzte Mail-Verkehr erfolgte am 19.07.2022, da man sich nochmals um die Angelegenheit kümmern wird. Es kann nicht sein, dass man nach 4 Monaten immer noch keinen Ansprechpartner bei Jahn-Reisen erhält und die Personen, die eigentlich davon betroffen sind, komplett ignoriert - nur weil die Buchung von einer anderen Person getätigt wurde. Ich bin maßlos erschüttert und habe auch eigentlich mit dem Tod meines Partner andere Sorgen. I

HolidayCheck.de - Probleme im Hotel

Ich hatte ein Doppelzimmer gebucht,als wir Nachts im Hotel ankamen,haben wir 2 Zimmer für jeweils 2 Personen bekommen.Am nächsten Tag sind wir zur Rezeption und haben gesagt das wir ein anderes Zimmer möchten,das haben wir bekommen das einzige was noch frei war.Das war auch nicht ok,weil unsere Tochter kein Bett hatte sondern nur 2 Matratzen aufeinander.Bei. 3.Wechsel der Zimmer hatten wir 4, richtige Betten.Es gab keine Minibar im Zimmer kein Billiard,kein Kicker Im Hotel.Es stand aber alles in der Beschreibung

HolidayCheck.de - Hotel nicht, wie beschrieben & Zimmer nicht, wie gebucht

Sehr geehrtes Holidaycheck-Team, wir haben bei Ihnen unter dieser Buchungsnummer ID649829-AG eine Reise vorgenommen. Leider wurden wir schwer enttäuscht, da das Hotel viele Versprechen nicht einhält. Unser Urlaub startete damit, dass man uns in ein Vierbettzimmer brachte. Wir hatten allerdings zwei Doppelzimmer mit Verbindungstüre gebucht! Darauf wiesen wir direkt vor Ort hin. Nach 16 Stunden mit zwei Kleinkindern ist dies bereits sehr ärgerlich. Man erklärte uns, das Zimmer habe eine weitere Türe, der Schlüssel müsse nur gebracht werden. Dies geschah und es gab tatsächlich einen Zugang zu einem weiteren Zimmer. Allerdings mit einem Einzelbett und in unfassbar schlechtem und schmutzigem Zustand. Natürlich ein absolutes "no go". Der Hotelmanager kam zum Gespräch und zeigte uns eine angebliche Mail, die mit FTI gewechselt worden sei (wir haben weder Absender noch Empfänger erkennen können). Demnach wurde FTI mitgeteilt, dass unser Buchungszimmer nicht mehr verfügbar sei und man uns nur ein Vierbettzimmer geben könnte. Defacto haben wir eine solche Kommunikation nie mit FTI geführt. Natürlich ebenso wenig mit holidaycheck. Dennoch erklärte man uns, FTI habe bestätigt, dass wir mit dem Viertbettzimmer einverstanden seien. Nach viel hin und her zeigte man uns ein anderes Zimmer. Dieses Zimmer hatte immerhin ein Doppelbett, ein Einzelbett, eine Bettpritsche und es gab eine Türe im Zimmer, sodass man einen Schlafbereich abtrennen konnte. Mehr könne man uns erst in ein paar Tagen anbieten, hieß es. Wir ließen uns - der Erschöpfung wegen - also auf dieses Zimmer ein. Wir beanstandeten allerdings die Einzelbetten und ließen sie zu einem Doppelbett austauschen, den auseinanderfallenden Mülleimer im Badezimmer (ein weiteres No-Go bei Wickelkindern) und mehrfach die Dusche, die einfach nicht genügend Wasserdruck hatte, sodass man hätte duschen können. Wir duschten die Kinder mit PET Flaschen! Den Reiseleiter (Abdel) verpassten wir am ersten Tag, aufgrund des Mittagsschlafes der Kinder, er besuchte uns am zweiten Tag erneut. Die Missstände teilte ich ihm mit und er sprach mit dem Hotel, wollte von einer solchen Mail aber nichts wissen und "sich kümmern". Wir hörten allerdings nie wieder etwas zu diesem Thema von Abdel. Er war eher bemüht uns Ausflüge zu verkaufen. Nachdem wir nichts buchten, war er bei einem weiteren Besuch äußerst abweisend. Er schaute ständig ins Handy und tippte während ich mit ihm sprach und schaute nur selten zu mir auf, um meine Belange zu empfangen. Leider wurde ich dann auch noch sehr krank. Die Hygiene des Hotels ließ im Bereich der Zimmerreinigung als auch im "Restaurant" zu wünschen übrig. Die Gäste hielten ihre privaten Trinkflaschen, die sie mit den Mündern entleerten unter die Zapfhähne, es flogen Vögel im Restaurant umher, die Löffel zur Speisenentnahme lagen in den Chafing Dishes, die Tische wurden nicht mit Wasser und Lappen gereinigt, sondern mit den benutzten Servietten/Tischdecken "abgestaubt" und das Geschirr wurde einem förmlich unterm Mund weggenommen, da offensichtlich nicht genügend davon vorhanden gewesen ist. Demzufolge litt ich unter einem bakteriellen Darminfekt und musste über zwei Tage Infusionen und andere Arzneimittel erhalten. Antibiotikum nehme ich heute noch und die Arztkosten beliefen sich auf knapp 3.500€. All Inclusive war somit auch hinfällig, ich konnte über eine Woche nur Reis und trockenes Brot essen. Durch den Arzt empfohlene Bananen konnten wir auch auf Nachfrage nicht bekommen. Demzufolge wurde ich des Öfteren Zeugin der Zimmerreinigung. Diese erfolgte mit unseren benutzten Handtüchern. Damit staubte man die Flächen ab und "wusch" dann den Boden mit einem Wasser-Putzmittel-Gemisch aus der Sprühflasche. Einmal auf dem Boden verteilt, mit dem Lappen abgezogen, galt das Zimmer als sauber. Zudem fehlte im Zimmer ein Verdunklungsvorhang, sodass die Kinder um halb sechs wach waren, ein "bitte-nicht-stören-Schild" fehlte ebenso, sodass wir ständig während des Mittagsschlafes geweckt wurden. Natürlich nahmen wir an, dass die Zimmerreinigung (immer die gleiche Person) wohl feststellen wird, dass diese Zeit schlecht ist, nachdem er uns mehrfach geweckt hatte, allerdings änderte er sein Verhalten erst nach ausdrücklichem Hinweis. Nach mir erkrankten noch mein Mann und mein Sohn und außer uns, sicherlich weitere 30 Familien, mit denen wir ins Gespräch kamen. Dann heißt es, dass das Hotel einen idealen Familienurlaub gewährleistet. Auf Ihrer Homepage steht, dass es deutschsprachige Kinderbetreuung gibt. Dies war nicht der Fall. Die Animateure sprachen kein Deutsch, sodass unser Sohn nicht am Miniclub teilnehmen konnte. Die Animateure waren bemüht, aber unser 4-Jähriger spricht leider kein Englisch. Die Minidisco am Abend bestand zudem zu 60% aus Schminken. Die Kinder warteten 2 Stunden, bis jedes einzelne Kind geschminkt wurde. Und dann wurden Kinderpool und Wasserrutsche mittags geschlossen für 2 Stunden, teilweise länger. Abseits dieser Pause war die Musik am Haupt- und Kinderpool so laut, dass man sich nicht über 2 Meter miteinander unterhalten konnte. Liegen waren genauso Mangelware, wie Geschirr. Wir hatten nur an zwei einzigen Tagen zwei Liegen für 4 Personen – an allen anderen Tagen hatten wir nicht eine Liege! Und auch am Abend war die Musik bis halb zwölf so laut, dass man nicht schlafen konnte. Das Hotel stufen wir daher eher als Partyhotel ein – keineswegs als Familienhotel. Insgesamt blicken wir auf einen sehr schrecklichen Urlaub zurück. Ich liste unten noch weitere Mängel auf. - es gibt keine Lobbybar - Kaffee / Kuchen gab es nicht zwischen 16-17:00 - kein Darts - Bilder zeigen außerdem: Leiter, die tagelang zum Aufgang zu unserem Zimmer stand (ungesichert), offenstehender Stromkasten, Treppenabgang zum Wartungsbereich des Pools ungesichert, nicht abgesperrt (unfassbar gefährlich für Kinder!), Abdunklung des Zimmers um 05:30, Zustand des Badezimmers Wir bitten aufgrund der oben genannten Reisemängel um Kontaktaufnahme. Mit freundlichen Grüßen Cindy ****** & Familie

HolidayCheck.de - Abgesagter Flug und verändertes Reiseziel

Am 23.07.22 sind wir um 3 Uhr morgens wie geplant am Flughafen Rhodos angekommen. Direkt fiel uns auf, dass auf der Anzeigetafel unser Endreiseziel, der Flughafen Erfurt, nicht abgebildet war. Stattdessen stand bei unserer Flugnummer XR 9161 der Flughafen Nürnberg. Um 5 Uhr morgens wurden wir darüber informiert, dass selbst die Abflugzeit für dieses Ziel von 5:30 Uhr auf 13:30 Uhr verlegt wurde. Daraufhin wurden wir in das Hotel "Sol Metropolitan" gebracht, wo uns ein Zimmer und Frühstück gestellt wurde. Unser Zimmer Nr. 103 wurde direkt davor erst chemisch gegen Ungeziefer gereinigt. Der Gestank ging besonders stark vom Bett aus und auf dem Boden lagen viele toten Insekten. Da wir mit einem 7-jährigen Kind reisten, das zu dem Zeitpunkt völlig erschöpft war, entschieden wir uns dafür, trotzdem dort zu bleiben, um 2 h Schlaf zu bekommen. Von Nürnberg aus wurden wir mit dem Bus 3 h lang nach Erfurt gefahren, wo wir letztendlich 19 Uhr statt 7 Uhr ankamen. Damit betrug der Unterschied zu unserer geplanten Ankunftszeit 12 Stunden. Für diese ungeplanten Unannehmlichkeiten möchten wir einen Ausgleich fordern.

HolidayCheck.de - Ursprüngliches Hotel überbucht

Hallo, sind am 19.07.2022 im Maxeria Hotel Didyma in Akbük, Didim angekommen. Uns wurde gesagt, dass es keine freien Zimmer für uns gibt und wir 3 Tage in ein anderes Hotel müssten. Wir haben natürlich zugestimmt, da wir 3 kleine Kinder mit hatten und sie schon quengelten. Aber das andere Hotel ist das Ramada Resort und das ist gar nicht gleichzusetzen mit dem ursprünglichen Hotel. Da würden wir uns gerne über das Maxeria Blue Didyma Hotel beschweren. Das geht gar nicht, den Gästen zu sagen, dass sie keine freien Zimmer frei hätten, obwohl wir Monate vorher gebucht und bezahlt haben. Ich hoffe, sie können uns irgendwie weiterhelfen. Wir möchten keine 3 Tage hier bleiben.

Anzeige

Fotos

Reklamation - DateiReklamation - DateiReklamation - DateiReklamation - Datei
Anzeige

Warum du eine HolidayCheck.de Beschwerde schreiben solltest?

Heute kannst du über das Web ganz einfach, zu jeder Zeit und auf der ganzen Welt einkaufen, oder Dienstleistungen in Anspruch nehmen bzw. buchen. Leider gehen mit den immensen Möglichkeiten rund um exklusive Sonderangebote, Expresslieferungen, nachträglichem Support und Co. nicht selten auch diverse unerfreuliche Ereignisse einher. Wird beispielsweise ein Produkt falsch, gar nicht oder erst viel zu spät geliefert und reagiert der Kundendienst obendrein unangemessen, fühlen sich Verbraucher schnell im Stich gelassen.

Eine effektive Beschwerde zu schreiben, scheint in vielen Fällen aussichtslos. E-Mails werden nur mit Standard Sätzen oder überhaupt nicht beantwortet und beim Telefon-Support wirst du am laufenden Band weitergeleitet und rutschst von einer Warteschleife in die nächste - nur um dann schlussendlich doch vertröstet zu werden. Ein Ladengeschäft um die Ecke, in dem du deine Reklamation persönlich vorbringen und mit Nachdruck eine Lösung forcieren kannst, gibt es selten. Finde dich damit jedoch keinesfalls ab!

Reklamation24 lohnt sich!
Es kommt nicht selten vor, dass Kunden von Unternehmen Gutscheine, Rabatte oder Preisminderungen bis zu 50% als Entschädigung bekommen.

Reklamation24 ist das öffentliche Forum, das du für eine maximal wirkungsvolle Beschwerde benötigst. Jede Woche gehen bei uns hunderte Erfahrungen ein, die einer monatlichen Nutzerschaft von mehr als 300.000 Verbrauchern aus ganz Deutschland als Entscheidungsbasis für die Inanspruchnahme von Onlineshops, Vergleichsportalen und anderen Webdiensten dienen. Da sich derart viele (potenzielle) Kunden bei uns informieren, können auch die größten Unternehmen dem öffentlichen Druck einer hier vorgebrachten Reklamation nicht widerstehen und reagieren in der Regel binnen kürzester Zeit mit einer probaten Rückmeldung bzw. Entschädigung.

"Alle Unternehmen haben Reklamationen, gut sind die, die das Problem fair und kulant im Sinne der Verbraucher lösen, sodass keine Fragen offenbleiben"

HolidayCheck.de Beschwerde auf Reklamation24

Das Unternehmen HolidayCheck.de hat 193 veröffentlichte Reklamationen auf Reklamation24. Alle Verbraucher in Deutschland die mit HolidayCheck.de ein Problem haben, können Ihre Beschwerde ganz einfach und kostenlos auf Reklamation24.de schreiben und veröffentlichen. Wir versenden deine Beschwerde direkt an das Unternehmen. Somit bleiben dir die nervigen Telefon Hotlines gespart. Das Unternehmen hat die Möglichkeit auf deine Reklamation öffentlich Stellung zu nehmen um dir sofort weiter zu helfen. Dein Problem kann somit schnell und kostenlos gelöst werden!

Zufriedenheitsindex von 77.1

Mit einer Antwortquote von 83.3%, ist HolidayCheck.de auf Reklamation24.de ein aktives Unternehmen. Mit einer Gesamtanzahl von 193 Reklamationen, weisst das Unternehmen ein Zufriedenheitsindex von 77.1 auf. Erfahre mehr über den Zufriedenheitsindex auf Reklamation24.

Tausende Verbraucher informieren sich jeden Monat auf Reklamation24

Es informieren sich jeden Monat mehr als 300.000 Verbraucher in ganz Deutschland über den Kundenservice aller Unternehmen auf Reklamation24. Reklamation24 ist Deutschlands größtes Beschwerdeportal und natürlich für dich völlig kostenlos. Denn unser größtes Ziel, ist Verbrauchern zu helfen!

Denk dran, je mehr du reklamierst, desto besser werden die Produkte und Dienstleistungen für jeden Verbraucher in Deutschland!
Die Plattform bietet dir die Gelegenheit, deine Unzufriedenheit mit einem Unternehmen zum Ausdruck zu bringen, in dem du eine Reklamation veröffentlichst. Wer unzufrieden mit einem Unternehmen ist, sollte dies auch äußern können, damit der Mangel beseitigt werden kann. Fordere eine Entschädigung bzw. Gutscheine, Rabatte oder Preisnachlässe.

HolidayCheck.de Reklamation schreiben

Wenn du eine Reklamation über HolidayCheck.de schreiben möchtest, dann klicke hier: Reklamation über HolidayCheck.de schreiben


Hier die Adresse für deine HolidayCheck.de Reklamation:

HolidayCheck AG
Bahnweg 8
8598 Bottighofen
Schweiz

Telefon: +41 (0) 71 686 9000
E-mail: info@holidaycheck.de

Jetzt Beschwerde über HolidayCheck.de schreiben!

Über 100.000 Verbrauchern wurde geholfen! Jetzt bist du dran!

Beschwerde schreiben!

Diese Seite repräsentiert nicht die offizielle Webseite des Unternehmens. Wenn du es wünschst, kannst du deine Beschwerde direkt über Kanäle einreichen, die von der Einrichtung und / oder von den Regulierungsbehörden oder Streitbeilegungsstellen zur Verfügung gestellt werden. Alle sichtbaren Kontaktinformationen, Bilder oder Logos werden entsprechend den von den Benutzern übermittelten Informationen und / oder mit den charakteristischen Zeichen, die die Marke auf dem Markt und in ihrer Kommunikation präsentiert, dargestellt.